19.01.2011
AT&T iPad-Kundendatenhack: Anklage erhoben, Täter strebten “max lols” an

AT&T iPad-Kundendatenhack: Anklage erhoben, Täter strebten “max lols” an

Die Kleinigkeit von über 100.000 Mailadressen und Datensätze von iPad-Kunden konnten durch eine Sicherheitslücke bei AT&T ausgelesen werden. Das FBI ermittelte, nun wurde Anklage erhoben. Die beiden Hacker der “Goatse Security” sahen den schwarzen Peter bei AT&T, welche die Sicherheitslücke nicht gefixt hätten. Die Motivation der beiden Datensammler: maximale LOLs.
iPhone 4: Ermittlungen gegen Gizmodo laufen weiter, Gawker kooperiert

iPhone 4: Ermittlungen gegen Gizmodo laufen weiter, Gawker kooperiert

Während das iPhone 4 bereits im Verkauf ist, beschäftigen sich die kalifornischen Behörden noch immer mit dem Fall des verlorenen iPhone 4-Prototypen. Gawker Media, der Verlag hinter Gizmodo, hat mittlerweile eingewilligt, einige Computer sowie bestimmte Materialien für die Ermittlungen zur Verfügung zu stellen.
15.01.2010
Notizen vom 15. Januar 2010

Notizen vom 15. Januar 2010

Apple will Tablet-Belohnung verhindern Apple will erwirken, die von Valleywag ausgelobte Belohnung für Beweise des Mac Tablets offline zu nehmen. An Gawker und Valleywag ging ein Schreiben von Apple-Anwalt Michael Spillner, in dem erklärt wird, warum eine solche Belohnung gegen das Gesetz ist. Valleywag will aber nicht klein beigeben – Hinweise sollen nun anonym einsendet (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert