MACNOTES
  • Thema

    Apple-Datenbank von 1775Sec-Hackern geknackt? Daten veröffentlicht

    Apple-Datenbank von 1775Sec-Hackern geknackt? Daten veröffentlicht

    Die Hackergruppe 1775Sec hat am Dienstag via Twitter über den erfolgreichen Hack von Apples Datenbank informiert. Seitdem wurden sukzessive Datensätze über Pastebin veröffentlicht, die echt zu sein scheinen, womöglich aber veraltete Datensätze beinhalten. Das Ausmaß des Hacks ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht abzusehen.

Werbung
Seite 2 von 212

FBI-Daten zu 1 Million UDIDs von Hackergruppe AntiSec veröffentlicht
 04.09.2012   0

FBI-Daten zu 1 Million UDIDs von Hackergruppe AntiSec veröffentlicht

Über eine Million Apple-Geräte-IDs wurden von der Hackergruppe AntiSec veröffentlicht. Die IDs stammen aus einem Datensatz des FBI, angeblich sind insgesamt über 12 Millionen IDs inklusive Nutzernamen, Gerätenamen, Handynummern sowie Adressen in der Hand der Hacker.
iPhone: Wegen iOS-SMS-Sicherheitslücke schlägt Apple vor, iMessage zu nutzen
 20.08.2012   0

iPhone: Wegen iOS-SMS-Sicherheitslücke schlägt Apple vor, iMessage zu nutzen

Apple hat den Kollegen von Engadget ein Statement zu der Meldung über eine Sicherheitslücke im SMS-System auf dem iPhone gegeben. Kunden werden dazu aufgerufen lieber iMessage zu benutzen als SMS.
iPhone: SMS-Sicherheitslücke von Hacker Pod2g in iOS 5 und 6 entdeckt
 17.08.2012   7

iPhone: SMS-Sicherheitslücke von Hacker Pod2g in iOS 5 und 6 entdeckt

Der Hacker Pod2g hat eine Sicherheitslücke im SMS-Verkehr mit dem iPhone entdeckt, die eine Menge Schaden anrichten kann, weil sich sehr leicht die Rückantwort-Adresse fälschen lässt. Apple sei bereits unterrichtet, heißt es.
App Store: Apple arbeitet an Lösung zur Vermeidung von gratis In-App-Käufen
 19.07.2012   5

App Store: Apple arbeitet an Lösung zur Vermeidung von gratis In-App-Käufen

In der letzten Woche wurde ein Trick bekannt, mit dem über eine Request-Umleitung In-App-Käufe ohne Bezahlung getätigt werden können. Entwickler berichten jetzt davon, dass Apple damit begonnen hat, eine Lösung hierfür zu implementieren.
App Store: Apple äußert sich zu Chartsmanipulation, 400 Accounts gehackt
 07.07.2010   0

App Store: Apple äußert sich zu Chartsmanipulation, 400 Accounts gehackt

Apple meldet sich zum Hack Hunderter iTunes-Store-Accounts, der am Wochenende bekannt wurde. Der Betrüger wurde gesperrt, seine Apps entfernt – Betroffenen wird empfohlen, sowohl das Accountpasswort zu ändern als auch sicherheitshalber die eigene Bank zu konsultieren.
App Store: Manipulation von Ratings durch gehackte Accounts?
 05.07.2010   6

App Store: Manipulation von Ratings durch gehackte Accounts?

Mit Hilfe von übernommenen iTunes-Accounts haben Hacker offenbar App Ratings im App Store gefälscht und damit ihren Buch-Anwendungen zu besseren Platzierungen in den Rankings verholfen.
Google untersagt Windows-Nutzung im Unternehmen, Mac OS und Linux als Option
 01.06.2010   8

Google untersagt Windows-Nutzung im Unternehmen, Mac OS und Linux als Option

Google wird seinen Mitarbeitern in Zukunft nur noch Rechner mit Mac OS oder Linux zur Verfügung stellen: Aufgrund von Sicherheitsbedenken will man Windows aus den Firmenbüros verbannen – Stein des Anstoßes waren dabei Angriffe durch Hacker aus China.
Apple sperrt iPhone-Hacker vom App Store aus
 15.02.2010   11

Apple sperrt iPhone-Hacker vom App Store aus

Um Missverständnisse von Anfang an zu vermeiden: Apple sperrt keine Jailbreaker aus. Über gesperrte IDs im Appstore konnten sich jedoch zwei Entwickler freuen, die Sicherheitslücken im iPhone-OS fanden, welche für Jailbreaks bzw. Unlocks genutzt werden können. “For security reasons” sei so Sherif Hashims Apple-ID im App Store gesperrt worden. Hashim fand vor kurzem einen möglichen Exploit zum Unlock des aktuellen iPhone-Basebands.

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de