MACNOTES
  • Thema

    2010 Verkauf von 36 Millionen iPhones?

    2010 Verkauf von 36 Millionen iPhones?

    Für das erst vor kurzem angebrochene Jahr 2010 schätzt Analyst Gene Munster von Piper Jaffray, dass Apple weltweit rund 36 Millionen iPhones verkaufen wird. Medienberichten zufolge schätzt Munster, dass Apple weltweit “mindestens” 36 Millionen iPhones verkaufen wird können. Die Analyse sei konservativ, vor allem wegen der großen Unbekannten, dem europäischen Markt und würde nicht in Betracht ziehen, dass Apple in den USA noch einen weiteren Mobilfunk-Anbieter mit ins Boot holt. Das Wachstum sei laut Munster aber auf das Ende der Exklusiv-Verkaufsrechte in zahlreichen Ländern wie Kanada, Frankreich oder Großbritannien zurückzuführen. Somit geht Gene Munster davon aus, dass man gut und (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 312...Letzte »

Piper Jaffray: Kooperation zwischen IBM und Apple kein Zugpferd
 17.07.2014   1

Piper Jaffray: Kooperation zwischen IBM und Apple kein Zugpferd

Apples neue Kooperation im Bereich Enterprise für iPhone und iPad mit IBM ist laut Piper Jaffray nicht das Zugpferd, für das es gehalten werden könnte.
Siri-Trefferquote unter iOS 7 auf iPhone und iPad weiter gestiegen
 10.12.2013   0

Siri-Trefferquote unter iOS 7 auf iPhone und iPad weiter gestiegen

Apple versprach, Siri auf iPhone und iPad stetig verbessern zu wollen. Anscheinend kann der Hersteller Wort halten, denn der Analyst Gene Munster fand heraus, dass sich die Quote korrekt beantworteter Fragen leicht verbessert – insgesamt liegt sie bei knapp 80%. In regelmäßigen Abständen stellt der Analyst Gene Munster von Piper Jaffray zusammen (engl.), wie gut Siri in verschiedenen Anwendungsgebieten und Umgebungssituationen die Anfragen zu beantworten weiß. Hierin stellt er fest, dass iOS 7 ein großer Schritt vorwärts war, was Siris Trefferquoten angeht. Konnte Siri im Dezember 2012, kurz nach Einführung von iOS 6, etwa 75% aller Anfragen korrekt oder hilfreich (...). Weiterlesen!
Umfrage: US-Teenager mögen iPhone und iPad immer noch
 09.10.2013   0

Umfrage: US-Teenager mögen iPhone und iPad immer noch

Die halbjährliche Befragung von US-Teenagern durch den Analysten Gene Munster von Piper Jaffray zeichnet nach wie vor ein positives Bild für iPhone und iPad unter den Jugendlichen. iPhone beliebt? Die jüngst ausgewertete halbjährliche Umfrage von US-Teenagern bei Piper Jaffray hat ergeben, dass 55 Prozent der Jugendlichen ein iPhone besitzen. Dieser Wert wuchs kontinuierlich seit Herbst 2012. Seinerzeit waren es 40 Prozent, und im April 2013 48 Prozent. Die Aussage der Studie soll die Beliebtheit der Marke Apple unter Teenagern belegen. Denn auf die Frage, welches ihr kommendes Smartphone werden würde, antworteten 65% mit “iPhone” und nur 24% mit “Android”. 1% (...). Weiterlesen!
Piper Jaffray: Beinahe die Hälfte der US-Teenager besitzt iPhone
 09.04.2013   0

Piper Jaffray: Beinahe die Hälfte der US-Teenager besitzt iPhone

Gene Munster von Piper Jaffray lässt halbjährlich eine Umfrage unter US-Teenagern durchühren. Die aktuelle Auswertung ergibt, dass das iPhone sehr beliebt bei den US-Kids ist. iPhone Den Ergebnissen der Piper-Jaffray-Umfrage zufolge sollen beinahe die Hälfte (48%) der US-Teenager ein iPhone besitzen. Dies ist ein Zugewinn gegenüber der letzten Umfrage. Seinerzeit waren es nur 40%. Befragt danach, welches Smartphone ihr nächstes sein würde, antworteten die Jugendlichen zu 62%, sie würden sich ein iPhone besorgen. 23% wollen sich ein Android-Smartphone kaufen und immerhin 1% würden ein BlackBerry kaufen. iPad Mehr als die Hälfte (51%) der US-Teenager besitzt der Umfrage zufolge ein Tablet. (...). Weiterlesen!
Mac-Absatz trotz iMac-Lieferschwierigkeiten im laufenden Quartal stark
 19.03.2013   3

