MACNOTES

iPhone 4S: AT&T und Apple arbeiten an “4G”-Anzeige
 10.10.2011   1

iPhone 4S: AT&T und Apple arbeiten an “4G”-Anzeige

AT&T arbeitet zusammen mit Apple an einem 4G-Indikator auf dem iPhone 4S. Angezeigt werden soll damit eine Verbindung in HSPA+-Geschwindigkeit, die auf dem iPhone 4S möglich ist.
iPhone 4S: Ohne LTE/WiMAX, ggf. mit HSPA+?
 04.10.2011   0

iPhone 4S: Ohne LTE/WiMAX, ggf. mit HSPA+?

Das kommende iPhone wird vermutlich nicht kompatibel zu LTE- oder WiMAX-Netzwerken sein – dies zumindest will das Wall Street Journal aus eigenen Quellen erfahren haben. Überraschend wäre dies nicht – bisher fehlenden flächendeckende Highspeednetze. Das Wall Street Journal bezieht sich ausdrücklich auf LTE und WiMAX, nicht aber auf HSPA+, das Anbieter wie AT&T bereits zur Verfügung stellen. Entsprechend ist nicht ausgeschlossen, dass Apple auf einen Mobilfunkchip setzt, der HSPA+ unterstützt. Apple hat laut eigenen Aussagen ohnehin keine Eile mit dem Umstieg auf LTE & Co.: Tim Cook ließ bereits wissen, dass man LTE-Optionen bereits überprüft habe, wegen geringerer Akkulaufzeiten vorerst (...). Weiterlesen!
Zukünftige iPhones: Mobiles Internet mit HSPA+ schneller, Designüberlegungen
 16.05.2011   4

Zukünftige iPhones: Mobiles Internet mit HSPA+ schneller, Designüberlegungen

Der Analyst Peter Misek hat sich zum iPhone 5 geäußert und was er denkt, dass das neue Apple Smartphone zu leisten imstande wäre. Viel Neues ist dabei nicht herum gekommen, aber eine Kleinigkeit das Tempo des Internets betreffend schon. Außerdem gibt es eine recht spannende Design-Überlegung für zukünftige iOS-Devices.
iPhone 5: Kamera und Blitz voneinander getrennt, HSPA+-Modul?
 16.05.2011   0

iPhone 5: Kamera und Blitz voneinander getrennt, HSPA+-Modul?

Voraussichtlich bis Herbst müssen wir auf das iPhone 4S/5 warten, über mögliche Funktionen wird natürlich bereits spekuliert. Vermutet wird, dass beim iPhone 5 Kamera und Blitz voneinander getrennt werden. Zudem ist es nicht unwahrscheinlich, dass das Smartphone trotz nicht vorhandener LTE-Netze mit Netzgeschwindigkeiten knapp unter 4G liegen könnte. Etwas unwahrscheinlicher ist die Möglichkeit klappbarer iPhones. Auf eine Trennung von Kamera und Blitz im iPhone 5 weisen Bauteile hin, die eindeutig eine einzelne Kamera zeigen, nicht aber den dazugehörigen Blitz. Zudem ist auf der Handelsplattform Alibaba, wo bereits häufiger iPhone-Bauteile und das passende Zubehör auftauchten, ein “iPhone 5G”-Case gelistet worden, das (...). Weiterlesen!
iPhone 3,2: CDMA-fähiges Gerät kurz vor Verkaufsstart, iPhone 5 in der Testphase?
 19.10.2010   1

iPhone 3,2: CDMA-fähiges Gerät kurz vor Verkaufsstart, iPhone 5 in der Testphase?

Das Verizon-taugliche CDMA-iPhone 4 soll sich bereits in den finalen Testinstanzen befinden. Etwas ungewöhnlich ist allerdings die Tatsache, dass das Gerät einen normalen SIM-Slot hat, während das bereits im Umlauf befindliche GSM-iPhone 4 mit einem Micro-SIM-Slot ausgerüstet ist.
Option iCON XY: Simlockfreier HSPA-Surfstick inklusive Verbindungssoftware
 20.04.2010   6

Option iCON XY: Simlockfreier HSPA-Surfstick inklusive Verbindungssoftware

Aus dem Hause Option kommt der simlockfreie HSPA-Surfstick iCON XY, den novamedia ab sofort im Programm hat. Der Stick erlaubt Highspeed-Verbindungen und bringt eine eigene Software mit, die für die Nutzung mit allen Providern genutzt werden.
Apple sucht Cellular Technology Software Manager mit LTE-Erfahrung
 26.03.2010   0

Apple sucht Cellular Technology Software Manager mit LTE-Erfahrung

Apple sucht, mutmaßlich in weiser Voraussicht, einen Software Manager, der sich im Bereich UMTS, HSPA, HSPA+ und LTE auskennt. Außerdem ist Wissen auf dem Gebiet der Entwicklungszyklen von Handys und der Zulassung seitens der Provider vonnöten.
Modernisierung des Telekom-UMTS-Netzes, 42Mbit/s HSPA+ bis Ende 2010
 02.03.2010   4

Modernisierung des Telekom-UMTS-Netzes, 42Mbit/s HSPA+ bis Ende 2010

Die Telekom rüstet auf: In diesem Jahr will man die Netztechnik verbessern und das UMTS-Netz durch “Austausch eines Großteils der UMTS/HSPA-Netztechnik, eine deutliche Ausweitung der 3G-Flächenversorgung und eine gesteigerte Anbindungsbandbreite der Basisstationen” optimieren.
Test: Huawei E180 UMTS-Stick [Update]
 09.02.2009   23

Test: Huawei E180 UMTS-Stick [Update]

Dank Hotspots und UMTS-Netz ist es heute schon fast selbstverständlich, immer und überall online gehen zu können. Sämtliche Netzanbieter haben zumindest erschwingliche Angebote parat, die meist auch mit einem USB-Stick mit einem UMTS-Modem gekoppelt sind. Im letzten Jahr hatten wir das Modell E-169G der Firma Huawei im Test. Diesmal musste der brandneue und noch nicht bei den Netzbetreibern erhältliche E-180 seine Tauglichkeit im Alltagsbetrieb beweisen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.