MACNOTES
Seite 1 von 212

IBM vor Entlassung von 111.800 Mitarbeitern?
 26.01.2015   4

IBM vor Entlassung von 111.800 Mitarbeitern?

Medienberichten zufolge plant der Technologie-Konzern IBM eine riesige Umstrukturierung. 26 Prozent der Belegschaft müssen dafür ihren Hut nehmen, dies entspricht 111 800 Personen.
Piper Jaffray: Kooperation zwischen IBM und Apple kein Zugpferd
 17.07.2014   1

Piper Jaffray: Kooperation zwischen IBM und Apple kein Zugpferd

Apples neue Kooperation im Bereich Enterprise für iPhone und iPad mit IBM ist laut Piper Jaffray nicht das Zugpferd, für das es gehalten werden könnte.
IBM und Apple bringen Enterprise-Apps für iPhone und iPad
 16.07.2014   3

IBM und Apple bringen Enterprise-Apps für iPhone und iPad

Eine weltweite exklusive Kooperation zwischen Apple und IBM soll das Enterprise-Geschäft auf dem iPhone und iPad erweitern helfen. Diese kündigte der Hersteller aus Cupertino in einer Pressemeldung an.
Samsung hat 2012 die meisten "mobilen" Patente eingeheimst
 27.03.2013   1

Samsung hat 2012 die meisten "mobilen" Patente eingeheimst

Ob sie nun aufgekauft wurden oder selbst angemeldet und zugelassen – Samsung soll im Jahr 2012 die allermeisten “Mobile Patente” hinzubekommen haben, und führt nun die Liste der Patent-Inhaber an. Bei den Kollegen von TechCrunch formuliert man, dass Samsung sich mit dem stetigen Erweitern des eigenen “Patent-Arsenals” in eine Situation bringen will, die einen ähnlichen Verlust vor Gericht, wie im letzten Jahr in den USA gegen Apple, vermeiden helfen soll. Aus einem Bericht des Analysten Chetan Sharma geht hervor, dass Samsung nicht nur die meisten Patente zugesprochen bekam im letzten Jahr, sondern nun auch die Liste der Inhaber von “Mobile”-Patenten (...). Weiterlesen!
SIRI und iCloud: IBM verbietet Apple-Sprachsteuerung und Cloud-Service im eigenen Netzwerk
 24.05.2012   0

SIRI und iCloud: IBM verbietet Apple-Sprachsteuerung und Cloud-Service im eigenen Netzwerk

Mitarbeiter von IBM dürfen nun nicht mehr länger auf SIRI und iCloud-Features von ihren iOS-Smartphones und -Tablets aus zugreifen. Das sieht eine neue Vorgabe der Führung des Softwarekonzerns aus. Aus Sicherheitsgründen würde man den Datenverkehr im internen Netzwerk zu SIRI und iCloud nicht gestatten, heißt es. Jeanette Horan, IBMs Verantwortliche für Kommunikation (Chief Information Officer), gab nun an, dass man bei IBM besorgt sei, dass die Sprachdaten der eigenen Mitarbeiter auf Apples Servern gespeichert werden könnten. Bei einer internen Befragung hunderter Mitarbeiter sei herausgekommen, dass diese gar nicht über die Sicherheitsrisiken Bescheid wüssten, welche sich aus der Nutzung ihrer iPhones (...). Weiterlesen!
Siri: Verbannung aus IBMs firmeninternen Netzwerken
 24.05.2012   2

Siri: Verbannung aus IBMs firmeninternen Netzwerken

Der persönliche Assistent Siri, der im iPhone 4S zu finden ist, kann durchaus praktisch sein. Wenn sie ihren ‘Chef’ versteht, hört sie aufs Wort. Im IBM-Firmennetzwerk wurden die Server, die für die Auswertung genutzt werden, in der Firewall blockiert.
Apple ist wieder die wertvollste Marke der Welt
 23.05.2012   0

Apple ist wieder die wertvollste Marke der Welt

Den Wert einer Marke festzusetzen, ist nicht einfach – besonders sind unterschiedliche “Messmethoden” untereinander nicht vergleichbar. Hingegen können Ergebnisse der gleichen Quelle durchaus miteinander vergleichbar sein – und im Falle von den BrandZTop 100 von Millward Brown steht Apple wieder ganz oben.

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.