MACNOTES
Werbung
Seite 35 von 41« Erste...10...3536...40...Letzte »

MobileMe beerbt .Mac
 09.06.2008   13

MobileMe beerbt .Mac

Um 20:14 trat Phil Schiller auf die Bühne und kündigte MobileMe mit den Worten “Exchange for the rest of us” an. MobileMe bietet Push-E-Mail, -Kalender und -Kontakte für Mac, PC und iPhone/iPod touch. In einer kurzen Demo zeigte Phil Schiller, wie einfach das System funktioniert. Ein auf dem Mac in iCal erzeugter Termin erscheint fast augenblicklich auch auf dem iPhone. Neben der Unterstützung für die nativen Applikationen bietet MobileMe auch entsprechende Web-Applikationen.
Wird .Mac kostenlos?
 03.06.2008   4

Wird .Mac kostenlos?

Das sich bei Apples Onlinedienst .Mac etwas verändern wird, prophezeien nicht nur wir. Die ehrwürdige New York Times geht mit Ihren Vermutungen noch einen Schritt weiter und spekuliert in ihrer heutigen (Online-) Ausgabe darüber, dass .Mac zukünftig kostenlos angeboten werden könnte. Der Rest des Artikels gleicht sich inhaltlich mit unserem Kommentar vom letzten Freitag.
Notizen vom 3. Juni 2008
 03.06.2008   0

Notizen vom 3. Juni 2008

Neue Gerüchte AppleInsider zitiert Leander Kahney von Wired, der von Programmierern bei einer großen Softwarefirma erfahren haben will, dass das neue iPhone mit UMTS ca. 22 Prozent dünner als das aktuelle Modell sein soll. Zudem soll die Akkulaufzeit entgegen bisheriger Annahmen steigen und damit höher als die bislang beworbenen 8 Stunden Gesprächsdauer liegen. Der Nachfolger des aktuellen Modells soll mit 16 bzw. 32 GB Flash-Speicher auf den Markt kommen. Mac-Marktanteil Im Mai ist der von Marketshare erhobene Marktanteil des Macs auf 7,83 Prozent gestiegen. Die Erhebung der Zahlen basiert auf Zugriffsstatistiken auf unterschiedliche Web-Dienste und ist damit nur ein ungefährer (...). Weiterlesen!
Macintosh-Dokumentarfilm kommt nach Deutschland
 02.06.2008   2

Macintosh-Dokumentarfilm kommt nach Deutschland

Die Dokumentation “Welcome to Macintosh” über das Phänomen Mac und seine Nutzer wird am 8. August auf dem Dokumentarfilmfestival Globians in Potsdam und am 5. September in Berlin gezeigt.
Apple sichert sich Me.com
 01.06.2008   0

Apple sichert sich Me.com

Wie Kollege Arn von MacRumors in Erfahrung bringen konnte, hat sich Apple offenbar schon im Dezember 2007 die Domain Me.com gesichert. Darauf deutet der WhoIs-Eintrag der Domain hin. Damit zeigt sich ein weiteres Puzzle-Stück der offenbar kurz bevorstehenden Runderneuerung von .Mac.
Kommentar: Was wird aus .Mac?
 30.05.2008   19

Kommentar: Was wird aus .Mac?

Bereits vor der letzten WWDC 2007 hatten wir den geringen Funktionsumfang von Apples .Mac in einem Kommentar kritisiert. Schon damals hofften wir auf eine Reformierung des Online-Services. Die angebotenen Bezahl-Leistungen von .Mac sind mit 99 Euro / Jahr überteuert und entsprechen nicht mehr dem technischen Zeitgeist. So “rüsten” andere Unternehmen der Branche mächtig auf und bieten das, wofür man bei Apple tief in die Tasche greifen muss, kostenlos an. Vorreiter ist augenscheinlich Google, die mit einer umfangreichen Portfolio aufwarten können und den Leistungsvergleich mit .Mac keineswegs scheuen müssen. Allerdings braucht man dafür keinen “Wegezoll” zu berappen wie bei Apple. Im (...). Weiterlesen!
Notizen vom 30. Mai 2008
 30.05.2008   3

Notizen vom 30. Mai 2008

Komplette Verschlüsselung von Mac OS X Apple integriert in OS X zwar die hauseigene Sicherheits-Software FileVault, welche die Benutzerordner verschlüsselt und nur nach Angabe des jeweiligen Benutzerpassworts wieder entschlüsselt. Wem dies jedoch nicht genug Sicherheit bietet und lieber die gesamte Festplatte seines Macs verschlüsseln möchte, der sollte sich Check Point genauer ansehen. Check Point erlaubt es die gesamte Festplatte des Macs zu verschlüsseln und ohne die Eingabe des korrekten Passworts lässt sich der Mac nicht starten bzw. bootet nicht das Betriebssystem. Check Point ist kostenpflichtig und ab 60 US-Dollar zu haben. SSD für MacBook und MacBook Pro Alle Besitzer von (...). Weiterlesen!
Notizen vom 21. Mai 2008
 21.05.2008   0

Notizen vom 21. Mai 2008

Mehr Macs Aktuelle Zahlen der NPD Group weisen für Apple im April ein Wachstum der Mac-Verkäufe von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat aus. Die Umsatz stieg gleichzeitig um 46 Prozent. Der Computer-Gesamtmarkt konnte im gleichen Zeitraum nur 17 Prozent zulegen. Für das aktuelle Quartal hat Apple ein Wachstum bei den Macs von 37 Prozent in Aussicht gestellt. Auch bei den iPods konnte Apple ein leicht überdurchschnittliches Wachstum hinlegen. Die Zahl der verkauften iPods stieg um 15 Prozent, während der Gesamtmarkt nur um 12 Prozent zulegen konnte. Updates Synium veröffentlicht eine Beta-Version von MacFamilyTree 5.2. Das für Version-5-Besitzer kostenlose Update verfügt (...). Weiterlesen!
Mac OS X 10.5.3 Server 9D33
 20.05.2008   0

Mac OS X 10.5.3 Server 9D33

Apple macht munter weiter mit den aktualisierten Builds von Mac OS X 10.5.3 für Entwickler. Dieses Mal ist es die Server Variante des Apple Betriebssystems, welche in dem Build 9D33 für die nächste große Aktualisierung von Leopard zur Verfügung gestellt wird. Wie immer sind keine Fehler mehr bekannt. Dafür ist die Liste der Bereinigungen sehr lang. Zudem kann das Combo-Update und das daraus resultierend Image stolze 633MB auf die Waage bringen. Ein Erscheinungstermin Ende des Monats oder zur WWDC 2008 ist sehr wahrscheinlich.
Macs mit 66% Marktanteil
 17.05.2008   0

Macs mit 66% Marktanteil

Betrachtet man die Verkaufszahlen im US-Einzelhandel bei Computern über 1.000 US-Dollar, so besitzten Macs einen Marktanteil von 66 Prozent. Weitere Informationen und Zahlen gibt es von Joe Wilcox.

Seite 35 von 41« Erste...10...3536...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de