MACNOTES

iPhone-Okarina: Flöten mit dem Handy
 07.11.2008   0

iPhone-Okarina: Flöten mit dem Handy

[singlepic id=1825 w=0 float=right] Allein schon für das seltsame Gefühl, in sein iPhone zu pusten und dabei Flötentöne zu erzeugen lohnt es sich, “Ocarina” auszuprobieren. Die Applikation verwandelt das iPhone in eine Okarina, die sich wie eine solche spielen lässt: man pustet ins Mikro, bespielen kann man die vier auf dem Touchpad nachgebildeten Löcher der virtuellen Flöte. Es mutet schon leicht skurril an, ein mutmaßlich 12.000 Jahre altes Instrument auf einem modernen Hightech-Gerät wie dem iPhone nachzubauen. Die Tonerzeugung ist komplett userabhängig – was erklingt, hängt ab vom Mikrosignal, den bedienten Löchern der virtuellen Flöte und der Fingerplatzierung. Umgebungsgeräusche wie (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de