15.12.2008
SimCity noch diese Woche im App Store

SimCity noch diese Woche im App Store

Die iPhone-Version des Spiele-Klassikers SimCity wird voraussichtlich noch diese Woche im App Store erscheinen. Das bestätigte jetzt Craig Law, Community-Manager bei EA-Mobile (Twitter). Das Programm wurde heute an Apple zur Veröffentlichung übergeben und soll sämtliche Funktionen des PC-Pendants SimCity 3000 enthalten. Der Preis wird wie berichtet bei 7,99 Euro liegen.
10.12.2008
iPhone Video Out: Doom, Moto Chaser und Co. auf dem Fernsehgerät

iPhone Video Out: Doom, Moto Chaser und Co. auf dem Fernsehgerät

Ein iPhone oder den iPod Touch einfach ans Fernsehgerät anschließen, schon hat man Spielvergnügen im Großformat und ohne die Sichtprobleme, die Finger auf dem Touchpad nun eben mit sich bringen. Die nicht offiziell dokumentierte VideoOut-Funktion würde es möglich machen – bei aktuellen Spielen wie Motoracer, aber auch Retrogames wie dem kürzlich portierten Doom. Aber Achtung, (...). Weiterlesen!
09.12.2008
Neu im App Store: Ferrari GT Evolution

Neu im App Store: Ferrari GT Evolution

Kurzarbeit scheint bei Gameloft ein Fremdwort zu sein, denn die Softwareschmiede veröffentlich derzeit fast täglich neue, herausragende Spieletitel für das iPhone. Neuester Streich: Ferrari GT: Evolution (App Store). Das Rennspiel bringt 33 Ferrari-Modelle aller Epochen auf sieben verschiedene Stadtkurse. Das Ganze macht optisch wie Gameplay-technisch einen sehr guten Eindruck: Mit 7,99 Euro gehört das Spiel (...). Weiterlesen!
01.12.2008
26.11.2008
Twizzle: Nettes Gratis-Game für’s iPhone

Twizzle: Nettes Gratis-Game für’s iPhone

Twizzle ist ein grafisch sehr nett umgesetzter Klon des bekannten Same Game, bei dem man angrenzende gleichfarbige Steine mit dem Ziel eliminiert, am Ende ein möglichst leeres Spielfeld zu haben. Noch bis nächste Woche kann das Spiel kostenlos im App Store geladen werden.
Quake auf dem iPhone, die zweite

Quake auf dem iPhone, die zweite

Zwei erhebliche Unterschiede zur Quake-Portierung von ZodTTD gibt es bei der GLQuake-basierten Version des Ego-Shooters von TMsoft: Die Steuerung funktioniert via Accelerometer, und man bemüht sich um eine Lizenz von id Software, die den Quake-Sourcecode unter GPL freigegeben haben. Außerdem sieht das Gameplay verdammt gut aus.
19.11.2008
Cube: der Egoshooter fürs iPhone

Cube: der Egoshooter fürs iPhone

Ein Single- und multiplayerfähiger Ego-Shooter für das iPhone ist Cube, das als „technische Demo“ betitelt noch wie eine public beta wirkt. Zum Testen, ob das iPhone (oder man selber) zum Egoshooten taugt, ist die kostenlose Applikation auf jeden Fall tauglich, und was mit Accelerometer-Steuerung und den iPhone-Ressourcen machbar ist, beeindruckt auf jeden Fall schon mal (...). Weiterlesen!
13.11.2008
AppStore: Armado

AppStore: Armado

Von den Spiele Entwicklern „Tricky Software“, die bereits das EA Games Spiel „Spore“ für das iPhone fit machten, kommt nun ein weiteres eigenes Spiel in den App Store, das 3D Jump and Run Spiel „Armado“. Armado gab bzw. gibt es bereits für OS X und Window und wurde nun komplett für das iPhone überarbeitet. Die (...). Weiterlesen!
05.11.2008
Rock Obama: Der erste US-Präsident mit iPhone-Musical

Rock Obama: Der erste US-Präsident mit iPhone-Musical

[singlepic id=1814 w=100 float=right] Barack Obama hat die US-Wahlen gewonnen, und bereits im Vorfeld liefen die Debatten, ob jetzt der erste Präsident im Weißen Haus residiert, der das Internet begriffen hat und unter anderem eine netzfreundliche Politik verfolgt. Ob Debatten wie jene zur Net Neutrality eine Wendung erfahren, bleibt vorerst offen, sicher ist jedoch eins: (...). Weiterlesen!
31.10.2008
Nine Inch Nails auf dem iPhone: Tap Tap Revenge, NIN Edition

Nine Inch Nails auf dem iPhone: Tap Tap Revenge, NIN Edition

Nine Inch Nails schreiben schon seit einiger Zeit Internetgeschichte, Mastermind Trent Reznor gilt nicht zu Unrecht als Vorreiter einer neuen Internetstrategie für Musiker und vor allem Fans, die beiden zum Vorteil gereicht. Tap Tap Revenge, NIN Edition bringt 13 vom Meister verlesene Songs aufs iPhone. Disclaimer: Diese Rezension wird von einem überzeugten NIN-Fan geschrieben, der (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert