09.08.2010
Mark Papermaster: Kündigung wegen mangelndem Firmenverständnis?

Mark Papermaster: Kündigung wegen mangelndem Firmenverständnis?

Nicht das iPhone 4 allein war Schuld an Mark Papermasters Kündigung bei Apple: Es soll Differenzen zwischen ihm und Steve Jobs gegeben haben, außerdem soll er sich nie richtig in die Apple-Arbeitsweisen integriert haben.
11.02.2010
IBM bringt Connections und Quickr auf iPhone und Mac

IBM bringt Connections und Quickr auf iPhone und Mac

IBM wird einige seiner Angebote in naher Zukunft auch für Mac und iPhone anbieten und sich damit näher an den Kundenstamm bringen. Bei der Macworld sollen unter anderem Business-Web 2.0-Lösung Lotus Connections und die Kollaborationssoftware Lotus Quickr für iPhone und Mac vorgestellt werden.
29.01.2009
Papermaster bei Apple: IBM wacht weiter über die Geschäftsgeheimnisse

Papermaster bei Apple: IBM wacht weiter über die Geschäftsgeheimnisse

Dass Mark Papermaster ungeachtet seiner einjährigen Sperrzeit von IBM zu Apple wechseln und nun die iPhone/iPod-Sparte leiten kann, war länger unklar: Details der Einigung wurden nun bekannt. IBM hat unter anderem durchgesetzt, dass Papermaster mehrmals Erklärungen abgibt, keine Geschäftsgeheimnisse an Apple weiterzugeben. Regelmäßige Rücksprache bei IBM ist ebenfalls vorgesehen.
28.01.2009
Mark Papermaster kommt im April: Klage von IBM beigelegt, Wechsel zu Apple perfekt

Mark Papermaster kommt im April: Klage von IBM beigelegt, Wechsel zu Apple perfekt

Endlich hats geklappt: der Transfer von Mark Papermaster von IBM zu Apple scheint perfekt. Der neue Leiter der iPod- und iPhone-Sparte nimmt am 24. April seinen Dienst bei Apple auf. Papermaster kommt für den als “Vater des iPod” geltenden Tony Fadell. IBM hatte gegen den Wechsel geklagt, da Papermaster laut Vertrag erst ein Jahr nach (...). Weiterlesen!
03.12.2008
IBM vs. Papermaster: IBM will Apple-Angestellte in dem Fall befragen

IBM vs. Papermaster: IBM will Apple-Angestellte in dem Fall befragen

IBM hat offenbar vor, verschiedene Apple-Angestellte zum Prozess im Papermaster-Fall einzuladen. In Berufung auf Gerichtsunterlagen möchte IBM mit verschiedenen leitenden Apple-Angestellten sprechen, wie die Computerworld berichtet. In den eingereichten Unterlagen befand sich außerdem eine von IBM geforderte Aufschiebung des Gerichtstermins, die abgelehnt wurde.
31.10.2008
Notizen vom 31.10.2008

Notizen vom 31.10.2008

Apples Aktien sind unterbewertet Der Apple Stock Watcher Andy Zack lässt in einem Artikel bei Bullish Cross verlauten, dass die Apple Aktien nach objektiven Gesichtspunkten stärker unterbewertet sind, als die anderer im Technologiesektor. Er zieht dazu Vergleiche mit den Technologie-Riesen Amazon, Google und Research in Motion (Blackberry). Ein Kommentar zum Artikel findet sich auch bei (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert