MACNOTES
Werbung
Seite 36 von 39« Erste...10...3637...Letzte »

Notizen vom 7. August 2007
 07.08.2007   0

Notizen vom 7. August 2007

Heute Abend: Neue iMacs, Mac mini, iWork/iLife? Für 19 Uhr deutscher Zeit hat Apple heute einige wenige amerikanische Journalisten auf den hauseigenen Campus in Cupertino geladen, für ein “Special Event”, das sich primär um den Mac drehen soll (wir berichteten). Der Last-Minute-Gerüchte-Check: MacRumors will bereits die Preise für das neue iMac-Lineup erfahren haben, .Mac soll ausgerechnet heute “planmäßigen Wartungsarbeiten” ausgesetzt sein (Zufall?), AppleInsider glaubt noch nicht an das Ende des Mac mini und Analyst Gene Munster hält auch das lang-gerüchtete ultraportable MacBook Pro für möglich. Wie auch immer: Wir werden euch ab 19 Uhr mit allen Infos versorgen, auf deutsch (...). Weiterlesen!
SoonR: Mac-Zugriff to go
 30.07.2007   1

SoonR: Mac-Zugriff to go

SoonR klingt unüberhörbar nach Web 2.0, und auch das obligatorische “Beta”-Anhängsel fehlt natürlich nicht. Trotzdem ist der kostenlose Dienst einen Blick wert für alle, die von unterwegs per Handy oder PDA (und ja, natürlich auch per iPhone) auf ihren Mac zugreifen können möchten. Dazu installiert man eine kleine Software auf dem Mac, die sich als Systemerweiterung mit Schnellzugriff über die Menüleiste ziemlich nahtlos einfügt. Außerdem benötigt man einen Account bei SoonR und eine aktive Internetverbindung. Der SoonR-Client meldet die aktuelle IP an den SoonR-Server und sorgt für SSL-verschlüsselten Datenverkehr. Anschließend kann man von jedem Webbrowser aus auf den heimischen Mac (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. Juni 2007
 19.06.2007   2

Notizen vom 19. Juni 2007

Neue iMacs im Juli/August Apple Insider glaubt an neue iMacs, die Ende Juli oder Anfang August vorgestellt werden sollen. Ein Zeitraum, der vor allem durch Käufe im Universitäts- und Schulbereich glänzt. Inhaltlich wird wenig neues berichtet: Eventueller Wegfall des 17″-Modells, überarbeitete und schlankere Gehäuse (AI: “major industrial design overhaul”). Die iMac-Produktlinie ist mittlerweile drei Jahre alt und erhielt ihr letztes Upgrade im September 2006 mit Core 2 Duo-Prozessoren und einem 24″-Modell. Safari und .mac (und andere) sind die besten Web-AnwendungenDie Leser von Webware.com (ein Angebot von CNET) konnten 20 Tage lang über die besten Web-Anwendungen und Web 2.0-Dienste abstimmen. Apples (...). Weiterlesen!
Notizen vom 11. Juni 2007
 11.06.2007   2

Notizen vom 11. Juni 2007

Woran erkennt der geneigte Apple-User, dass es nur noch Stunden bis zur nächsten “Stevenote” sind? Richtig, am überdurchschnittlich hohen Gerüchteaufkommen. Hier ein Überblick über die Last-Minute-Rumors: .Moogle? Das .Mac in die Jahre gekommen ist, ist kein Geheimnis. Mittlerweile häufen sich aber die Stimmen, die für heute Abend eine neuerliche Allianz zwischen Google und Apple erwarten, gewissermaßen ein .Moogle. Dass Google-CEO Eric Schmidt im Apple-Verwaltungsrat sitzt, ist ja nichts Neues, eine Hochzeit von .Mac und den Google Apps dürfte bei dem einen oder anderen aber durchaus für Unmut sorgen: Die Datenkrake wächst und wächst… Mieten statt kaufen Financial Times und Wallstreet (...). Weiterlesen!
Kommentar: Ist Google das bessere .Mac?
 10.06.2007   5

Kommentar: Ist Google das bessere .Mac?

