MACNOTES

SHAPE kauft CrispApp: Videochat mit IM+-App in wenigen Wochen verfügbar
 05.07.2011   2

SHAPE kauft CrispApp: Videochat mit IM+-App in wenigen Wochen verfügbar

SHAPE Services, die Macher der Chatanwendung IM+, werden in Kürze eine Videochat-taugliche Version der App veröffentlichen. Möglich macht dies der Kauf der Entwickler der fone-App, CrispApp.
Ping! – Der (kostenlose) Nachrichtendienst 2.0
 03.10.2009   27

Ping! – Der (kostenlose) Nachrichtendienst 2.0

SMS (Short Message Service, zu dt. Kurznachrichten-Dienst); einer der vielen Dienste von Providern, die vor Geld nicht mehr klar denken können. Zwischen 9 und 19 Cent kostet dieser “Service” in Deutschland, pro Nachricht! In’s Ausland wird’s sogar nochmal um einiges teurer. Ein mobiler Instant Messenger (kurz IM) wäre hier eine gute Alternative. Scheint zu mindest so, wenn man von den Umständen absieht. Beispielsweise ist bei jedem IM Clienten eine Registrierung erforderlich. Desweiteren bieten einige IM’s kein Offline-Messaging an; Man kann also keine Nachrichten an Benutzer, die gerade nicht das Programm laufen haben, senden. Außerdem überquellen Messenger meist nur so von (...). Weiterlesen!
Nimbuzz: Multimessenger für iPhone jetzt auch mit Push Notifications
 15.07.2009   6

Nimbuzz: Multimessenger für iPhone jetzt auch mit Push Notifications

Nach Clients wie IM+ und Beejive zieht nun auch Nimbuzz nach: Der kostenlose Multi-Messenger benachrichtigt über neu angekommene Nachrichten in den eingerichteten Accounts. Unterstützt werden diverse Instant Messenger, wie Skype, GoogleTalk, AIM, Jabber und ICQ, aber auch soziale Netzwerke wie MySpace, Facebook sowie StudiVZ und andere.
IM+ bringt Push Notifications für Messenger und Twitter
 26.06.2009   7

IM+ bringt Push Notifications für Messenger und Twitter

Nach AIM und Beejive gibt es nun einen weiteren Messenger-Client für iPhone, der Push-Benachrichtigungen unterstützt. IM+ bietet Unterstützung für ICQ, AIM, Skype, Jabber und GoogleTalk, aber auch für Twitter. Vor allem letzteres ist für Twitter-Junkies ein Gewinn: Direktnachrichten und Antworten lassen sich dank IM+ automatisch abrufen. Einziger echte Wehrmutstropfen: Es dauert meist einige Minuten, bis die Hinweise angezeigt werden. IM+ ist sowohl in einer werbefreien Vollversion für 4,99€ als auch in einer werbefinanzierten Lite-Version erhältlich.
Notizen vom 26. März 2008
 26.03.2008   1

Notizen vom 26. März 2008

iCal-Spam Automatismen können sehr praktisch sein – sie können aber auch missbraucht werden. Spammer haben nun iCal als Ziel ihrer Werbung entdeckt. Da Mail.app eingehende Termin-Anhänge automatisch an iCal weiter reicht ist es auch nicht besonders schwer. Unklar bleibt, warum Mail.app selbst die Anhänge von Werbe-Mails weiter reicht. Abhilfe schafft hier den Automatismus abzuschalten: die entsprechende Option heisst “Einladungen von Mail automatisch abfragen” und ist in den Einstellungen von iCal unter “Erweitert” zu finden. Telefonieren mit Yahoo Die Beta 3 des Yahoo! Messengers 3.0 für Mac bietet nun auch die Telefonie-Funktionen der Windows-Version. Neben kostenfreien Rechner-zu-Rechner-Gesprächen sind damit auch Anrufe (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de