MACNOTES

Final Cut Pro X: Fehlende Features werden per Update nachgereicht, Rückerstattung des Kaufpreises möglich
 29.06.2011   5

Final Cut Pro X: Fehlende Features werden per Update nachgereicht, Rückerstattung des Kaufpreises möglich

Ein guter Start sieht anders aus: Eine Woche ist Final Cut Pro X nun im Mac App Store zu haben und die erste Wut bei den Anwendern scheint sich gelegt zu haben, aber dennoch bleiben die Macken, wegen denen die Benutzer so aufgebracht waren. Wer es überhaupt nicht mehr mit FCPX aushält, kann sich bei Apple nun den Kaufpreis zurückerstatten lassen – oder warten, beispielsweise ein Importer für ältere Final Cut Pro-Projekte ist schon in Arbeit.
IFA-Apple-Halle, iPad als Kopfgeld, & Updates: Notizen vom 2.5
 02.05.2010   3

IFA-Apple-Halle, iPad als Kopfgeld, & Updates: Notizen vom 2.5

iPads in Luxemburg zu horrenden Preisen Das Luxemberger Wort berichtet, dass die Luxemburger Supermarkt-Kette Cactus ab sofort das iPad vertreibt. Das iPad soll laut Bericht der Zeitung in der 16 GB-Version für 799€ angeboten werden. Wie es aussieht, importiert Cactus die iPads und verlang einen satten Aufpreis. Apple hat bisher noch nicht angekündigt, das iPad in Luxemburg zu verkaufen, es wird also vorerst bei Importen zu sehr hohen Preisen beliebn.
Apple hält iPad-Importunterlagen unter Verschluss
 19.02.2010   0

Apple hält iPad-Importunterlagen unter Verschluss

Apple zeigt sich konsequent beim Verschließen von Daten: Die Frachtbriefe und sonstige Unterlagen sollen laut Trade Privacy unter Verschluss bleiben. Dies betrifft alle Unterlagen, die unter anderem den Import des iPad betreffen.
iTunes 8.1 erscheint in den nächsten Tagen
 11.03.2009   9

iTunes 8.1 erscheint in den nächsten Tagen

Nicht nur einen neuen iPod shuffle gab es heute, innerhalb der nächsten Tage wird es mit iTunes 8.1 auch eine neue iTunes-Version geben. Derzeit liegt die Lieferzeit des iPod shuffle bei 5 Tagen, genauso lange wird es wohl auch mit iTunes 8.1 dauern, das Voraussetzung für den neuen shuffle ist.
iPhone ohne Vertrag und Simlock aus Italien: Einkauf im EU-Ausland, Teil 4
 02.12.2008   18

iPhone ohne Vertrag und Simlock aus Italien: Einkauf im EU-Ausland, Teil 4

Mit den aktuell günstigsten Angeboten ist Italien das beliebteste Importland für das iPhone ohne Vertrag. Die Tour über die Alpen führt wahlweise zu TIM oder Vodafone, die ungelockten iPhones lassen sich ohne Nebenwirkungen aktivieren und mit beliebigen SIMkarten nutzen. Nachteil: die weite Anfahrt. Trivial, aber ärgerlich: in Grenznähe zum beliebten iPhone-Einkaufsland lebt in Deutschland niemand, im Unterschied zu den bisher gefeatureten Einkaufsländern Belgien, Tschechien oder Frankreich. Die weitere Anfahrt belohnt der Mittelmeerstaat aber mit sehr günstigen Preisen. 499 Euro kostet das 8GB-Modell des iPhone, 569 Euro die 16GB-Variante sowohl bei TIM.it wie auch bei Vodafone Italien, Bei beiden Anbietern gibt (...). Weiterlesen!
Apple mahnt iPhone-Importeure ab
 17.04.2008   4

Apple mahnt iPhone-Importeure ab

Dass Apple keinen Spaß versteht, wenn es um das Vertriebsmodell des iPhones geht, dürfte jedem klar sein. Insofern verwundert es nicht, dass der Mac-Hersteller mit juristischen Mitteln gegen Händler vorgeht, die per Grau-Import am Erfolg mitverdienen wollen. Interessant sind aber die Geschütze, die Apple dabei auffährt: Anwalt und Blogger Udo Vetter berichtet im lawblog von einem Fall, in dem Apple für eine Abmahnung über 13.000 Euro in Rechung stellt und den Streitwert auf 2 Millionen Euro beziffert. Das entspricht dem Gegenwert von rund 5.000 iPhones.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de