MACNOTES

Lyrics in iTunes einpflegen, ganz automatisch
 28.11.2008   19

Lyrics in iTunes einpflegen, ganz automatisch

Eine iTunes-Funktion, die viele gar nicht erst nutzen, ist der Bereich “Lyrics”, den man bei jedem Song befüllen kann. Bei knapp 3500 Songs in der Playlist fehlt mir aber irgendwie doch die Lust und Muße, die Texte per Hand nachzutragen. Wie gut, dass es da Programme gibt, die einem die Arbeit abnehmen. Zwei davon stellen wir euch in diesem Beitrag vor: TuneLyrics und GimmeSomeTune.
GimmeSomeTune 4.0 mit last.fm-Unterstützung
 19.10.2007   6

GimmeSomeTune 4.0 mit last.fm-Unterstützung

iTunes-Erweiterungen gibt es wie Sand am Meer, aber nur wenige bringen soviel zusätzlichen Nutzen wie GimmeSomeTune. Dazu gehören Features wie der automatische Download von Songtexten und Plattencovern (selbst die, die iTunes nicht findet) oder systemweite Hotkeys. Seit ein paar Minuten steht nun Version 4.0 der Freeware aus Österreich mit einigen interessanten Neuerungen bereit. Unter anderem bringt das Update neue Downloadquellen für Songtexte, Unterstützung für last.FM und Fernbedienungen und volle Kompatibilität zu Leopard. GimmeSomeTune ist Freeware, Spenden nimmt der Autor aber gerne entgegen.
Notizen vom 22. November 2006
 22.11.2006   4

Notizen vom 22. November 2006

Mitsingen: Die iTunes-Erweiterung GimmeSomeTune wurde auf Version 3.0 aktualisiert. Neben den üblichen Fehlerbeseitigungen hat die Freeware eine Funktion bekommen, die es möglich macht Songtexte aus dem Internet zu laden. Nach oben: Der Wert der Apple-Aktie kennt momentan nur eine Richtung: nach oben. Gestern schloss der Handel mit einem neuen Allzeithoch bei 88,60 US-Dollar. Grund könnten die iPhone-Gerüchte (wir berichteten) und die unerwartet hohen iPod-Verkäufe sein. Gefahr: Das Sicherheitsprojekt Month of Kernel Bugs hat zwei potentielle Sicherheitslücken in Mac OS X beim Verarbeiten von Disk Images gefunden. Diese können beim Öffnen manipulierter Disk Images zum Absturz des gesamten Systems führen. Vorsichtige (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 05.10.
 05.10.2006   0

Randnotizen vom 05.10.

Pimp your iTunes: GimmeSomeTune steht ab sofort in Version 2.6 zum Download bereit. Diese Erweiterung für iTunes bietet unter anderem ein schwebendes Fenster zur Anzeige des aktuellen Titels und ein Fenster zur Anzeige der in iTunes gespeicherten Liedtexte. Neu ist die Möglichkeit den Amazon-Store festzulegen, aus dem die Albumcover geladen werden sollen. Kreativ: Die Webseite des iCreate-Magazins zeigt sich seit gestern in einem neuen Gewand. Die neue Umsetzung wurde von der Agentur StayCreative übernommen und ist nun übersichtlicher und mehr an die Druckausgabe des Magazins angelehnt. Die aktuelle Ausgabe am Kiosk wartet mit über 40 Seiten Tutorials zu den iApps, (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 14.09.
 14.09.2006   1

Randnotizen vom 14.09.

Apple im Verkaufsrausch: In zwei kurzen TV-Ausschnitten bei CNBC äußerte sich Apple-CEO Steve Jobs kürzlich erstmals öffentlich zu den Gerüchten um rückläufige Verkaufszahlen beim iPod und bezüglich den Untersuchungen zu angeblich zurückdatierten Aktienoptionen. Entgegen der langläufigen Meinung von Analysten ist der Apple-Chef zufrieden mit den Verkaufszahlen des iPods und betont selbstsicher: “Wir haben noch nie so viel von etwas verkauft”. Auch bei den Untersuchungen zum Aktienskandal gibt sich Jobs selbstsicher. “Wir haben selbst einige Unregelmäßigkeiten festgestellt.” Die hausinternen Nachforschungen sollen bald abgeschlossen sein. OS X Jobbörse: Mit OSXpert.net geht eine neue Jobbörse mit speziellem Focus auf Mac-Know-How online. Dabei sollen (...). Weiterlesen!
Randnotizen: iWeb 2.0, IconFactory mit Redesign und mehr
 03.08.2006   0

Randnotizen: iWeb 2.0, IconFactory mit Redesign und mehr

In den Randnotizen vom 3. August gehen wir auf iWeb 2.0 ein, das neue Funktionen erhalten wird und ein Design-Update der Kollegen von IconFactory. Darüber hinaus gibt es wie üblich weitere Update-Meldungen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.