MACNOTES
Seite 4 von 5« Erste...45

Rezension: iLife ’08 – Das Praxisbuch
 06.05.2008   0

Rezension: iLife ’08 – Das Praxisbuch

Es ist schon ein wenig paradox: Eigentlich soll der Mac so einfach zu bedienen sein, dass es keiner Handbücher mehr bedarf – und trotzdem erscheinen fast wöchentlich neue Ratgeber. Ein fast 600 Seiten starkes Exemplar liefert Michael Hillenbrand zum Thema iLife ’08. Wir haben uns das Praxisbuch iLife ’08 näher angesehen und sagen euch, ob und für wen sich der Kauf lohnt. [nggallery id=301]
Rezension: Galileo Video-Training zu iLife ’08
 03.02.2008   4

Rezension: Galileo Video-Training zu iLife ’08

Das Video-Training zu iLife’08 von Galileo Design verspricht einen detaillierten Blick auf iPhoto, iMovie, iDVD, GarageBand, iWeb und iTunes und bietet mit einer Laufzeit von 9:30 Stunden einen enormen Umfang. Das Video-Training richtet sich laut Galileo Design an Einsteiger und Neulinge der iLife-Produktreihe, aber auch schon erfahrene Benutzer finden sicherlich an der ein oder anderen Stelle eine Tastenkombinationen oder einen Kniff den sie noch nicht kannten. Galileo Design bietet auf der Homepage das Inhaltsverzeichnis des Buchs sowie den Umschlagtext an. Ebenfalls findet sich dort eine Video-Vorschau, damit man sich ein Bild des Video-Trainings machen kann.
Rückblick auf das Mac-Jahr 2007 (Teil 2/2)
 31.12.2007   0

Rückblick auf das Mac-Jahr 2007 (Teil 2/2)

Die erste Hälfte des Mac-Jahres haben wir im ersten Teil unseres Jahresrückblicks bereits beleuchtet. In der zweiten Hälfte standen im Oktober der Leopard-Start und im November der Verkaufsstart des iPhones in Europa auf der Agenda. Juli Der Juli geriet zum iPhone-Monat. Wenige Tage nach dem Verkaufsstart in den USA berichtete “DVD Jon” Jon Lech Johansen in seinem Blog von einem Weg, das iPhone ohne Vertrag bei AT&T- zu aktivieren. Damit wurde das iPhone zwar zunächst zum Luxus-iPod, aber der Weg für weitere Hacks war geebnet. Und siehe da: knapp eine Woche später berichteten wir schon von großen Fortschritten auf diesem (...). Weiterlesen!
Ärger um und mit iMovie ’08
 18.08.2007   15

Ärger um und mit iMovie ’08

Als völlig neues Programm pries Apple-Chef Steve Jobs die neue iMovie-Version während seiner Keynote am vorvergangenen Dienstag an. Was er nicht sagte: iMovie ’08 kann deutlich weniger als sein Vorgänger: Einzelne Clips lassen sich nur noch rudimentär bearbeiten, Video- und Audio-Effekte wurden gestrichen, es gibt keine Zeitleiste und keine Kapitelmarken mehr, Plugins werden nicht mehr unterstützt. Darüber kann auch nicht hinwegtäuschen, dass einige Neuerungen – wie z.B. der direkte Youtube-Export oder das sogenannte Skimming – durchaus attraktiv sind. Einen Schritt vor – mindestens zwei Schritte zurück, so empfinden es auch viele User, die sich in Apples Support-Foren Luft machen: “Never (...). Weiterlesen!
Die Woche (KW 32)
 12.08.2007   2

Die Woche (KW 32)

Zumindest in der Mac-Welt legte das vielzitierte Sommerloch in der vergangenen Woche eine Pause ein: Apple verkündete am Dienstag eine Rundumerneuerung seiner Consumer-Produkte und veröffentlichte auch sonst für so ziemlich alles ein Update. Dies und alles was diese Woche sonst noch wichtig hier für euch zusammengefasst.
Kommentar: The Mac is back!
 08.08.2007   3

Kommentar: The Mac is back!

