MACNOTES
  • Thema

    Neuer PSN-Hack? Sony setzt Passwörter einiger Nutzer zurück

    Neuer PSN-Hack? Sony setzt Passwörter einiger Nutzer zurück

    Gibt es eventuell einen neuen PSN-Hack? Sony Computer Entertainment hat einige Nutzer angeschrieben, deren PSN-Passwörter man zurückgesetzt hat. Das Unternehmen soll “irreguläre Aktivitäten” entdeckt haben. Bei der Überwachung von Sonys Entertainment Network sollen den Technikern Unregelmäßigkeiten aufgefallen sein. In einer E-Mail an “einige” Nutzer – die genaue Zahl ist nicht bekannt – heißt es, dass der Anbieter bei Routine-Untersuchungen und beim Feststellen von Unregelmäßigkeiten aus Sicherheitsgründen die Passwörter von betroffenen Accounts zurücksetzt, zum Schutz der Nutzer. Viele Gamer erinnern sich noch gut an das Jahr 2011, als das PSN gehackt wurde und über Ostern im April und Mai insgesamt rund (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 3 von 19« Erste...34...10...Letzte »

Evernote gehackt: 50 Millionen Passwörter gestohlen
 02.03.2013   1

Evernote gehackt: 50 Millionen Passwörter gestohlen

Online Dokument-Management, seit einer Weile auch für Business-Kunden über Tools zur Zusammenarbeit von Mitarbeiten, das bietet Evernote. Der Service wurde nun gehackt, Passwörter, E-Mails und eventuell weitere Daten entwendet. Nun müssen knapp 50 Millionen User ihre Passwörter ändern. Der Anbieter Evernote des gleichnamigen Services hat online eine Anweisung veröffentlicht, in der Nutzer aufgefordert werden ihre Passwörter zu ändern, nachdem Hacker Usernamen, E-Mailadressen und verschlüsselte Passwörter entwendet haben. Keine Kreditkarten-Daten betroffen Unklar ist, wie die Hacker Zugriff auf die Daten erhalten haben. Man habe verdächtige Vorgänge zunächst am 28. Februar bemerkt. Laut Aussage des Unternehmens sind keine Zahlungsdaten betroffen, also keine (...). Weiterlesen!
Planetside 2 gehackt: Passwörter von europäischen Servern geklaut
 27.02.2013   1

Planetside 2 gehackt: Passwörter von europäischen Servern geklaut

Das ging aber fix, möchte man sagen, wenn die Meldung nicht eigentlich traurig ist. Die Europa-Server des MMO-First-Person-Shooters Planetside 2 aus dem Hause Sony Online Entertainment wurden gehackt. Allen Nutzern wird nahegelegt, ihren Login und das zugehörige Passwort zu ändern. SOE musste in einer Info-Meldung zugeben, dass man verifiziert habe, dass kürzlich jemand von extern Zugriff auf die Server von Planetside 2 gehabt habe. Außerdem könne man nicht mit letzter Sicherheit sagen, ob die Eindringlinge nicht auch E-Mailadressen und Passwörter der Nutzer entwendet hätten. Maßnahmen ergriffen Das PRoblem, so SOE weiter, habe man schnell erkannt und schnell gebannt. Man hätte (...). Weiterlesen!
iPhone Dev SDK Forum wieder sicher: Kein Javascript-Exploit mehr
 21.02.2013   0

iPhone Dev SDK Forum wieder sicher: Kein Javascript-Exploit mehr

Apples eigene Computer, sowie diejenigen von Twitter und Facebook waren mit Malware verseucht worden, da einige der firmeneigenen iOS-Developer sich in einem speziellen Forum zu dem Thema tummelten: iPhone Dev SDK. Auf der Website wurde ein Javascript-Exploit verbreitet, das die Computer ausspähen sollte, weil es gehackt worden war. Doch dieses Problem ist nun behoben. Bei Apple, Facebook und Twitter wird man nicht schlecht gestaunt haben, als auf einmal auf den eigenen Computern Malware zu finden war. iOS-Entwickler des Herstellers aus Cupertino, sowie der beiden Social Networks hatten sich im “iPhone Dev SDK”-Forum umgetan und sich dort “infiziert”. Webseite wieder “sauber” (...). Weiterlesen!
Sony muss wegen PlayStation-Network-Hack aus 2011 Strafe im UK zahlen
 24.01.2013   0

Sony muss wegen PlayStation-Network-Hack aus 2011 Strafe im UK zahlen

Eine Regierungsorganisation in Großbritannien hat Sony Computer Entertainment als Folge des PSN-Hacks im April 2011 eine Strafzahlung in Höhe von 250.000 Pfund Sterling (ca. 297.000 Euro) aufgebrummt. Man sei der Meinung, der Elektronik-Konzern habe die Kundendaten nicht genügend geschützt.
Project Glass: Google lädt Vorbesteller nach New York und San Francisco ein
 16.01.2013   1

Project Glass: Google lädt Vorbesteller nach New York und San Francisco ein

Auf sogenannten “Hackathons” in New York und San Francisco sollen Vorbesteller von Googles Augmented-Reality-Brille “Project Glass” mit dem Produkt auf Tuchfühlung Gehen. Google verschickte Einladungen an entsprechende Personen.
Ubisoft: Diverse Uplay-Accounts gehackt
 08.01.2013   0

Ubisoft: Diverse Uplay-Accounts gehackt

In letzter Zeit wurden vermehrt Uplay-Accounts gehackt. Laut den Ubisoft-Foren beschweren sich die User, ihre Spiele wie Far Cry 3 und Assassin’s Creed 3 nicht spielen zu können. Besitzer der entsprechenden Accounts bekamen per Mail die Meldung, dass ihre Daten, sowohl E-Mail-Adresse als auch Passwort, geändert wurden. Aufgrund des Domainkürzels .su könnten die Hacker aus dem russischen Raum stammen. Gegenüber gamespy.com gab Ubisoft bekannt, dass keine finanziellen oder persönlichen Profil-Informationen gehackt worden seien. Ob allerdings ein Fehler bei den Firmenservern vorliegt, oder auf den Rechnern der Nutzer, ließ Ubisoft offen. Dem User wird geraten, sichere Passwörter mit Kombinationen aus Groß- und (...). Weiterlesen!
Nintendo 3DS: Handheld endgültig gehackt?
 01.01.2013   0

Nintendo 3DS: Handheld endgültig gehackt?

Es ist soweit: Nach über einem Jahr auf dem Markt behauptet ein Hacker namens Neimod, ihm sei es mit Hilfe des Kernel-Modus gelungen, den Nintendo 3DS zu knacken. Wer nun Hacker-Angriffe fürchtet, wird getäuscht: Er möchte den Hack zugunsten der Spieler nutzen. [amazon title="Nintendo 3DS XL" article="B008DR5DFO"] So möchte er ehrliche Käufer laut den Kollegen von spieletipps dahingehend unterstützen, dass er den Region-Lock des Systems aufhebt. Die Ländersperre ist ein ärgerliches Hindernis für deutsche 3DS-Spieler, die sich ein Spiel beispielsweise aus den USA oder Japan importieren lassen. Diese Discs kann eine deutsche Ausgabe des Nintendo-Handheld nämlich nicht abspielen. Andersrum kann (...). Weiterlesen!
Nintendo 3DS gehackt: Homebrew-Apps aber noch lange nicht lauffähig
 17.12.2012   0

Nintendo 3DS gehackt: Homebrew-Apps aber noch lange nicht lauffähig

Seit der Einführung des Nintendo 3DS hat Nintendo es sehr gut verstanden, Hacker von seiner neuen 3DS-Plattform fernzuhalten, anders als es beispielsweise beim NDS der Fall war. Für diesen gibt es super viele Hack-Lösungen. Nun hat ein Hacker namens Yellows8 erste Erfolge vorzuweisen und ein Foto als Beweis wurde auf Twitter veröffentlicht. Tatsächlich aber, betonen Community-Mitglieder des Untergrund-Forums GBATemp, gäbe es bislang nur 2 bekannte Schwachstellen in der Firmware des 3DS, die Nintendo mit Leichtigkeit auch gemeinsam schließen kann. Dann wäre dem Hack erneut ein Riegel vorgeschoben. Der jetzige Hack scheint auch nur unzureichend auszufallen und ist fern davon, das (...). Weiterlesen!
Homebrew Channel auf Wii U funktioniert
 10.12.2012   0

Homebrew Channel auf Wii U funktioniert

Zum Ausführen von “Homebrew”-Apps gab es von Hackern für die Nintendo Wii den “Homebrew Channel” (HBC), eine grafische Benutzeroberfläche, die das Starten von Apps von SD-Karte oder USB-Festplatten erleichterte. Dieser wurde jetzt auch auf der Ende November veröffentlichten Wii U gesichtet.
Google in Rumänien von Hacker MCA-CRB lahmgelegt
 28.11.2012   2

Google in Rumänien von Hacker MCA-CRB lahmgelegt

Heute früh soll ein “algerischer” Hacker die Topleveldomain von Google in Rumänien, google.ro, gehackt haben. Er veröffentlichte ein Fernsehtestbild und kündigte weitere Hacks an.

Seite 3 von 19« Erste...34...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de