Der Apple Onlinedienst .Mac ist in die Jahre gekommen. Der Service ging ursprünglich als Nachfolger der iTools mit dem Werbeversprechen „Free e-mail for life“ an den Start. Heute kostet er jährlich 99 Euro und ist damit im Vergleich zu den Mitbewerbern nicht mehr konkurrenzfähig. Zahlreiche Mac-Besitzer kündigten ihren .Mac-Account und nutzen heute eine der zahlreichen kostenlosen Alternativen. Was bietet .Mac fürs Geld? Nun, nicht mehr viel. Hier die einzelnen Funktionen im Überblick:
Notizen vom 1. Juni 2007
 01.06.2007   5

Notizen vom 1. Juni 2007

Parallels in 3D Mehr als 50 neue Features und Erweiterungen versprechen die Entwickler, darunter das sog. SmartSelect, welches die Grenzen zwischen Virtualisierung und Betriebssystem weiter schwinden lässt. So sollen Programme aus beiden Lagern ohne Umwege direkt auf Dateien auf der anderen Seite zugreifen können. Für viele dürfte auch die OpenGL- und DirectX-Unterstützung interessant sein, jedoch sind keine Angabe zur Geschwindigkeit oder Benchmarks von 3D-Anwendungen zu finden. Eine Liste mit allen Erneuerungen und Veränderungen ist auf der offiziellen Homepage zu finden. Alle die Parallels nach dem 1. Mai erworben haben, erhalten das Upgrade auf Version 3.0 kostenlos, sowie natürlich auch die (...). Weiterlesen!
Test: Google Desktop for Mac 1.0
 06.04.2007   5

Test: Google Desktop for Mac 1.0

Nicht erst seitdem mit Eric Schmidt der Google-CEO im Verwaltungsrat von Apple sitzt widmet der Suchmaschinen-Gigant dem Mac gesteigerte Aufmerksamkeit. Seit dieser Woche ist auch Googles Desktop-Tool in einer Version für den Mac erhältlich. Wir werfen einen ausführlichen Blick auf den Spotlight-Konkurrenten.
Notizen vom 9. Februar 2007
 09.02.2007   1

Notizen vom 9. Februar 2007

.Mac-Probleme Seit gestern Abend gab es – mal wieder – einige Probleme mit dem Apples Maildienst. Zeitweise konnte auf die Mails weder per Mail.app noch über das Webinterface zugegriffen werden. Dabei scheint es die verschiedenen Accounts ziemlich zufällig betroffen zu haben, so konnte es sein, dass man auf einen Account gar nicht zugreifen konnte, auf einen anderen aber von der selben Maschine ohne Probleme Zugriff erhalten hat. Laut dem System Status auf der .Mac-Homepage soll das Problem inzwischen behoben sein. Macworld Expo Schweiz Laut einer Meldung des macprime Tickers wird es dieses Jahr erstmals wieder eine Macworld Expo in der (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. Februar 2007
 01.02.2007   2

Notizen vom 1. Februar 2007

Frühere Auslieferung In den USA wurden bereits erste Exemplare der neuen Airport Extreme Basisstation ausgeliefert. Im deutschen Apple Store ist noch eine Lieferzeit von 3-4 Wochen angegeben. Apple TV soll ab dem 19 Februar folgen. Sync ohne .Mac Mark/Space hat die erste Version von SyncTogether zum Preis von US $49,95 veröffentlicht. Mit SyncTogether – hervorgegangen aus dem aufgekauften MySync – können auf bis zu drei Macs fast alle Informationen synchronisiert werden, die sich auch mit iSync synchronisieren lassen. Einzige Ausnahme ist der Schlüsselbund. SyncTogether nutzt dazu die Sync Services von Mac OS X. Dicker Gewinn dank Apple Creative vermeldet einen (...). Weiterlesen!
Die wichtigsten Marken der Welt: Readers’ Choice 2006
 29.01.2007   0

Die wichtigsten Marken der Welt: Readers’ Choice 2006

Auf der Webseite von brandchannel wurden die Ergebnisse der Readers’ Choice-Umfrage 2006 veröffentlicht. Im Rahmen dieser Umfrage wurden 3625 Berufstätige und Studenten zu den einflussreichsten Markennamen 2006 befragt. Als globaler Sieger ging Google – erneut nach 2005 – aus diesem Rennen, gefolgt von Apple und der mittlerweile auch zu Google gehörenden Marke YouTube. Während bei uns Unternehmen wie Apple und Google nicht zur Top5 gehörten, sondern IKEA die Rangliste anführt, konnte sich Apple jedoch die Spitzenposition in der Rangliste für die USA und Kanada sichern. Dort konnte sich das Unternehmen aus Cupertino den ersten Platz, vor YouTube und Google, schnappen.

Seite 36 von 39« Erste...10...3637...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de