Mac-Absatz trotz iMac-Lieferschwierigkeiten im laufenden Quartal stark

Piper Jaffray, seines Zeichen Analyst bei Gene Munster, analysierte anhand neuer Zahlen des Marktforschungsinstituts NPD die Aussicht für Apples Mac-Absatz im laufenden Quartal. Dieser sei NPD zufolge im Zeitraum von Januar bis Februar um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Alleine im Januar habe dieses Wachstum bei sage und schreibe 31 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gelegen.
Umfrage: 40% der US-Teenager besitzen iPhone
 09.10.2012   0

Umfrage: 40% der US-Teenager besitzen iPhone

Eine Umfrage von Piper Jaffray unter US-Teenagern zeigt, dass das iPhone recht gut bei den Jugendlichen ankommt. 7.700 US-Teenager wurden im Rahmen einer Umfrage ausgehorcht, die Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster in Auftrag gegeben hat. Die Auswertung ergab, dass 40% der Jugendlichen ein iPhone besitzen und immerhin 44% ein Tablet. Weitere 20 Prozent wollen im nächsten halben Jahr außerdem ein Tablet kaufen. Die Umfrage wird halbjährlich durchgeführt und in der Zeit zwischen der Umfrage im Frühjahr 2012 und nun im Herbst 2012 hat Apple noch kein neues iPhone veröffentlicht. Trotzdem ist in diesem Zeitraum der Besitzstand an iPhones unter den US-Jugendlichen gewachsen, (...). Weiterlesen!
iPhone 5: 80 Millionen Einheiten sollen garantiert verkauft werden
 18.07.2012   1

iPhone 5: 80 Millionen Einheiten sollen garantiert verkauft werden

Wenn es nach Analyst Gene Munster geht, dann wird Apple mit dem iPhone 5 einen Quantensprung ansetzen in Sachen Verkaufszahlen. Gegenüber bislang rund 37 Millionen verkaufter iPhone 4S schätzt der Analyst, dass Apple 80 Millionen iPhone 5 wird verkaufen können. Doch wie kommt Munster auf solche Prognosen zu Verkaufszahlen für Apples kommendes Smartphone? Analysten machen immer von sich Reden. Aber das müssen sie auch, wenn sie in ihrem Metier an das wirklich große Geld herankommen möchten. Gene Munster von Piper Jaffray gehört zu den namhafteren Analysten im Technologie-Sektor. Er traut dem iPhone 5, respektive seinem Hersteller 80 Millionen Verkäufe zu. (...). Weiterlesen!
Apple TV: 42- und 55-Zoll Fernseher sollen in 2013 veröffentlicht werden
 02.06.2012   0

Apple TV: 42- und 55-Zoll Fernseher sollen in 2013 veröffentlicht werden

Zulieferer-Betrieben sollen wir die neusten Berichte um Apples Fernseher-Projekt verdanken. Die Apple TVs sollen nicht mehr länger ein Gerücht sein, sondern es sei nur noch eine Frage der Zeit, wann Apple sie auf den Markt bringt. Eine offizielle Präsentation und Ankündigung wird für Ende 2012 erwartet. Ein Verkauf von Apples TV-Geräten könnte dann im ersten Halbjahr 2013 starten. Laut dem Analysten Gene Munster von Piper Jaffray soll Apple zwei Modelle seine Apple TV anbieten. Ein 42-Zoll-Gerät zum Preis von 1.500 US-Dollar (UVP) und ein 55-Zoll-Gerät zum Preis von 2.000 US-Dollar (UVP). Er glaubt, dass die TV-Gerät 4 bis 8 Prozent (...). Weiterlesen!
iPhone 5: Release doch erst im Oktober wegen LTE-Chips von Qualcomm?
 20.04.2012   0

iPhone 5: Release doch erst im Oktober wegen LTE-Chips von Qualcomm?

Apple hat bei seinem iPad 3ter Generation mit Retina-Display zum ersten Mal auch den LTE-Mobilfunkstandard unterstützt. Nun gibt es Meldungen des LTE-Chipsatzherstellers Qualcomm, der mit dem gestiegenen Bedarf an Bauteilen für viele Hersteller nicht zurande kommt. Analysten gehen nun davon aus, dass Apple deswegen das iPhone 5 nicht schon im Sommer, sondern erst im Oktober 2012 in den Handel bringen könnte. Gestiegene Nachfrage nach LTE-Chips Qualcomm hat für seinen in 28nm-Technik gefertigten LTE-Chips erhöhten Bedarf kommuniziert. Doch neben der für den Hersteller erfreulichen angestiegenen Nachfrage gibt es das Problem, dass man mit der Produktion nicht nach kommt. Entsprechend formulierte man (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 312...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.