MACNOTES
Seite 20 von 24« Erste...10...2021...Letzte »

Kolumne: Grippaler Infekt
 31.01.2009   6

Kolumne: Grippaler Infekt

Alle Jahre wieder in dieser eiskalten Januarzeit erwischt es viele Menschen. Die Rede ist von der Grippe die eigentlich bei den meisten keine echte Grippe ist. Vielmehr ein grippaler Infekt, aber auch nicht zu unterschätzen! Mich hat es jedenfalls eiskalt erwischt… Fast so, wie die vielen Menschen, die sich das mit einem Trojaner infizierte “iWork ’09″-Torrent heruntergeladen haben. Dadurch haben sich diese Macianer keinen Gefallen getan! Die 30-Tage-Demoversion hätte es doch auch getan, oder?
Notizen vom 27. Januar 2009
 27.01.2009   1

Notizen vom 27. Januar 2009

Gerüchte zum neuen iMac Konfuse Gerüchte zu neuen iMacs: Laut einem “Analysten” (Shaw Wu von Kaufman Bros.) wäre der iMac nämlich soweit fertig, ließe nur auf sich warten, da man sich bei Apple nicht ganz einig sei, welche Chips für die Neuen verwendet werden sollten. Angedacht seien die neuen Intel Quad Cores oder die neuen Dual Core mit größerem Cache. Wie DigiTimes berichtet hatte, wartete Apple sehnlichst auf die Auslieferung der Chips – dann könnten auch die neuen iMacs auf die Reise gehen. Die Quads werden nun seit kurzem ausgeliefert, allerdings ist es fraglich, ob diese in den iMacs eingesetzt (...). Weiterlesen!
25 Jahre Macintosh – und welcher war euer erster Macintosh?
 22.01.2009   44

25 Jahre Macintosh – und welcher war euer erster Macintosh?

Wer regelmäßig den Mikrobloggindienst Twitter nutzt (wie auch wir), der kennt vielleicht das Konzept von Hashtags. Die kurzen Tags, die mit einem Raute-Zeichen (engl: Hash) versehen sind, machen es einfacher, im Wust der Millionen Nachrichten genau die zu finden, die zu einem bestimmten Thema gehören. Passend zum 25-jährigen Jubiläum des Mac macht gerade ein Hashtag die Runde, der Twitternachrichten markiert, in denen Twitterer der Welt ihren ersten Mac mitteilen. Unzählige Nachrichten wurden mit dem Tag #firstmac bereits abgesetzt.
Notizen vom 21. Januar 2009
 21.01.2009   0

Notizen vom 21. Januar 2009

Patent auf neue passive Kühlung Apple hat in einem angemeldeten Patent (Nummer 7480145) eine neue passive Art der Kühlung präsentiert. Dadurch werden die Gerüchte über einen neuen Quad-Core iMac unterstrichen, der eine neue Art der Kühlung benötigen wird. Das System beruht auf dem Sandwich-Prinzip, ist quasi ein Hitzeschild mit einem mehrschichtigen Kühlkörper aus Metall (erste und dritte Schicht) und einem Polymer in der Mitte wie zum Beispiel Mylar. Ein solches System bietet sich auch für die mobilen Geräte an. iPhone ab sofort in Thailand Die Bangkok Post berichtet zum offiziellen Verkaufsstart des iPhone in Thailand über eine vorhersehbare Nullnummer. Das (...). Weiterlesen!
Gerüchte-Checkup zur Macworld Expo 2009
 03.01.2009   14

Gerüchte-Checkup zur Macworld Expo 2009

Wenn Apples Marketingchef Phil Schiller am Dienstag die Macworld Expo 2009 eröffnet, muss er eines sicher nicht haben: Angst, die anwesende Fangemeinde zu enttäuschen. Denn selten waren die Erwartungen vor einer Keynote so gering, die Gerüchteküche so sehr auf Sparflamme wie in diesem Jahr. Trotzdem lassen wir es uns nicht nehmen, mit unserem traditionellen Gerüchte-Checkup in die Glaskugel zu blicken.
Neuer Mac mini und iMac im Januar
 21.12.2008   14

