MACNOTES
  • Thema

    iTunes-Account: Hacks und Missbrauch bei Apple melden

    iTunes-Account: Hacks und Missbrauch bei Apple melden

    Was tun, wenn Hacker oder andere Zugriff auf den iTunes-Account bekommen und ungefragt Apps herunterladen oder In-App-Käufe tätigen? Mit der Änderung des Passworts ist es meist nicht getan. Wir berichten von unseren eigenen leidlichen Erfahrungen und was zu tun ist, wenn jemand den iTunes-Account missbraucht.

Werbung
Seite 1 von 412...Letzte »

Sacred 3 – Gameplay Video und Release
 20.03.2014   0

Sacred 3 – Gameplay Video und Release

Lange war es ziemlich Still um Sacred 3. Nun gibt es aber neben einen neuen Gameplay Trailer auch einen Release: So soll das Spiel am 26.08.2014 erscheinen. Zwar hat Deep Silver das Datum noch nicht offiziell verkündet, allerdings kann man bereits im PSN Store den Titel vorbestellen und dort steht entsprechendes Datum. Wer also momentan noch fleißig Diablo suchtet und Hunger auf mehr bekommen hat, der sollte sich mal den Gameplay Trailer genauer ansehen: Sacred 3 macht durchaus eine gute Figur!
Google Trends als SEO-Tool: Auf den Maßstab kommt es an
 15.10.2012   2

Google Trends als SEO-Tool: Auf den Maßstab kommt es an

Seit Kurzem hat Google die Datenbestände und Funktionen von Google Insights und Google Trends zusammengeführt. Herausgekommen ist ein durchaus interessantes Tool, mit dem man sehr einfach das Interesse von Suchwörtern abfragen kann, wenn man den Maßstab kennt.
App Store: Apple arbeitet an Lösung zur Vermeidung von gratis In-App-Käufen
 19.07.2012   5

App Store: Apple arbeitet an Lösung zur Vermeidung von gratis In-App-Käufen

In der letzten Woche wurde ein Trick bekannt, mit dem über eine Request-Umleitung In-App-Käufe ohne Bezahlung getätigt werden können. Entwickler berichten jetzt davon, dass Apple damit begonnen hat, eine Lösung hierfür zu implementieren.
App Store: Hack gibt Zugriff auf Klartextpasswörter und Gratis-In-App-Käufe
 16.07.2012   1

App Store: Hack gibt Zugriff auf Klartextpasswörter und Gratis-In-App-Käufe

Ein russischer Entwickler hat einen Methode entwickelt, mit der man kostenpflichtige In-App-Features kostenlos erhalten kann. Für den “In-App-Proxy” braucht man keinen Jailbreak, er funktioniert von iOS 3 bis iOS 6. Er zeigt unter anderem eine massive Schwachstelle im App Store, denn es lassen sich Klartextpasswörter anzeigen.
iPhone-Sicherheit: 4-stelliger Passcode innerhalb weniger Minuten knackbar
 28.03.2012   0

iPhone-Sicherheit: 4-stelliger Passcode innerhalb weniger Minuten knackbar

Wer denkt, dass man sein iPhone mit Hilfe des 4-stelligen Passcodes ernsthaft vor fremden Zugriffen schützen kann, der täuscht sich: In den Händen von Ermittlungsbehörden kann das Gerät innerhalb weniger Minuten seiner vermeintlichen Sicherung entledigt werden. Micro Systemation, eine schwedische Firma, die vor allem für Ermittlungsbehörden und Militärkunden Werkzeuge zum Knacken von Geräten von Verdächtigen und Militär-Inhaftierten ausliefern. Mit der Anwendung XRY lassen sich Passcodes knacken, Daten auslesen, sowie GPS-Daten, Anruflisten, Kontakte und Nachrichten anzeigen. Das Grundprinzip entspricht dem eines Jailbreaks, welche Sicherheitslücke genau genutzt wird, verrät Micro Systemation-Marketingchef Mike Dickinson nicht. Das Vorgehen des Passcode-Knackens ist simpel: mit Hilfe (...). Weiterlesen!
AT&T iPad-Kundendatenhack: Anklage erhoben, Täter strebten “max lols” an
 19.01.2011   2

AT&T iPad-Kundendatenhack: Anklage erhoben, Täter strebten “max lols” an

Die Kleinigkeit von über 100.000 Mailadressen und Datensätze von iPad-Kunden konnten durch eine Sicherheitslücke bei AT&T ausgelesen werden. Das FBI ermittelte, nun wurde Anklage erhoben. Die beiden Hacker der “Goatse Security” sahen den schwarzen Peter bei AT&T, welche die Sicherheitslücke nicht gefixt hätten. Die Motivation der beiden Datensammler: maximale LOLs.
Jailbreaker-Streit um Game Center, Geld und Unlocks: Dev vs. Chronic Dev
 14.01.2011   3

Jailbreaker-Streit um Game Center, Geld und Unlocks: Dev vs. Chronic Dev

Die Welt im Jailbreak-Lager war bislang in Ordnung – sieht man vom Untethered JB und dem aktuellen Unlock aus, der nach wie vor schmerzlich vermisst wird. Nun entwickelte sich ein kleiner Zwist um EULA-Unklarheiten hin zu einem ausgewachsenen Zoff zwischen Dev Team und Chronic Dev. Die Gründe: Vapourware-Ankündigungen, Spenden und unterschiedliche Risikoeinschätzungen.
Mac App Store: Erste Softwarecracks, Hackulous hackt Store
 07.01.2011   4

Mac App Store: Erste Softwarecracks, Hackulous hackt Store

Kaum ist der Mac App Store gestartet, schon gibt es erste Raubkopierer und Hacker: Mit wenigen Schritten ist es möglich, mit Hilfe von Appquittungen und Signaturfiles vormals kostenpflichtige Anwendungen kostenlos zu nutzen.
Apple-Aktie, Online-Marktanteile, Photoshop Disasters & Updates: Notizen vom 6.9
 06.09.2010   5

Apple-Aktie, Online-Marktanteile, Photoshop Disasters & Updates: Notizen vom 6.9

$1000 pro Apple-Aktie bis 2015 Hochgegriffene Schätzung oder Zeugnis von Apples “Übermacht”? Der Analyst Cody Willard erklärt, warum man jetzt Apple-Aktien kaufen sollte. Sein Fazit ist klar. Die Aktie könnte laut seinen Einschätzungen noch in diesem Jahr die Marke von $350 brechen und bis 2015 den Wert von $1000 erreichen. [via Mac Daily News]

Seite 1 von 412...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de