MACNOTES
  • Thema

    Busy-Bags-iPhone- und iPad-Entwickler Kaasa solution im Interview

    Busy-Bags-iPhone- und iPad-Entwickler Kaasa solution im Interview

    Kasaa solution hat ein Zeitmanagement-Spiel namens Busy Bags für iPhone und iPad veröffentlicht, bei dem Nutzer Koffer auf Bändern in Ordnung halten müssen. Wir wollten wissen, warum man sich auch heute noch auf solche Ideen einlässt, und ob Gelegenheitsspiele die Vorurteile verdienen, mit denen sie konfrontiert werden. Außerdem haben uns Nico Kaartinen und Stefan Jahnke von Kasaa Rede und Antwort über zukünftige Updates, komische Versionsnummern, Raubkopien und Apples geschlossenes System des App Store gegeben.

Werbung

Neues Giana Sisters für PC, PS3 und Xbox 360 über Kickstarter finanzieren
 06.08.2012   0

Neues Giana Sisters für PC, PS3 und Xbox 360 über Kickstarter finanzieren

Die deutschen Entwickler von Black Forest Games, die aus der Insolvenz-Masse von Spellbound hervorgegangen sind, planen ein neues Jump and Run Aus dem namhaften Franchise Giana Sisters. Das bislang als “Project Giana” betitelte Spiel soll natürlich ein klassischer Plattformen werden, aber darüber hinaus einige neue Spielelemente bieten. Man möchte das Spiel beim Entwickler selbst verlegen, hat aber festgestellt, dass einem das Geld ausgeht. Um das Spiel doch noch zur Vollendung zu bringen, sucht man nun sein Heil im Crowd-Funding auf Kickstarter. Die Spielgrafik wird, anders als in den bisherigen Teilen des Franchise, nicht mehr länger in zwei Dimensionen angeordnet sein, (...). Weiterlesen!
190 Mio. iPhones 2012 laut Morgan Stanley, Giana Sisters für 79 Cent, Update für Google Mail für iOS & Updates: Notizen vom 16.12
 16.12.2011   0

190 Mio. iPhones 2012 laut Morgan Stanley, Giana Sisters für 79 Cent, Update für Google Mail für iOS & Updates: Notizen vom 16.12

190 Millionen iPhones 2012 laut Morgan Stanley-Prognose Katy Huberty, Analyst bei Morgan Stanley, setzt die Prognose für iPhone-Verkäufe 2012 auf bis zu 190 Millionen. Damit würden sich die Verkäufe im kommenden Jahr nochmals verdoppeln. Die Verkäufe werden mit geschätzen 41 Million allein im nächsten Quartal angegeben. Die Prognose liegt rund 30% über der Erwartung der Wall Street. In dem Report an Investoren rechnet Huberty außerdem mit 52 Millionen verkauften iPads. Man hofft dabei aber auch auf eine Preissenkung: Dafür heißt es, Apple könne nochmals 15 Millionen weitere Geräte absetzen, wenn sie den Preis um $100 senken würden. [via MacObserver]
Giana Sisters – Jump and Run seit heute im Mac App Store
 30.09.2011   0

Giana Sisters – Jump and Run seit heute im Mac App Store

Nachdem das Jump and Run Giana Sisters bereits seit 2010 für iPhone, iPad und iPod touch zu haben ist, ist mit dem heutigen Tag auch eine Mac-Version im Mac App Store erschienen.
Giana Sisters Freemium-Edition für iPhone erschienen
 22.10.2010   0

Giana Sisters Freemium-Edition für iPhone erschienen

Seit kurzem gibt es eine Freemium-Version vom Jump and Run Giana Sisters im App Store. Diese ist aktuell für iPhone und iPod touch zu haben. Darüber hinaus wurde Giana Sisters HD für iPad aktualisiert. Giana Sisters HD für iPad wurde aktualisiert. Man hat ein paar Fehler behoben und die Speicherverwaltung verbessert. Darüber hinaus gibt es jetzt die Giana Sisters Free App für iPhone und iPod touch. Der Anbieter nennt diese Edition in seiner Pressemitteilung Freemium-App. Freemium ist dabei ein Kunstwort, das ein bestimmtes Geschäftsmodell bezeichnet. Basisdienste werden darin gratis angeboten, während für mehr bezahlt werden muss. So auch in Giana (...). Weiterlesen!
Giana Sisters jetzt auch in HD für iPad erhältlich
 18.07.2010   0

Giana Sisters jetzt auch in HD für iPad erhältlich

Giana Sisters kommt nun auch aufs iPad: ab sofort könnt ihr das Jump and Run von Badmonkee auf dem Apple iPad spielen – in einer eigens angepassten Version.
Giana Sisters für iPhone kommt auch in Lite-Variante
 31.05.2010   1

Giana Sisters für iPhone kommt auch in Lite-Variante

Bad Monkee werden demnächst eine Lite-Variante von ihrem Jump and Run Giana Sisters für iPhone und iPod touch veröffentlichen. All diejenigen, die bislang noch unentschlossen waren, die Vollversion zu kaufen, können sie dann getrost vorher ausprobieren.
Giana Sisters noch im Dezember für iPhone
 07.12.2009   11

Giana Sisters noch im Dezember für iPhone

1987 auf dem C64 hüpften The Great Giana Sisters in einem klassischen Jump and Run-Klon, der sich über die Jahrzehnte immer den Vergleich mit dem großen Mario gefallen lassen musste. Nichts desto trotz hat auch dieses Spiel, auch wegen seines überragenden Soundtracks, viele Liebhaber gewonnen. Im April dieses Jahres erschien eine aufgefrischte Variante für Nintendo DS. Im Dezember nun kommt eine Portierung dieser DS-Version auf iPhone und iPod touch.
Giana-Sisters-Erfinder Armin Gessert gestorben
 10.11.2009   0

Giana-Sisters-Erfinder Armin Gessert gestorben

Spellbound Entertainment hat in einer Pressemitteilung über den plötzlichen Tod von Armin Gessert informiert. Gessert ist der Erfinder von The Great Giana Sisters. 1984 begann Gessert bereits mit dem Entwickeln von Spielen. 1994 dann gründete er die Firma Spellbound und war bis zuletzt deren Geschäftsführer. Armin Gessert verstarb in der Nacht von Sonntag auf Montag, kurz nach Mitternacht um 0:30 Uhr. Er erlitt einen Herzinfarkt. Zu den bekanntesten Entwicklungen von Gessert zählt neben The Great Giana Sisters auch The Great Courts / Pro Tennis Tour oder die Desperados- und die Airline-Tycoon-Serie. Andreas Speer, Studio Manager der Spellbound AG, bedauert den (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de