MACNOTES
Seite 3 von 9« Erste...34...Letzte »

Sicherheitslücke in Java 7 Update 6: Attacke möglich
 29.08.2012   0

Sicherheitslücke in Java 7 Update 6: Attacke möglich

Java SE7 Update 6 ist gerade zwei Wochen veröffentlicht, nun wird auf die ersten Sicherheitsprobleme hingewiesen. Betroffen sind alle Java 7-Versionen auf den meisten Browsern.
Chrome: Update für iPhone und iPad bringt Social Sharing von Webseiten
 23.08.2012   0

Chrome: Update für iPhone und iPad bringt Social Sharing von Webseiten

Google hat seinen mobilen Web-Browser für Apples iPhone, iPod touch und iPad aktualisiert. Mit der neuen Version von Chrome für iOS, die eine ziemlich lange Versionsnummer trägt, wurde vor allem die Stabilität und Sicherheit verbessert.
Google Chrome: Jetzt auch mit Retina-Support unter OS X
 01.08.2012   0

Google Chrome: Jetzt auch mit Retina-Support unter OS X

Die wenigen Besitzer des Mac Book Pro Retina, die darüber hinaus noch Google Chrome als ihren Browser der Wahl auserkoren haben, dürfen nun deutlich “schärfer” surfen. Google aktualisierte seinen Web-Browser zuletzt mit dem Feature auf hochauflösenden Retina-Displays des MacBook Pro ein ebenso hochauflösendes Schriftbild anzuzeigen. Im Juni soll Google zum ersten mal angekündigt haben, den Support für Retina anbieten zu wollen. Am Dienstag, schreibt AppleInsider, habe Google das Feature-Update angekündigt. Mittlerweile stünde der Browser zum Download bereit. Es gibt derweil noch viele Apps, die keinen Retina-Support anbieten, Steam und Adobes Photoshop oder Microsoft Office gehören sicherlich dazu.
Chrome für iPhone und iPad mit 1,5 Prozent Marktanteil
 18.07.2012   1

Chrome für iPhone und iPad mit 1,5 Prozent Marktanteil

Googles Web-Browser Chrome liegt seit der Entwickler-Konferenz I/O 2012 auch in einer Version für iPhone und iPad vor. Das “Tool” ist gratis und gehörte mit zu den Top-Downloads. Dazu passen Zahlen vom Werbevermarkter Chitika, die einen Marktanteil von Chrome für iOS in Höhe von 1,5 Prozent in den USA und Kanada ausmachen. Der Werbevermarkter Chitika analysiert immer wieder mal die Daten seines Netzwerks und veröffentlicht Ergebnisse dazu in kleinen Beiträgen. Aktuell hat man eine Analyse des mobilen Browsermarkts in den USA und Kanada unternommen (engl.). Chitika zufolge nutzen derzeit 1,5 Prozent der iOS-Anwender Googles mobilen Browser Chrome, den es auch noch (...). Weiterlesen!
Google veröffentlicht Chrome für iOS
 29.06.2012   3

Google veröffentlicht Chrome für iOS

Ab sofort ist Google Browser Chrome für iPhone und iPad im iTunes-Store erhältlich. Google hatte den Browser gestern auf Veranstaltung Google I/O angekündigt, ohne jedoch einen Termin zu nennen. Bereits gestern war Chrome dann in einigen Stores zu finden. Chrome für iOS bietet einige Features des Desktop Pendants, wie etwa Inkognito-Tabs für ein Surfen ohne Spuren auf dem Gerät zu hinterlassen oder auch die Passwort-Speicherung. Highlight für alle Nutzer von Chrome auf dem Desktop: Über die Funktion „Andere Geräte“ kann man verschiedene Installationen von Chrome auf anderen Geräten synchronisieren und hat so auch unterwegs immer alle geöffneten Tabs, Lesezeichen und (...). Weiterlesen!
Google Chrome bringt neues MacBook Air zum Absturz
 29.06.2012   0

