MACNOTES
Seite 2 von 3« Erste...23

Zotac GeForce GTX 460 SE für preisbewusste Gamer
 15.11.2010   0

Zotac GeForce GTX 460 SE für preisbewusste Gamer

Zotac veröffentlicht eine neue DirectX-11-Grafikkarte in seinem Portfolio. Die GeForce GTX 460 SE richtet sich an Preisbewusste. Wie schon die GTX 460 3DP baut auch das SE-Modell auf der NVIDIA Fermi-Architektur auf. Der Kern der GTX 460 SE, der über 288 Prozessorkerne verfügt, ist mit 650 MHz getaktet. Die Shadereinheit ist 1.300 MHz flott und die 1024 MB GDDR5-Grafikspeicher werden mit 256 Bit adressiert und sind 3.400 MHz schnell getaktet. Angeschlossen wird die GTX 460 SE über eine PCI-Express 2.0 Schnittstelle. Sie ist aber grundsätzlich auch abwärtskompatibel zum Standard 1.1. Das SE-Modell unterstützt DirectX 11 mit Shader Model 5.0 und (...). Weiterlesen!
Zotac GeForce GTX 580 vorgestellt
 11.11.2010   0

Zotac GeForce GTX 580 vorgestellt

Der Aussage des Herstellers folgend ist die neue Zotac GeForce GTX 580 die weltweit schnellste Grafikkarte. Sie basiert auf der NVIDIA Fermi-Architektur und bietet DirectX 11 Unterstützung. Hersteller Zotac hat die neue GeForce GTX 580 Grafikkarte veröffentlicht. Der Kern der Grafikkarte ist mit 772 MHz getaktet, sie verfügt über 512 Prozessorkerne und die Shadereinheit ist 1544 MHz schnell. Insgesamt sind 1536 MB GDDR5 Speicher auf ihr verbaut, die mit 384 Bit angebunden sind und 4008 MHz schnell getaktet. Zotacs neue GeForce GTX 580 wird über eine PCI Express 2.0 Schnittstelle verbunden ist allerdings abwärtskompatibel mit der Revision 1.1. Sie unterstützt (...). Weiterlesen!
Zotac bringt neue GeForce GT430 Grafikkartenserie
 11.10.2010   0

Zotac bringt neue GeForce GT430 Grafikkartenserie

Der Hardwarehersteller Zotac hat aktuell eine neue Grafikkartenserie auf Basis des GeForce GT 430 in sein Portfolio aufgenommen. Die insgesamt drei unterschiedlichen Modelle GT 430, GT 430 LP und GT 430 Zone sollen sich vor allem an Allround-Anwender richten. Die Grafikkarten der GT430-Reihe von Zotac sind allesamt mit 700 MHz im Kern getaktet und verfügen über 96 Prozessorkerne. Als Taktfrequenz der Shadereinheit werden 1400 MHz angegeben. Die Karten verfügen allesamt über 1 GB Speicher. Während dieser bei der GT430 mit 1800 MHz getaktet ist, wird er bei den LP- und Zone-Karten nur mit 1600 MHz getaktet. Angeschlossen werden die Karten (...). Weiterlesen!
Zotac bringt GeForce GTX 460 3DP mit Fermi-Technologie
 23.09.2010   0

Zotac bringt GeForce GTX 460 3DP mit Fermi-Technologie

Hersteller Zotac hat heute via Pressemitteilung die Veröffentlichung der neuen Grafikkarte GeForce GTX 460 3DP bekannt gegeben. Es sei die weltweit erste mit Fermi-Technologie. Zotac hat mit der GTX 460 3DP eine Grafikkarte in sein Portfolio aufgenommen, die das Multi-Monitor-Computing dank Fermi-Technologie erlaubt. Sie erlaubt den Betrieb von bis zu vier Bildschirmen gleichzeitig. Die GTX 460 3DP ist standardmäßig mit 2GB GDDR5-Speicher bestückt, der mit 3600 MHz getaktet ist. Der Kern wird mit 710 MHz getaktet und darin sind 336 Prozessorkerne integriert. Die Shadereinheit auf der Grafikkarte wird darüber hinaus mit 1420 MHz Takt angegeben. Die Grafikkarte, die über die (...). Weiterlesen!
Zotac präsentiert neue GeForce GTS 450 Serie
 13.09.2010   0

