MACNOTES

OS X Lion 10.7.4: Apple bringt Icons auf hohe Auflösungen
 11.05.2012   3

OS X Lion 10.7.4: Apple bringt Icons auf hohe Auflösungen

Gestern Nacht hat Apple das Update für OS X 10.7 Lion veröffentlicht. Neben den benannten Änderungen war auch eine neue Ausgabe von Safari mit von der Partie. Außerdem wurde die FileVault-Lücke geschlossen. Gänzlich verschwiegen hat Apple, dass auch Icons neu erstellt wurden, sie sind nun HiDPI-fähig.
Mac-Icons als Kissen: Kuscheln mit Programmen
 12.11.2008   0

Mac-Icons als Kissen: Kuscheln mit Programmen

Wer gern mit seinem Dashboard schmusen oder iTunes seine ganz besondere Zuneigung zeigen will, kann diese Wünsche stellvertretend mit der “Icon Pillow Collection” ausleben. Die handgefertigten Kissen in Icon-Form kommen nur leider ein wenig teuer und werden in drei bis sechs Wochen geliefert. Übersee-Besteller sollten gegebenenfalls per Mail die Konditionen erfragen.
img2icns – Icons aus Bilddateien erstellen
 30.10.2008   0

img2icns – Icons aus Bilddateien erstellen

Die Zahl der verfügbaren Icons für den Mac ist wie auf allen anderen Systemen unbegrenzt. Manchmal möchte man aber einfach eine eigene Grafik in Form eines Logos oder anderem als Icon verwenden. Mit img2icns lässt sich das schnell und einfach bewerkstelligen. Das kleine Helferlein kann verschiedene Bildformate, unter anderem PSD, PNG und GIF, in ICNS-Dateien verwandeln. Soll ein Icon mit Transparenz erstellt werden, empfiehlt sich ein Dateiformat zu verwenden, welches diese selbst unterstützt. [singlepic id=1775 w=0] Die Nutzung erfolgt ganz simpel mit Drag&Drop und es stehen drei Funktionen zur Verfügung: ICNS-Datei erzeugen, Neuen Ordner mit entsprechendem Icon erstellen und die (...). Weiterlesen!
Pixelschubser: Iconset “Pure”
 22.08.2007   2

Pixelschubser: Iconset “Pure”

Wie schon häufiger, wollen wir uns heute bei Pixelschubser der Verschönerung der Systemicons widmen. Denn, sind wir mal ehrlich, die originalen Tiger-Icons wirken mittlerweile etwas angestaubt. Und alternative Iconsets gibt es im Netz in rauhen Mengen. Tau Siroko, seines Zeichens Grafik- und Design-Student, zeigt in seinem Internet-Portfolio rayformdesign.com eine ganze Reihe von grafischen Arbeiten. Dabei reicht die Bandbreite von Printprodukten über Webseiten bis hin zu, natürlich, Icons. Ordentlich viel Arbeit und Liebe zum Detail stecken im Iconset “Pure“. Stattliche 113 Icons sind darin enthalten und geben einen schönen Ersatz für die Standardsymbole her.
Notizen vom 2. Februar 2007
 02.02.2007   0

Notizen vom 2. Februar 2007

Ausgepackt Es bleibt wohl ein ungelöstes Geheimnis, warum Auspack-Fotos von Apple-Produkten ein so große Anziehungskraft haben. Eine erste Galerie mit Fotos der neuen Airport Extreme Basisstation ist inzwischen nach der Ankündigung im Unofficial Apple Weblog nicht mehr erreichbar – das Bandbreitenlimit wurde überschritten. Windows parallel Der neue Release Candidate 2 von Parallels bietet eine ganze Reihe von Verbesserungen für die Arbeit mit Windows-Programmen am Mac. Neben Verbesserungen des Coherence Mode, Drag’n'Drop wurde auch an der USB-Unterstützung und am Boot Camp Support Verbesserungen vorgenommen. Übrigens: wer Vista unter Parallels nutzen will, der muss zur Enterprise oder Ultimate Edition greifen. Microsofts Lizenzbedingungen (...). Weiterlesen!
Buchstaben-Spiele im Dock
 21.12.2006   0

Buchstaben-Spiele im Dock

Unter Usability-Gesichtspunkten ist das Dock sicherlich nicht der Stein der Weisen – aber Spaß macht es allemal. Und wer sagt denn, dass man seine Icons nach Programmtypen anordnen muss? Schließlich taugt das Dock auch als Buchstaben-Spielwiese: Selbst politische Botschaften lassen sich so subversiv im Dock unterbringen. Mehr davon gibt es in der dazugehörigen Flickr-Gruppe.


Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de