His Steveness sei Dank. Obwohl Anfang des Jahres das “Computer” aus der Firmenbezeichnung gestrichen wurde, kann es Apple doch noch: Software und Computer herstellen. Und endlich gibt es im Apple-Universum wieder Nachrichten, die sich nicht nur um das iPhone drehen. Schon allein deshalb war die Keynote gestern Abend ein echtes Highlight. Und wann war eigentlich das letzte Mal, dass nach einer Keynote offenbar alle zufrieden sind? Nachdem größere Neuigkeiten zur WWDC ausgeblieben waren – lediglich die MacBook Pros wurden im Vorfeld der Konferenz überarbeitet – zündete Apple gestern ein wahres Produktfeuerwerk. Neben iMac, Mac mini, iLife ’08 und iWork ’08 (...). Weiterlesen!
Notizen vom 18. Juli 2007
 18.07.2007   1

Notizen vom 18. Juli 2007

Blick in die Glaskugel Wie die Gerüchteseite ThinkSecret erfahren haben will, soll am 7. August – einem Dienstag – die neue iMac Generation in Aluminium Design (wir berichteten) vorgestellt werden. Doch damit nicht genug: “verlässlichen” Quellen zur Folge könnte zur gleichen Zeit auch das lang erwartete neue iLife Paket das Licht der Welt erblicken. Firmware-Update zurückgezogen Die Probleme mit dem SuperDrive Firmware-Update vom 27.06 (wir berichteten) scheinen dermaßen Überhand genommen zu haben, dass man in Cupertino die entsprechende Download-Seite mittlerweile vom Netz genommen hat. Eigentlich sollten mit der Installation der neuen Firmware die Laufwerke in den MacBooks und MacBook Pros (...). Weiterlesen!
Notizen vom 5. Juli 2007
 05.07.2007   3

Notizen vom 5. Juli 2007

Neues vom iPhone Während in den USA in allen Apple- und AT&T-Stores keine iPhones mehr verfügbar sind und auch im Webstore von Apple eine Lieferzeit von zwei bis vier Wochen zu erwarten ist, häufen sich die Spekulationen für die kommende europäische Markteinführung. Laut Quellen der Financial Times soll das iPhone in Europa zuerst in Deutschland, Frankreich und Großbritanien erscheinden. Auch spricht die Financial Times von einer Veröffentlichung im Herbt diesen Jahres und widerspricht Apples eigener Aussage, die eine Markteinführung gegen Ende des Jahres angekündigt hatte. Developer Guide zum iPhone Apple veröffentlicht einen Developer Guide mit Hilfestellungen und Informationen, wie man (...). Weiterlesen!
Lässt Apple im März die Raubkatze frei?
 10.02.2007   5

Lässt Apple im März die Raubkatze frei?

Die Gerüchteseite ThinkSecret nennt einen neuen Releasetermin für Mac OS X 10.5 “Leopard”. Demnach soll das neue Apple-Betriebssystem Ende März veröffentlicht werden. Ursprünglich wollte Apple die neuen iLife- und iWork-Pakete schon zur Mac World Expo 2007 im Januar der Öffentlichkeit vorstellen. Dies scheiterte allerdings am hohen Apple-Qualitätsanspruch. Man geht davon aus, dass die beiden Suiten stärker auf die Features von “Leopard” zurückgreifen, als die Vorgängerversionen. So könnte man in Cupertino möglicherweise die Zeit genutzt haben, um das neue Core Animation-Framework in iWork und iLife zu integrieren. ThinkSecret glaubt, dass Apple das neue Mac OS zusammen mit iWork’07 und iLife’07 vorstellen (...). Weiterlesen!
Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007
 07.01.2007   3

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007

Nur noch zwei Tage, dann betritt Steve Jobs die Bühne im Moscone Center West, um die Keynote für die Macworld San Francisco 2007 zu halten. In den vergangenen Wochen war die Gerüchteküche wieder besonders aktiv. Zeit für uns, die meist diskutiertesten Themen in unserem, inzwischen schon traditionellen, Gerüchte-Checkup zusammenzufassen. iLife und iWork: Neue Versionen von iLife und iWork werden von kaum jemanden angezweifelt. In iWork könnte dabei erstmals eine vollwertige Tabellenkalkulation unter dem Codenamen “Lasso” Einzug halten. Der richtige Name soll dann “Numbers” oder “Charts” heißen. Über neue Funktionen in iLife kann bisher nur spekuliert werden.

Seite 4 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de