Zotac präsentiert neue GeForce GTS 450 Serie

Mit der ZOTAC GeForce GTS 450 Serie bringt ZOTAC heute eine neue Generation von Grafikkarten an den Start, die hohe Leistungsfähigkeit zu fairen Preisen bieten soll. Zotac hat heute seine neue Serie ZOTAC GeForce GTS 450 vorgestellt, die die aktuelle Generation des NVIDIA-Grafikchips mit Fermi Technologie beinhaltet. Diese soll nach Angaben des Herstellers ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Denn sie wird den höchsten Ansprüchen der Gamer gerecht und ist dabei absolut erschwinglich. Zu den Merkmalen der ZOTAC GeForce GTS 450 Mainstream-Serie gehören neben einer hohen Leistungsfähigkeit zum Beispiel auch Features wie Microsoft DirectX 11. Zur ZOTAC GeForce GTS 450 Grafikkarten-Serie gehören (...). Weiterlesen!
Dreamweaver, iTunes-Gutscheine, Star Trek Communicator & Updates: Notizen vom 13.7
 13.07.2010   3

Dreamweaver, iTunes-Gutscheine, Star Trek Communicator & Updates: Notizen vom 13.7

Nvidia GeForce GTX 460 für Mac Pro? Nvidia hat neue Grafikchips auf der Basis der Fermi-Architektur präsentiert, die so auch Verwendung im kommenden Mac Pro finden könnten. GeForce GTX 460 bietet im Vergleich zum Vorgänger GTX 480 höhere Taktraten. Nvidia zeigt die auf Gamer ausgerichtete GTX 460 im firmeneigenen Blog.
NVIDIA: Neue Chipsätze für zukünftige Macs?
 14.08.2009   4

NVIDIA: Neue Chipsätze für zukünftige Macs?

Gerüchten zufolge soll NVIDIA bereits neue Chipsätze für kommende Mac-Generationen bauen. Dies geschieht offensichtlich ungeachtet der Probleme, die NVIDIA-Chips in der Vergangenheit zu beklagen hatten.
Notizen vom 14. Juli 2009
 14.07.2009   1

Notizen vom 14. Juli 2009

Gerichtstermin Apple vs. Psystar Der Termin steht nun fest: Am 11. Januar 2010 geht die Verhandlung Apple vs. Psystar vor Gericht weiter. Der eigentlich für November diesen Jahres geplante erste Verhandlungstag wurde nach der Bekanntgabe der Zahlungsunfähigkeit des Macklonherstellers verschoben. Apple hat die Wiederaufnahme des Verfahrens erreicht. MS Office gratis als Webanwendung? Laut Fortune Magazine plant Microsoft ein webbasiertes Office gratis ins Netz zu bringen. Ob man sich das nun so vorstellen muss wie Google Docs oder mehr wie Apples iWork.com bleibt offen. Erwartet wird Office 2010 im ersten Halbjahr 2010. Wer mehr wissen will, sollte sich Silverlight installieren und (...). Weiterlesen!
NVIDIA: Wichtige Treiberupdates für GeForce GTX 285 und Quadro FX 4800
 13.07.2009   0

NVIDIA: Wichtige Treiberupdates für GeForce GTX 285 und Quadro FX 4800

NVIDIA hat für alle Nutzer der GeForce GTX 285- und Quadro FX 4800-Grafikkarten für den Mac Pro ein Treiberupdate veröffentlicht. Wichtig ist dies vor dem bald kommenden Update auf Mac OS X 10.5.8, um die Kernel-Kompatibilität sicherzustellen. Im Falle der GTX 285 soll außerdem eine mit einer Performancesteigerung von 20% zu rechnen sein. Das Update für die GeForce GTX 285 steht beim NVIDIA-Produktionspartner EVGA zur Verfügung, der aktuellste Treiber für die Quadro FX 4800 gibt es direkt bei NVIDIA. Spätestens vor dem Update auf 10.5.8 sollten die jeweiligen Updates installiert sein, um die volle Kompatibilität zu behalten und unerwartete Abstürze (...). Weiterlesen!
NVIDIA GeForce GTX 285 ab Juni auch für Mac Pro verfügbar
 30.04.2009   2

NVIDIA GeForce GTX 285 ab Juni auch für Mac Pro verfügbar

Ab Juni wird es eine neue NVIDIA-Grafikkarte für Nutzer des MacPro geben: NVIDIA plant die Markteinführung eines speziell auf den Mac zugeschnittenen GeForce GTX 285-Chipsatzes. Viele Informationen gibt es zu der Grafikkarte nicht, einige Details wurden aber schon über ein Teaserfoto verraten: Die GTX 285 wird vom Fremdhersteller EVGA produziert, eine Firma, die bisher auf NVIDIA basierende Grafikkarten für Windows-Rechner bekannt wurde. Klar ist außerdem, dass die Grafikkarte nicht mit dem mini DisplayPort ausgestattet sein wird, sondern mit einem Dual-Link-DVI-Port, genauso wie die Quadro FX 4800.

Seite 2 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de