MACNOTES
Seite 3 von 8« Erste...34...Letzte »

Sony muss wegen PlayStation-Network-Hack aus 2011 Strafe im UK zahlen
 24.01.2013   0

Sony muss wegen PlayStation-Network-Hack aus 2011 Strafe im UK zahlen

Eine Regierungsorganisation in Großbritannien hat Sony Computer Entertainment als Folge des PSN-Hacks im April 2011 eine Strafzahlung in Höhe von 250.000 Pfund Sterling (ca. 297.000 Euro) aufgebrummt. Man sei der Meinung, der Elektronik-Konzern habe die Kundendaten nicht genügend geschützt.
Windows Phone mit großem Wachstum in Großbritannien und Italien
 22.01.2013   2

Windows Phone mit großem Wachstum in Großbritannien und Italien

Kantar Worldpanel ComTech hat neue Informationen über Marktanteile von Smartphones veröffentlicht. Demzufolge ließen sich Microsofts Windows Phone in Europa interessante Zuwächse in Italien und Großbritannien zuschreiben.
o2 UK: Verzicht auf Ladegeräte ab spätestens 2015
 18.01.2013   6

o2 UK: Verzicht auf Ladegeräte ab spätestens 2015

o2 wird spätestens ab 2015 zu direkt verkauften Handys und Smartphones keine Ladegeräte mehr ausliefern. Der Entschluss ist eine Folge einer Versuchsphase, in der sich 82% aller Kunden gegen die Mitlieferung eines Ladesteckers entschieden. o2 und HTC haben die Kunden in Großbritannien vor Kurzem vor eine Entscheidung gestellt: Im Oktober startete die Testphase von “Charger out of the Box”, bei der das HTC One X+ ohne Ladegerät ausgeliefert wurde. Lediglich 18 Prozent aller Besteller des Smartphones entschieden sich gegen die Bestellung des separaten Ladesteckers. Sowohl HTC als auch o2 sehen die Testphase als vollen Erfolg, vor allem hinsichtlich der Umweltauswirkungen. (...). Weiterlesen!
Playboy mit zu wenig Jugendschutz, CEOs beim Pizza-Essen, und mehr in den Notizen vom 18. Januar 2013
 18.01.2013   0

Playboy mit zu wenig Jugendschutz, CEOs beim Pizza-Essen, und mehr in den Notizen vom 18. Januar 2013

Britische Behörden haben den Playboy mit einer saftigen Strafe belegt und Marissa Mayer (Yahoo) lud CEOs zum Pizza-Essen ein. Außerdem hat Sony hat die Immobilie seines US-Hauptquartiers in New York für 1,1 Milliarde US-Dollar zu Geld gemacht. Die Google-Plus-iOS-Apps gibt es außerdem nun in 48 weiteren Ländern der Erde.
Polizei in Großbritannien wegen iPhone-App mit GTA-Ähnlichkeit gemobbt
 15.01.2013   5

Polizei in Großbritannien wegen iPhone-App mit GTA-Ähnlichkeit gemobbt

Die Daily Mail berichtet über GTA-Fans aus Großbritannien, die über die angebliche Ähnlichkeit eines iPhone-Rennspiels der britischen Polizei gestolpert sind und diese zum Anlass nehmen, Hohn und Spott freien Lauf zu lassen.
Hat Facebook im UK mehr als eine halbe Million Nutzer verloren?
 14.01.2013   3

Hat Facebook im UK mehr als eine halbe Million Nutzer verloren?

Glaubt man jüngsten Zahlen des Unternehmens “Socialbakers”, dann hat Facebook in Großbritannien im Dezember sehr viele Nutzer verloren. Von 600.000 war die Rede. Doch Facebook dementierte einen Tag vor dem großen Special Event die Aussagen des Social-Media-Dienstleisters.
Wii U: Spiele für Erwachsene in Europa nur nachts kaufen
 11.12.2012   2

Wii U: Spiele für Erwachsene in Europa nur nachts kaufen

In der Zeit zwischen 23 Uhr und 3 Uhr am Morgen können Gamer über den eShop von Nintendo Games kaufen und herunterladen, die mit einer Kennzeichnung 18+ in Großbritannien oder USK ab 18 in Deutschland versehen sind. “Schuld” ist der deutsche Jugendschutz.
Apples richterlich angeordnete Werbung im Fall Samsung zunächst im Guardian
 02.11.2012   4

Apples richterlich angeordnete Werbung im Fall Samsung zunächst im Guardian

Ein Gericht in Großbritannien hatte in einem Fall der Revision gegen Apple entschieden und ordnete im Gegenteil sogar an, dass der Hersteller aus Cupertino sich öffentlich entschuldigen müsse. Zu geschehen hat dies auch in Form von Zeitungsanzeigen, von denen nun die erste im Guardian erschien.
Kindle Fire bald in Deutschland verfügbar? Amazon Appstore außerhalb der USA gelauncht
 30.08.2012   2

Kindle Fire bald in Deutschland verfügbar? Amazon Appstore außerhalb der USA gelauncht

Der Amazon App Store ist ab sofort in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien verfügbar. Damit dürfte der Verkaufsstart des Kindle Fire hierzulande nicht mehr lange auf sich warteb lassen.
Apples Chef-Designer Jonathan Ive wurde zum Ritter geschlagen
 24.05.2012   1

Apples Chef-Designer Jonathan Ive wurde zum Ritter geschlagen

Jonathan Ive, Sir Jonathan Ive: Apples Chef-Designer wurde in Großbritannien zum Ritter geschlagen. Wie die BBC berichtet, flog er in seine alte Heimat, um an der Zeremonie teilzunehmen. Sein offizieller Titel lautet nun Knight Commander of the Order of the British Empire (KBE) und er darf sich ab sofort “Sir” nennen.

Seite 3 von 8« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de