Neuer Mac mini und iMac im Januar

Wie DiaboliK, ein User des InsanelyMac-Forums herausgefunden hat, gibt es in den Systemdateien von Max OS X 10.5.6 einen Hinweis auf zukünftige neue Macs. Speziell finden sich neue Modellnummern für den Mac mini (3,1) und den iMac (9,1). Derzeit tragen die aktuellen Modelle die Modellbezeichnung 2,1 (Mac mini) und 8,1 (iMac). Offensichtlich soll die nächste Generation Macs mit dem Nvidia-Chipsatz MCP79 ausgestattet werden. Der Chipsatz verwendet den Nvidia 9400M Grafik-Prozessor, der bereits in den neuen MacBooks- und MacBook-Pros verbaut wird.
Notizen vom 5. Dezember 2008
 05.12.2008   3

Notizen vom 5. Dezember 2008

Weezer Weihnachtsspecial (Tap Tap Revenge) “Christmas With Weezer”, Weihnachten mit Weezer, heißt das gestern erschienene Weihnachtsspecial von Tap Tap Revenge (iTunes-Link). Weezer haben dafür Songs wie “We Wish You A Merry Christmas” und “Silent Night” neu eingespielt. Kostenpunkt 3,99€. PS: Wer nicht so sehr auf die klassischen Weihnachtssongs im neuen Gewand steht, sollte sich die ebenfalls neue Dancefloor-Version Tap Tap Dance anschauen. Open iMac Pro: Verkaufsstart in Argentinien Für nur $990 kann man ab sofort in Argentinien den “Open iMac” erwerben – einen Core 2 Duo Intel mit 2,53 GHz und 2 GB SDRAM, ausbaubar bis 4 GB. Für den (...). Weiterlesen!
Notizen vom 20. Oktober 2008
 20.10.2008   3

Notizen vom 20. Oktober 2008

Neuer Finder für 10.6 Snow Leopard Einen komplett neu geschriebenen Finder soll 10.6 Snow Leopard mitbringen. Der Finder soll ab sofort in Cocoa programmiert sein (bislang setzt Apple noch immer auf Carbon). Das berichtet zumindest TUAW und bezieht sich auf Berichte von Apple Insinder und ArsTechnica. Es ist ein kleines Deja Vu: Denn auch vor der Einführung von 10.5 wurde über einen Cocoa-Finder spekuliert, unter anderem hatte Macnews dazu vor rund 15 Monaten einen Artikel veröffentlicht. iMac-Update in den kommenden Wochen? Wann kommt die Intel Centrino 2 Plattform auf den iMacs an? Die Montevina Core 2 Duo Chips könnten noch (...). Weiterlesen!
Happy Birthday iMac
 13.08.2008   3

Happy Birthday iMac

Der iMac feiert diesen Monat seinen 10. Geburtstag. Am 7. Mai 1998 stellte Steve Jobs im Flint Center Auditorium in der Nähe des Apple-Campus den All-in-one-Computer vor und rettete das Unternehmen damit vor dem Untergang. Der iMac markierte den endgültigen Neubeginn bei Apple, der durch die Rückkehr von Steve Jobs Anfang 1997 eingeleitet wurde. Vor zehn Jahren, im August 1998, wurden die ersten iMacs an Kunden verkauft. Der erste iMac war mit einem 233MHz G3-Prozessor, 32MB RAM und einer 4GB großen Festplatte ausgestattet. Der Arbeitsspeicher ließ sich auf bis zu 128MB erweitern. Als erster Apple-Computer verfügte der iMac serienmäßig über (...). Weiterlesen!
Tutorial: Festplattentausch beim Alu-iMac
 27.06.2008   54

Tutorial: Festplattentausch beim Alu-iMac

Zugegeben, die aktuellen iMacs lassen in der Grundausstattung kaum Wünsche offen. 2 GB RAM und eine 320 GB große Festplatte bei den mittleren Modellen dürften für eine Weile ausreichen. Doch es darf doch auch immer noch ein bisschen mehr sein oder? Das habe ich mir auch gedacht und zu meinem iMac gleich noch eine 500 GB große SATA-Festplatte geordert. Noch bevor der neue Rechner das erste Mal eingeschaltet wurde, musste er schon auf den Operationstisch und sich einer Festplattentransplantation unterziehen. Wie das beim Alu-iMac funktioniert, zeigen wir euch in diesem Tutorial. Kampferprobte PowerBook-Besitzer werden über den Vorgang nur müde lächeln (...). Weiterlesen!

Seite 20 von 24« Erste...10...2021...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de