MACNOTES
  • Thema

    Google Maps für iPhone 10 Millionen Mal heruntergeladen in 48 Stunden

    Google Maps für iPhone 10 Millionen Mal heruntergeladen in 48 Stunden

    Wenngleich der Einfluss von Google Maps auf der iOS-Plattform auf Apples eigene Karten-Anwendung kontrovers diskutiert wird, gibt es aktuell konkrete Fakten, die belegen, dass durchaus Bedarf bestand, an einer Version von Google Maps für iPhone und iPod touch. 10 Millionen Downloads konnte man binnen der ersten 48 Stunden verzeichnen.

Werbung
Seite 2 von 5« Erste...23...Letzte »

Facebook Poke: Neue Nummer 1 im App-Store-Ranking
 23.12.2012   3

Facebook Poke: Neue Nummer 1 im App-Store-Ranking

Die Google-Maps-App hat mit über 10 Millionen Downloads in 48 Stunden nach dem Release einen überragenden Start gefeiert, der dafür ausgereicht hat, Platz 1 der kostenlosen Apps im App Store einzunehmen. Allerdings nicht nur für lange, denn mittlerweile konnte sich die neue App Facebook Poke auf den ersten Rang schieben, die erst seit zwei Tagen im App Store verfügbar ist.
iOS-6-Updates: China-Release statt Google Maps als Grund
 21.12.2012   0

iOS-6-Updates: China-Release statt Google Maps als Grund

Nachdem das Werbenetzwerk MoPub veröffentlicht hatte, dass nach dem Release von Google Maps für iOS innerhalb von fünf Tagen rund 29 Prozent neue iOS-6-Nutzer in den Statistiken aufgetaucht sind, wurde gleich der erfolgreiche Launch von Google Maps als Grund angesehen. Doch anscheinend ist der Grund für den sprunghaften Anstieg der iOS-6-Nutzer ein anderer, und zwar der China-Release des iPhone 5.
iOS 6: 29 Prozent neue Nutzer nach Google Maps-Release
 19.12.2012   3

iOS 6: 29 Prozent neue Nutzer nach Google Maps-Release

Kurze Zeit nach dem Start von Google Maps für iOS haben die Macher des Werbenetzwerks Chitika bekannt gegeben, dass der Einfluss der App auf iOS-6-Updates sehr gering gewesen ist. Mittlerweile lässt sich aber ein anderes Bild erkennen, denn das größere Werbenetzwerk mopub (mehr als 12.000 Apps, über eine Milliarde Werbeeinblendungen täglich) hat eine deutliche Veränderung festgestellt.
Ohne Jailbreak: Google Maps in Siri als Standard nutzen
 18.12.2012   2

Ohne Jailbreak: Google Maps in Siri als Standard nutzen

Der Jailbreak-Tweak MapsOpener sorgt unter iOS 6 dafür, dass anstelle von Apple Maps die Alternative Google Maps als standardmäßiger Kartendienst genutzt wird. Da ein iOS-6-Jailbreak bisher aber nur für iPhone 3GS und iPhone 4 verfügbar ist, bleiben beispielsweise Besitzer des iPhone 5 auf der Strecke und haben per Jailbreak-Anwendung keine Möglichkeit, Google Maps zum Standard-Kartendienst zu machen.
Apple verhandelt mit Foursquare um iOS Maps zu verbessern
 18.12.2012   10

Apple verhandelt mit Foursquare um iOS Maps zu verbessern

Foursquare ist ein Social Network, in dem Nutzer ortsbasierte Daten miteinander teilen, bekanntgeben, wann sie wo sind, und Freunden und Bekannten so ermöglichen spontane Treffen zu vereinbaren. Medienberichten zufolge steht Apple in Verhandlungen mit Foursquare, um Daten des Dienstes in die eigene Karten-App für iPhone und iPad zu integrieren.
Jailbreak-Tweak MapsOpener macht Google Maps zur iOS-Standardapp
 17.12.2012   3

Jailbreak-Tweak MapsOpener macht Google Maps zur iOS-Standardapp

Nachdem die Google-Maps-App nun offiziell für das Apple iOS verfügbar ist, dürften insbesondere viele iOS-6-Nutzer auf die Alternative zum standardmäßigen Kartendienst Apple Maps zurückgreifen. Ein Problem dabei ist, dass Apple keine Möglichkeit offeriert, um Google Maps mit Bordmitteln zum Standard-Kartendienst unter iOS 6 zu machen – Abhilfe schafft nun der Jailbreak-Tweak MapsOpener.
Google Maps: Einfluss auf iOS-6-Updates gering
 16.12.2012   1

Google Maps: Einfluss auf iOS-6-Updates gering

Aufgrund der Probleme von Apple Maps wurde im Vorfeld von Experten erwartet, dass ein Teil der iOS-Nutzer mit einem Update auf iOS 6 warten würde, bis eine offizielle Google-Maps-App verfügbar ist. Mittlerweile steht die kostenlose Google-Maps-App im App Store zum Download bereit, weshalb das Werbenetzwerk “Chitika” kurz nach dem App-Release den Einfluss auf die iOS 6-Updates überprüft hat.
Google Maps für iPhone besser als für Android
 13.12.2012   0

Google Maps für iPhone besser als für Android

Google Maps für iPhone sei derzeit besser als die gleiche Karten-App für Android. Das hat Google selbst heute nach der Veröffentlichung von Google Maps für iOS angegeben. Seit heute können iPhone-Nutzer sich erneut Google Maps herunterladen. Der Suchmaschinen-Betreiber hat die Software für iOS endlich in einer eigenen Version im App Store veröffentlicht, nachdem Apple vor einigen Monaten mit der Einführung von iOS 6 eine eigene Karten-Anwendung ins Programm genommen hat, der Google Maps weichen musste. Das Design sei komplett neu entworfen und überdacht worden, heißt es in einem Statement seitens Google. David Pogue von der New York Times hatte schon (...). Weiterlesen!
Google Maps für iOS ab sofort im App Store verfügbar
 13.12.2012   20

Google Maps für iOS ab sofort im App Store verfügbar

Google hat seine Google Maps-App für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. In der App stehen umfassende Karten, lokale Google-Suche, sprachgestützte Navigation sowie die Routenauskünfte für den öffentlichen Nahverkehr bereit.

Seite 2 von 5« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de