Google Chrome bringt neues MacBook Air zum Absturz

Wer sich ein neues MacBook Air zugelegt hat, oder schon vorher einen Mac mit integrierter Grafiklösung des Typs Intel HD 4000 hatte und zudem Googles Web-Browser Chrome verwendet, der musste in den letzten Zeit mit gehäuften Abstürzen rechnen und sogenannten “Kernel Panics”. Google gab gegenüber Medienvertretern den Kommentar ab, dass es “eigentlich” gar nicht möglich sein sollte, dass eine App Zugriff auf gewisse Systemressourcen kriegen sollte, um entsprechende Reaktionen auszlösen. Scheinbar geht das unter Mac OS X aber doch. Im Ergebnis haben alle neuen MacBook Air mit Intel HD 4000 Grafikkarte und auch alle übrigen Macs mit derselben Grafiklösung gehäuft (...). Weiterlesen!
Syrien: Google-Software teilweise wieder verfügbar
 27.05.2012   0

Syrien: Google-Software teilweise wieder verfügbar

Picasa, der Web-Browser Google Chrome und der Service Google Earth sollen in Syrien wieder zur Verfügung stehen. Medienberichten zufolge sollen die Google-Services und -Software wieder zum Betrieb respektive Download in Syrien zur Verfügung stehen. US-Export-Kontrollen und Sanktionen hatten den Download der Programme bisher untersagt. Google selbst schreibt in seinem Blog, dass die freie Meinungsäußerung zwar ein Menschenrecht, aber dennoch in einigen Ländern nicht möglich sei. Zwar würde man sich als amerikanisches Unternehmen den amerikanischen Anordnungen und Sanktionen beugen, dennoch wolle man auch weiterhin untersuchen, wie man Menschen Zugriff zu Informationen und Informationsverbreitung gewähren könnte. Beiderseitiges Misstrauen Doch nicht nur der (...). Weiterlesen!
Google: Chrome Web-Browser für iPhone und iPad in Entwicklung
 15.05.2012   0

Google: Chrome Web-Browser für iPhone und iPad in Entwicklung

Neuesten Berichten zufolge arbeitet Google bereits an der Realisierung eines Chrome Web-Browsers für die iOS-Plattform von Apple. Damit solle man mit dem Mobile Safari von Apple auf iPhone, iPod touch und iPad konkurrieren. Noch in diesem Quartal könnte Google den Chrome Web-Browser in einer iOS-Version im App Store von Apple veröffentlichen, dies berichtet zumindest die Finanzverwaltung Macquarie Equities Research. Man interpretiert die Veröffentlichung von Chrome für iOS als Beginn eines neuen Browser-Kriegs, wie er in den späten 1990er Jahren zwischen dem Internet Explorer und dem Netscape-Browser herrschte. Webkit Voraussetzung, damit ein sogenannter “Third-Party”-Browser unter iOS funktionieren kann ist die Verwendung (...). Weiterlesen!
Grooveshark, YouTube & Co. trotz IP-Sperre in Deutschland nutzen
 18.01.2012   8

Grooveshark, YouTube & Co. trotz IP-Sperre in Deutschland nutzen

Deutsche Internetanwender kennen es: An vielen Stellen, an denen Musik versprochen wird, erscheint der Hinweis, dass die GEMA sich nicht mit dem Betreiber einigen konnte und deshalb das Angebot aufgrund der deutschen IP nicht verfügbar ist. Jüngstes Opfer ist der Streaming-Dienst Grooveshark geworden. Doch es gibt Abhilfe.
New Years Indie Bundle, Prerendering bei Chrome 17, PDFpenPro im Angebot & Updates: Notizen vom 6.1
 06.01.2012   0

New Years Indie Bundle, Prerendering bei Chrome 17, PDFpenPro im Angebot & Updates: Notizen vom 6.1

New Years Indie Bundle Noch vier Tage lang gibt es das “New Years Bundle” von indieroyale.com mit den Games Nuclear Dawn, Max & The Magic Marker, Fractal und Super Crossfire. Die Spiele sind für Mac und Windows verfügbar und teilweise auch über Steam und Desura. Der Clou des Bundles: Den Preis legt jeder Käufer selbst fest, es gibt derzeit einen Mindestpreis um die 3€.

Seite 3 von 9« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.