MACNOTES
  • Thema

    Foxconn stoppt iPhone-5c-Produktion in Zhengzou

    Foxconn stoppt iPhone-5c-Produktion in Zhengzou

    Am Produktionsstandort in Zhengzou wird Foxconn nicht mehr länger iPhone 5c für Apple produzieren. Die Kapazitäten der Firma sollen stattdessen für die Herstellung des iPhone 5s genutzt werden. In der vergangen Woche hieß es abermals, Apple würde seine Bestellungen für das iPhone 5c bei seinen Lieferanten reduzieren. Neben Foxconn produziert auch Pegatron für Apple das iPhone 5c. Foxconn wollte die neuen Berichte nicht kommentieren. Dem Vernehmen nach habe der Anbieter die Produktion des iPhone 5c auf 8000 bis 9000 Stück pro Tag reduziert. Foxconn selbst soll als Lieferant für Apple 30% der Lieferungen für das iPhone 5c zugesichert bekommen haben, (...). Weiterlesen!

Seite 6 von 13« Erste...67...10...Letzte »

Gerüchte um eigenes Smartphone von Amazon
 06.07.2012   1

Gerüchte um eigenes Smartphone von Amazon

Amazon wird langsam aber sicher zum ernsthaften Konkurrenten für Apple und Google. Erneut tauchen Gerüchte auf, dass Amazon an der Produktion eines eigenen Smartphones arbeite. Gespräche mit den ausführenden Herstellern seien bereits im fortgeschrittenen Stadium.
Samsung Galaxy S3: Android-Smartphone ernsthafter Konkurrent für Apples iPhone 5?
 24.06.2012   0

Samsung Galaxy S3: Android-Smartphone ernsthafter Konkurrent für Apples iPhone 5?

Foxconn-CEO Terry Gou scheint kein großer Fan des Samsung Galaxy S3 zu sein. Auf der Jahreshauptversammlung des Unternehmens vor wenigen Tagen hat der Chef des Auftragsherstellers seine Meinung kundgetan, dass man eher auf das neue iPhone warten solle, anstatt sich das Galaxy S3 zuzulegen, wie bei Focus Taiwan zu lesen ist (vgl. Focus Taiwan, engl.). Galaxy S3-Smartphone im Auto explodiert? Erst kürzlich ging im Netz die Kunde um, dass ein Exemplar des Galaxy-S3-Smartphones in einer Auto-Handyhalterung explodiert sein soll. Ein Vorfall, den Samsung derzeit zu klären versucht. Sobald man nähere Informationen herausgefunden habe, wolle man diese bekanntgeben, so ein Samsung-Statement. (...). Weiterlesen!
Foxconn-Mitarbeiter stürzt sich in den Tod
 16.06.2012   4

Foxconn-Mitarbeiter stürzt sich in den Tod

Ein Mitarbeiter von Foxconn hat sich von einem Firmengebäude gestürzt und aller Voraussicht nach Selbstmord begangen. Der Selbstmord des 23-Jährigen ist der erste seit Apple und Foxconn eine Einigung über eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die 1,2 Millionen Beschäftigten erzielt hatten. Foxconn ist einer der größten chinesischen Hersteller von Elektronik- und Computerteilen und zählt unter anderem Apple und Sony zu seinen Kunden. Auch Teile des neuen iPhone 5 sollen in den Werken hergestellt werden. Vertuschung seitens Behörden? Gerüchten zufolge sollen die Behörden in China versucht haben, den Selbstmord des Foxconn-Mitarbeiters zu vertuschen. Alle Augenzeugen sollen dazu aufgerufen worden sein, ihre (...). Weiterlesen!
iPhone 5 in Gefahr? Mehr als 1000 Foxconn-Mitarbeiter mit Aufstand in Apple-Display-Fabrik
 06.06.2012   0

iPhone 5 in Gefahr? Mehr als 1000 Foxconn-Mitarbeiter mit Aufstand in Apple-Display-Fabrik

Ist eventuell das iPhone 5 in Gefahr? Aktuell proben mehr als 1000 Foxconn-Mitarbeiter in einer iPhone- und iPad-Display-Fabrik in China den Aufstand. Trotz Apples Beteuerungen, die Arbeitsbedingungen in China für Foxconn-Mitarbeiter verbessern zu wollen, gibt es nach wie vor hohen Druck, der auf den Arbeitern lastet. Dieser scheint nun in Chengdu das Fass zum Überlaufen gebracht zu haben. Die taiwanische WantChinaTimes berichtet von Aufständen in Chengdu. Mehr als 1000 Foxconn-Mitarbeiter sollen in der letzten Nacht nach einem “kleinen” Vorfall im Display-Werk auf die Straßen gegangen sein und für mehrere Stunden randaliert haben. Dieb beschützt? Die Arbeiter in Chengdu sollen das (...). Weiterlesen!
Apple: Ausnutzung von Foxconn-Mitarbeitern laut Aktivisten unverändert
 31.05.2012   0

