MACNOTES
Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

Kommentar: Der Universal-Lader für Handys und Apples Macht
 20.02.2009   6

Kommentar: Der Universal-Lader für Handys und Apples Macht

“Wird an Apple das Universalladegerät für Handys scheitern?” fragt die Computerworld, um rhetorisch auf die eben 1,1% Marktanteil am Mobilfunkmarkt zu verweisen, die Cupertino aktuell hält. Der Rest vom Artikel dreht sich dann jedoch um Apples prägende Rolle in der Branche, die Gründe jenseits des iPhone sind dann noch einen Absatz zum Schluss wert. Das spricht für sich – auch vom Mobile World Congress, auf dem der Ladegerätestandard abgesegnet wurde, ging die Rede von der nicht vertretenen Firma, über die dennoch am meisten gesprochen wurde – Apple. Der Einfluss auf die Branche wird als immens betrachtet, im Guten wie im (...). Weiterlesen!
Apple-Beschäftigte loyal zum CEO und überzeugt von eigenen Produkten
 18.02.2009   2

Apple-Beschäftigte loyal zum CEO und überzeugt von eigenen Produkten

Überraschung – eine Umfrage bei Beschäftigten bei Mobiltelefon-Herstellern ergab, dass Apple an der Spitze liegt, was die Loyalität zum CEO (91% Zustimmung) und die Identifikation mit den eigenen Produkten angeht. Erstaunlicher die Zahlen anderer Hersteller: Motorola beispielsweise stellt mit 2,8 von 5 Punkten dem eigenen Gerät nur mäßige und dem CEO mit 10% Zustimmungsquote ein erstaunlich schlechtes Zeugnis aus.
Handys mit Einheits-Ladegerät: Micro-USB soll 2012 Standard werden
 18.02.2009   11

Handys mit Einheits-Ladegerät: Micro-USB soll 2012 Standard werden

Hoppla – vor kurzem drohte laut einer Stellungnahme der Branche noch der Weltuntergang, sollten die Handyhersteller zum Verwenden eines einheitlichen Ladegerät-Standards gezwungen werden. Technisch und rechtlich unmöglich durchzusetzen sei das von der EU geforderte Ende der Ladegeräteflut. Nun hat die Groupe Speciale Mobile Association (GSMA), die 750 Unternehmen im Mobilsektor vertritt, auf dem Mobile World Congress in Barcelona den Ladegerätestandard doch angekündigt: ab 2012 soll man alle gefertigten Handys hersteller- und modellübergreifend über Micro-USB aufladen können.
EU berät Abgaben auf Smartphones
 12.02.2009   9

EU berät Abgaben auf Smartphones

Heute wird in der EU-Kommission beraten, ob importierte Smartphones zukünftig mit Abgaben belegt werden sollen. Je nach Ausstattung sind zusätzliche Steuern von 3,7 bis 14 Prozent geplant, die bei der Einfuhr der Geräte fällig werden sollen. Branchenvertreter geißeln die Pläne als Irrsinn, Deutschland und die Niederlande haben sich bereits für die Mehrabgaben auf die Multimedia-Mobilgeräte ausgesprochen.
LG Arena kommt im März – mit Multi-Touch
 11.02.2009   9

LG Arena kommt im März – mit Multi-Touch

Nach dem Palm Pre wird das KM900 Arena von LG ebenfalls eine Multi-Touch-Funktionalität erhalten, wie jetzt auf der koreanischen Website des Herstellers zu sehen ist. Palm hat wegen dem Palm Pre bereits eine Klage von Apple zu erwarten, Google hatte auf Wunsch von Apple kein Multi-Touch im G1 integriert.
App Store ein weiterer Grund für China Mobile, das iPhone nicht zu verkaufen
 09.02.2009   2

App Store ein weiterer Grund für China Mobile, das iPhone nicht zu verkaufen

Seit 1 1/2 Jahren handeln China Mobile und Apple bereits einen potentiellen iPhone-Deal aus, jetzt gibt es ein weiteres Problem: China Mobile sieht im App Store eine potentielle Gefahr. In China ist es üblich, dass Bezahlungen über den Mobilfunkanbieter laufen, nicht über direkte Bezahlung via Kreditkarte.
Motorola: Entlassungen und sinkende Verkaufszahlen
 16.01.2009   0

Motorola: Entlassungen und sinkende Verkaufszahlen

4.000 Stellen fallen bei Motorola weg, davon 3.000 in der Mobilsparte. Voraus ging eine Halbierung der Handyverkäufe im vierten Quartal 2008, verglichen mit dem Vorjahresquartal. Motoriola hofft auf Einsparungen in Milliardenhöhe, auf ihren Handys wird als OS in Zukunft vermehrt Googles Android erwartet. Apple überholte 2008 Motorola bei der Zahl der verkauften Handys.
Apple sucht HSUPA-Entwickler
 13.01.2009   1

Apple sucht HSUPA-Entwickler

Stillstand ist der Tod, auch für Firmen wie Apple, die in regelmäßigen Abständen neue Funktionen in die Geräte einbauen. Ein halbes Jahr ist das iPhone 3G jetzt auf dem Markt, mittlerweile gibt es mit HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) allerdings ein Übertragungsverfahren, das sich wegen der größeren Bandbreite mittelfristig wohl durchsetzen wird. Aktuell bauen die meisten Netzbetreiber ihre Netze entsprechend um. Apple scheint sich dem auch bewusst zu sein: In zwei aktuellen Ausschreibung wird nach Mobilnetz- Entwicklern für die Bereiche Analyse und Test gesucht, die sich im auch Bereich HSUPA auskennen.
Steuern: EU plant für Handys, New York für iTunes
 18.12.2008   2

Steuern: EU plant für Handys, New York für iTunes

Für “Multifunktions-Handys” sind im EU-Raum einheitliche Steuern in Vorbereitung, so der Euphemismus für eine geplante Zusatzabgabe für Smartphones mit GPS-Chips oder TV-Funktionen. In den USA wird – mal wieder- eine “iTunes-Steuer” für digitale Downloads diskutiert, Anlass sind entsprechende Pläne in New York. In beiden Fällen folgt die unvermeidliche Kritik.
China Mobile plant eigenen Softwarestore
 19.11.2008   1

China Mobile plant eigenen Softwarestore

Anfang des Jahres hatte China Mobile, der weltgrößte Mobilfunkanbieter, Gespräche mit Apple abgebrochen, die die Vermarktung des iPhone in China angingen. Mittlerweile scheint der iPhone-Launch nicht mehr fern, suchte Apple doch vor einer Woche nach Mitarbeitern für die Qualitätssicherung in China. Nicht direkt damit, aber wenigstens mit dem App Store, haben neue Pläne von China Mobile zu tun: Sie wollen nämlich ihren eigenen Store für Mobilprogramme aufmachen.

Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de