24.06.2012
Preissenkung für Maps-API und Google Maps für iOS geplant?

Preissenkung für Maps-API und Google Maps für iOS geplant?

Jeff Huber, Senior Vice President Commerce & Local bei Google, hat via Google+ verraten, dass Google Maps schon bald auch via iOS auf iPhone und iPad nutzbar sein wird. Bislang gibt es ja keine eigenständige Google-Maps-App, und wenn Apple mit iOS 6 seine eigene Karten-Anwendung implementiert wird die ehemalige Maps-Anwendung mit Google-Karten-Material vom Homescreen zunächst (...). Weiterlesen!
10.06.2012
Google Earth: Neue 3D-Features vorgestellt, Apple mit OpenStreetMap auf der WWDC?

Google Earth: Neue 3D-Features vorgestellt, Apple mit OpenStreetMap auf der WWDC?

Suchmaschinen-Gigant Google hat im Rahmen einer Präsentation unter anderem neue 3D-Features seines Dienstes Google Maps vorgestellt. Mit Flugzeugen und einem speziellen System fotografiert Google Städte und fertigt aus den generierten Daten 3D-Maps von ihnen an. Das ähnelt dem Vorgehen von C3 Technologies, die im letzten Jahr von Apple aufgekauft worden sind. Derzeit mehren sich die (...). Weiterlesen!
02.06.2012
Google Maps: Nächste Dimension am 6. Juni in San Francisco

Google Maps: Nächste Dimension am 6. Juni in San Francisco

Von Apple heißt es, man wird während der WWDC 2012 in knapp 10 Tagen eine neue, eigene Karten-App für iPhone und iPad vorstellen. Doch Google kommt Apple nun zuvor, und will schon kommende Woche die „nächste Dimension“ von Google Maps präsentieren. Am 6. Juni hat Google zu einem extra anberaumten Event in San Francisco eingeladen. (...). Weiterlesen!
Nach Einbruch: 8-jähriger findet Diebesgut mit „Find my iPad“

Nach Einbruch: 8-jähriger findet Diebesgut mit „Find my iPad“

iOS-Devices können mit GPS umgehen und sich auf Wunsch orten lassen – unter Anwendern ist dies hinlänglich bekannt, unter Einbrechern anscheinend nicht. Einer Familie aus Tennessee hat diese Information ihr Hab und Gut wieder gebracht – und gleichzeitig die Einbrecher überführt.
08.03.2012
iPhoto für iOS nutzt Open Street Maps: Haben die Google Maps bald ausgedient?

iPhoto für iOS nutzt Open Street Maps: Haben die Google Maps bald ausgedient?

Die Open Street Map Foundation hat offiziell bestätigt, dass iPhoto für iOS auf Open Street Map-Daten zurückgreift – statt wie bisher auf Google Maps. Es scheint so als ob Apple mittelfristig komplett auf Open Street Map wechseln wird.
14.07.2011
Google Maps Live Traffic für iOS nun in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Google Maps Live Traffic für iOS nun in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Google Maps Live Traffic ist nun auch in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz verfügbar. Mit Live Traffic lassen sich aktuelle Informationen zum Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen sowie wichtigen Hauptstraßen anzeigen. Auf den Autobahnen wird zudem angezeigt, in welcher Fahrtrichtung man mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen hat. Farbige Markierungen verweisen im Ampelprinzip darauf, ob ein Stau vorliegt (...). Weiterlesen!
Google Maps Live Traffic für iPhone in Deutschland, Österreich und Schweiz nun verfügbar

Google Maps Live Traffic für iPhone in Deutschland, Österreich und Schweiz nun verfügbar

Google hat seinen Maps Live Traffic-Service nun auch für Deutschland , Österreich, die Schweiz sowie weitere Länder freigeschaltet. Damit kann man sich aktuelle Informationen zu Staus Verkehrsbehinderungen anzeigen lassen, auf Autobahnen wird zudem angezeigt, in welcher Fahrtrichtung die Strecke dicht ist. Benötigt wird für Traffic Live ein iOS- bzw Android-Gerät, angezeigt wird neben Verkehrsbehinderungen auf (...). Weiterlesen!
01.06.2011
Eric Schmidt bei der AllThingsD-Konferenz: NFC für iPhone, GoogleMaps, und Mac-Kaufempfehlung

Eric Schmidt bei der AllThingsD-Konferenz: NFC für iPhone, GoogleMaps, und Mac-Kaufempfehlung

Beim gestrigen D9-Talk auf der AllThingsD-Konferenz war Google-CEO Eric Schmidt zugegen und äußerte sich unter anderem über Apple sowie mögliche zukünftige Zusammenarbeiten. Und brach gleichzeitig eine Lanze für die Mac-Plattform.
16.07.2010
Gerücht: Apple kauft mit Poly9 einen zweiten Karten-Spezialisten

Gerücht: Apple kauft mit Poly9 einen zweiten Karten-Spezialisten

Apple hat nach PlaceBase mit dem aus Kanada stammenden Unternehmen Poly9 einen zweiten Kartendienst-Spezialisten aufgekauft. Poly9 bietet seine Dienste unter anderem in Skype an. Der Kauf wurde nicht bestätigt.
30.11.2009
Apple sucht Entwickler für die Maps-Anwendung

Apple sucht Entwickler für die Maps-Anwendung

Apple will seine Maps-Applikation auf dem iPhone offenbar stark verbessern: In den Jobangeboten findet sich derzeit eine Ausschreibung, in der gezielt nach einem Entwickler für die Kartenanwendung gesucht wird.

Zuletzt kommentiert