MACNOTES
Seite 1 von 612...Letzte »

Patent: Kann Siri auf iPhone und iPad bald nach Fotos suchen?
 27.12.2013   9

Patent: Kann Siri auf iPhone und iPad bald nach Fotos suchen?

Ein kürzlich veröffentlichtes Apple-Patent deutet darauf hin, dass Siri in Zukunft Bilder suchen kann, die man selbst geschossen hat. Die Kriterien muss man wohl festlegen, aber immerhin auch via Sprachsteuerung.
Nat-Geo-Fotograf zeigt iPhone-5s-Fotos
 08.10.2013   2

Nat-Geo-Fotograf zeigt iPhone-5s-Fotos

Jim Richardson hat in Schottland Fotos gemacht, und zwar mit dem iPhone 5s. Veröffentlicht wurden sie nun im Rahmen eines Online-Beitrags bei National Geographic. Die Aura der schottischen Highlands will Jim Richardson mit Hilfe des iPhone 5s aufgenommen haben. Der Fotograf Richardson erklärt im Beitrag sogar, dass er tausende Fotos geschossen hat und in Schottland erst keine entsprechenden Motive finden wollte, doch bei der Durchsicht seiner vermeintlichen Schnappschüsse tolle Fotos entdeckte. Wie es dazu kam erläutert Richardson in dem neuen Online-Beitrag. Apples Phil Schiller konnte es sich nicht nehmen lassen, auf diesen via Twitter hinzuweisen. Tolle Kamera? Nach der intensiven (...). Weiterlesen!
Dropbox: Demnächst Dokumentvorschau im Browser und Medienfreigabe ohne Ordner
 03.02.2013   8

Dropbox: Demnächst Dokumentvorschau im Browser und Medienfreigabe ohne Ordner

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox will seinen Funktionsumfang erweitern. Dafür kündigt der Anbieter via Firmenweblog an, dass demnächst zwei neue Features aktiviert werden sollen. Wer diese vorab testen will, kann sich für den Beta-Test anmelden.
Facebook: 1,1 Milliarden Fotos an Silvester und Neujahr gepostet
 18.01.2013   2

Facebook: 1,1 Milliarden Fotos an Silvester und Neujahr gepostet

Ein Pressesprecher von Facebook bestätigte, dass die Nutzer des Social Networks weltweit an Silvester und Neujahr insgesamt 1,1 Milliarden neuer Fotos hochgeladen hätten – bald doppelt so viel, wie an einem normalen Tag.
London 2012: Keine Bildrechte für Wikimedia von Paralympioniken
 03.08.2012   0

London 2012: Keine Bildrechte für Wikimedia von Paralympioniken

Im Blog der Wikimedia Deutschland wird derzeit darüber aufgeklärt, dass es bei den diesjährigen Paralympics in London im Vorfeld der Spiele keine Möglichkeit gab Bilder der Behindertensportler für die kostenfreie Wikipedia zu bekommen. Anders als bei den nichtbehinderten Sportlern sind die Bildrechte exklusiv an eine Fotoagentur verkauft worden. Dieser Umstand verhindert die gleichzeitige freie Verwendung der Fotos von behinderten Sportlern im Rahmen der Wiki Media. Im Wikimedia-Blog heißt es dazu weiter, dass im Vorfeld ein ehrenamtliches Team von Fotografen Fotos von nichtbehinderten Sportlern machen durfte. Eigentlich hätte es auch im Fall der Athleten der Paralympics so sein sollen, wird aber (...). Weiterlesen!
Fotos vom nächsten iPhone-Gehäuse geleakt
 30.07.2012   1

Fotos vom nächsten iPhone-Gehäuse geleakt

In den letzten Monaten sind immer mal wieder Bilder von vermeintlichen iPhone-Teilen aufgetaucht, die von einem Vorserien-Modell stammen sollen. iLab konnte nun Fotos vom gesamten Gehäuse schießen, die – so sie authentisch sind – zeigen, wie das kommende iPhone aussieht.
iOS 6: Apple soll eigene Apps von Grund auf neu programmiert haben
 02.06.2012   0

iOS 6: Apple soll eigene Apps von Grund auf neu programmiert haben

Es wird derzeit heftig darüber spekuliert, was alles in iOS 6 neu- oder umgestaltet werden wird. Einer neuen Quelle zufolge werden Nutzer der Betriebssystems für iPhone, iPod touch und iPad nur wenig Neues an der Oberfläche entdecken. Stattdessen soll Apple vor allem an seinen eigenen Apps Hand angelegt haben. Nicht so sehr überraschend werden die Veränderungen der “Maps”-App sein. Apple plant eine eigene Karten-Applikation auf seinen iOS-Devices zu installieren und sich von Google als Lieferant für Karten-Daten zu trennen. Darüber hinaus ist Vieles, das über iOS 6 berichtet wird, eher Wunschdenken als bestätigtes Feature. Core-Apps neu gebaut Nun hat eine (...). Weiterlesen!
iOS: Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf Fotos durch Aktivierung von Ortungsdiensten für eine App, Behebung demnächst
 29.02.2012   0

iOS: Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf Fotos durch Aktivierung von Ortungsdiensten für eine App, Behebung demnächst

Eine Sicherheitslücke in iOS ermöglicht es App-Entwicklern, auf die Foto-Bibliothek des Geräts zuzugreifen, ohne dass der Anwender dafür direkt seinen Segen gegeben hat. Die App hat sich in dem Fall nur die Erlaubnis eingeholt, sich orten lassen zu dürfen.

Seite 1 von 612...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de