Apple: Ausnutzung von Foxconn-Mitarbeitern laut Aktivisten unverändert

Zu Beginn des Jahres hatte die “Fair Labor Association” bei einer Betriebsprüfung von Foxconn teils menschenunwürdige Arbeitsbedingungen festgestellt. Apple und Foxconn gelobten Besserung. Laut Aktivisten sollen allerdings zwei Monate später Verstöße immer noch die Regel sein beim Hersteller, der für Cupertino unter anderem iPhone und iPad fertigt. Foxconn in China produziert zwar nicht nur für Apple in Cupertino, doch die Firma geriet in der Vergangenheit besonders ins Gerede, da sich beispielsweise im Jahr 2009 einer der Mitarbeiter das Leben nahm, als er einen Prototyp eines kommenden Apple-Smartphones verlor. Dieses Ereignis war nicht der einzige Suizid eines Foxconn-Mitarbeiters, und die Berichterstattung (...). Weiterlesen!
Zulieferer: 7-Zoll-iPad im August, neues 10-Zoll-iPad Ende des Jahres und iPhone 5 im September
 10.05.2012   1

Zulieferer: 7-Zoll-iPad im August, neues 10-Zoll-iPad Ende des Jahres und iPhone 5 im September

Glaubt man dem Branchendienst Digitimes, gibt es einiges an Bewegung bei mobiler Apple-Hardware, sogar noch in diesem Jahr. So sollen zwei neue iPads erscheinen und eine Ankündigung für das iPhone 5 (oder wie Apple es nennen wird) steht ebenfalls aus.
iPad mini gerüchteweise noch im dritten Quartal 2012
 16.04.2012   0

iPad mini gerüchteweise noch im dritten Quartal 2012

Aus China stammen Gerüchte, denen zufolge Apple noch im dritten Quartal dieses Jahres ein “iPad mini” veröffentlichen soll. Das Gerät soll zwischen 250 und 300 US-Dollar kosten und sich gegen die kommenden Windows-8-Tablets positionieren. Beim Gaming-Blog Kotaku aus dem Gawker-Netzwerk hat man einen der Redakteure, der der chinesischen Sprache mächtig ist, eine News-Meldung der chinesischen Seite NetEase übersetzen lassen. Der Bericht auf NetEase informiert über ein “mögliches” iPad mini aus dem Hause Apple, das noch im dritten Quartal 2012 veröffentlicht werden könnte. Neben der Firma Foxconn, die normalerweise für Apple herstellt, soll auch Pegatron am Zusammenbau der iPad minis beteiligt (...). Weiterlesen!
Foxconn stellt viele neue Leute ein, neues iPhone im Sommer?
 04.04.2012   0

Foxconn stellt viele neue Leute ein, neues iPhone im Sommer?

Aus Asien kommen Informationen, die mit der Markteinführung eines neuen iPhones in Zusammenhang stehen. Laut eines Nachrichtenbeitrags aus Japan soll Foxconn 18 000 neue Mitarbeiter einstellen, um für die Produktion des iPhone 5 gerüstet zu sein – angeblich soll es im Juni auf den Markt kommen. Woher allerdings die Personalabteilung das wissen will, bleibt unklar.
Brasilianisches iPhone 4 8GB geht in den Verkauf, Preise nach wie vor hoch
 27.02.2012   0

Brasilianisches iPhone 4 8GB geht in den Verkauf, Preise nach wie vor hoch

Die iPhone-Produktion in Brasilien zeigt erste Ergebnisse: das in Brasilien verkaufte iPhone 4 8 GB stammt laut der Boxbeschriftung aus den einheimischen Produktionsstätten von Foxconn, Zu erkennen sind die Geräte unter anderem an einer anderen Modellnummer. Der Apple-Onlinestore listet MD128BR/A und MD198BR/A, also das schwarze sowie das weiße iPhone 4, letztere Nummer war bereits aus einem frühen, geleakten iPhone aus der Vorproduktion zu finden. Wann genau Apple auf den Verkauf der lokalen Produktion gewechselt hat, ist unklar, es scheint aber bereits ein paar Wochen her zu sein. Am Preis hat das bisher nichts geändert: Nach wie vor kostet das iPhone (...). Weiterlesen!
Blick hinter die Kulissen von Foxconn: abc News zu Besuch in Shenzhen
 22.02.2012   0

Blick hinter die Kulissen von Foxconn: abc News zu Besuch in Shenzhen

Der US-Sender ABC durfte mit einem Fernsehteam bei Foxconn hinter die Kulissen der Apple-Produktion schauen. In Form eines Videos ist dieser Besuch nun bei YouTube verfügbar.

Seite 6 von 13« Erste...67...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.