MACNOTES
Seite 1 von 212

Neue Studie über iPad-Nutzung in Firmen, Google Earth mit Google+ und neuem UI & Updates: Notizen vom 27.1
 27.01.2012   0

Neue Studie über iPad-Nutzung in Firmen, Google Earth mit Google+ und neuem UI & Updates: Notizen vom 27.1

Neue Studie über iPad-Nutzung in Firmen Eine Studie von Good Technology zeigt, wie sich iPad und iPhone in Unternehmen durchsetzen: Demnach liegt der Marktanteil für das iPad bei 94% aller Tablets im vierten Quartal 2011. Dabei sind es vor allem Finanzunternehmen, Dienstleister und Medizinische Einrichtungen, die iPads einsetzen. Bei Android liegt das Samsung Galaxy Tab an der Spitze. Bei den Smartphone liegt Android derzeit vorn. Die Umfrage ging an über 2000 Kunden von Good Technology. Die Auswertung kann man sich als PDF (12,2 MB) laden. [via BGR]
Google Earth: iPad-kompatibel, plus Geländeprofile und Straßenansicht
 17.06.2010   0

Google Earth: iPad-kompatibel, plus Geländeprofile und Straßenansicht

Google Earth ist in Version 3.0 zur Universal-App geworden und nun auch mit dem iPad kompatibel. Damit lassen sich die Weltkarten auch auf dem iPad in voller Größe betrachten und mit verschiedenen Zusatzinformationen versehen.
Google Earth 2.0 mit personalisierten Karten
 18.11.2009   3

Google Earth 2.0 mit personalisierten Karten

Ca. vor einem Jahr wurde die App Google Earth im App Store veröffentlicht. Nun ist ein Update für die virtuelle Weltkugel erschienen.Version 2.0 ist nach wie vor kostenlos und erlaubt Google Earth nun auch den Zugriff auf selbsterstellte Karten und bietet eine bessere und erweiterte Übersetzung an.
Google Earth bringt Leben auf den Mars
 04.02.2009   2

Google Earth bringt Leben auf den Mars

Auf die Erde beschränkt man sich mit Google Earth ja nicht mehr – Bilder von der Marsoberfläche durchsucht das Tool ebenfalls. Beim kürzlich auch für Mac erschienenen Update haben die Entwickler ein kleines Easteregg eingebaut, das ein wenig Leben auf dem Mars zumindest simuliert. MELIZA heißt der Eliza-Klon, der passenderweise bei der lange als “Marsgesicht” bekannten Formation zu finden ist und Erdlinge freundlich begrüßt.
Google Earth für iPhone bekommt Update
 03.02.2009   2

Google Earth für iPhone bekommt Update

Nicht nur die Desktop-App von Google Earth hat heute ein Update erhalten, sondern auch die App für iPhone und iPod touch (Affiliate). Mit der Version 1.0.1 kommen einige Fehlerbehebungen, die nach dem Firmware-Update auftauchten, außerdem bietet sie “Mehr Leistung” und eine bessere Speicherverwaltung.
Google veröffentlicht Google Earth Beta 5
 02.02.2009   6

Google veröffentlicht Google Earth Beta 5

Google Earth steht seit heute in einer neuen Beta zum Download bereit. Die Version 5 zeigt nun mit historischen Bildern globalen Veränderungen an. Man kann z. B. beobachten, wie sich seine nähere Umgebung Im Laufe der Zeit verändert hat. Google greift dabei auf die exklusiven Inhalte von Partnern wie die BBC und National Geographic zurück. Mit der “Tourfunktion” kann man seine Reise mit einem Soundtrack oder Kommentare personalisieren. Weiterhin stellen ozeanografischen Experten Daten über den Meeresgrund und die Meeresoberfläche bereit. So ist es möglich virtuell in die Meere abzutauchen und die Welt unter Wasser zu erkunden. Die Software ist 35 (...). Weiterlesen!
Surf the World mit Mac und Wii-Board: Earth Surfer
 13.01.2009   1

Surf the World mit Mac und Wii-Board: Earth Surfer

Wohin man will auf der Welt, einfach mit dem Surfbrett hin: eine virtuelle Umsetzung dieser Wunschvorstellung wird nächste Woche für Wii-Board und Mac veröffentlicht. “Earth Surfer” steuert die Google Earth-API via Bluetooth mit dem Balance Board der Nintendo-Konsole, die normalerweise für die Sportspiele aus dem Wii Fit-Programm verwendet wird. Neben der interessanten Applikationsidee ist der “Earth Surfer” möglicherweise auch ein Ausblick auf kommende, neue Interface-Welten.
Google Earth Plugin in neuer Version veröffentlicht
 22.12.2008   0

Google Earth Plugin in neuer Version veröffentlicht

Das Google Earth 3D-Plugin für Mac OS (wir berichteten) wurde in Version 4.3.11498.3261 veröffentlicht. Die neue Version beschleunigt die Startzeit, verbessert das KML / KMZ-Parsing und die Rendering-Geschwindigkeit. Weiterhin wird nun das XML Namespaces während der KML-Parsing unterstützt sowie weitere Fehler im Zusammenhang mit der Benutzeranmeldung und den Ortsmarken behoben. Die 29,1 MB große Datei kann hier direkt heruntergeladen werden.
Google Earth 3D als Mac-Plugin verfügbar
 04.12.2008   1

Google Earth 3D als Mac-Plugin verfügbar

Lange hat es gedauert, jetzt ist es da: Das Google Earth 3D-Plugin für Safari und Firefox unter Mac OS X. Klein ist das Plugin nicht: Rund 47MB ist der Download groß, Grund dafür ist das Format: Es handelt sich um ein Universal Binary, das sich sowohl auf älteren Power PCs als auch auf den neuen Intel-Macs ab System 10.4 installieren lässt. Wie das Plugin installiert wird, erklärt Google auf der Earth 3D-Infoseite. Die ersten Eindrücke sind nicht übel:
Google Earth jetzt auch als iPhone-App
 27.10.2008   2

Google Earth jetzt auch als iPhone-App

Was lange währt, wird endlich gut: Seit heute Nacht gibt es GoogleEarth als iPhone-App. Die kostenlose Software bietet die gleiche Kartenqualität wie die Desktop-Version und erlaubt es auch, durch Kippen und Drehen die Kartenansicht zu verändern. Ebenso gibt es eine direkte Wikipedia-Anbindung und man kann sich mit Panoramio in der Umgebung gemachte Fotos anschauen. [singlepic id=1754 w=0] Auch der eigene Aufenthaltsort kann in der neuen App direkt angewählt werden und über die eingebaute Google-Suche beispielsweise Restaurants in der Umgebung gefunden werden. Die Software läuft auf allen iPhones und dem iPod touch mit der iPhone 2.0-Software und ist hier im iTunesStore (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de