MACNOTES

Notizen vom 24. Oktober 2008
 24.10.2008   0

Notizen vom 24. Oktober 2008

Macou ’08: Ein Tag rund um Cocoa und Objective-C Die Mac OS X Entwicklerkonferenz Macoun ’08 läuft morgen in Frankfurt. In zwei parallelen Sessions gibt es einen Tag lang geballte Infos für Entwickler (Cocoa und Objective-C). Wir werden berichten. Inquisitor jetzt auch für Firefox und IE Inquisitor wurde als Spotlight für das Internet bekannt und war bisher nur für Safari erhältlich. Nun hat Yahoo eine neue Version auch für Firefox und den InternetExplorer präsentiert. Im öffentlichen Betatest gibt es den Firefox-Inquisitor für PC und Mac und die PC-IE-Variante ab IE7 (XP und Vista). Wer mehr zu der (mir immer noch (...). Weiterlesen!
Inquisitor: Jetzt wieder ohne Werbung suchen
 09.04.2008   13

Inquisitor: Jetzt wieder ohne Werbung suchen

Das Such-Plugin von David Watanabe erweitert die rudimentäre Suchleiste von Safari. Der Input-Manager liefert gut gegliederte und umfassende Suchergebnisse. Manchmal allerdings zu umfassend. So fiel Anfang Januar aufmerksamen Nutzern auf, dass bei Eingabe von speziellen Suchbegriffen, es immer Amazone-Links auf die oberen Ergebnis-Plätze schafften. Die Mac-Gemeinde witterte Betrug und Abzocke und steinigte David Watanabe verbal. Der sah das alles nicht sonderlich verbissen und veröffentlichte eine Gegendarstellung. [singlepic id=963 w=435] Fortan wurde es ruhig um das Safari-Plugin. Heute wurde nun nach langer Zeit eine neue Version von Inquisitor veröffentlicht. Die einzige Änderung in der neuen Version 3.0 (v53): Der Nutzer kann (...). Weiterlesen!
Notizen vom 10. Januar 2008
 10.01.2008   4

Notizen vom 10. Januar 2008

Teures Büro Die letzte große Applikation, die nicht nativ auf einem Intel-Mac läuft, ist die Office Suite von Microsoft. Das soll sich zumindest in Deutschland ab den 13. Februar ändern. An diesem Tag veröffentlicht Microsoft hierzulande seine verschiedenen lokalisierten Versionen von Office 2008. Und Microsoft langt bei den Preisen richtig hin. So kostet die Standard-Version satte 549 Euro und die Special Media-Edition gar 649 Euro. In USA ist die Standard-Version mit 399 Dollar vergleichsweise günstig. Allerdings kommt zu diesem Nettopreis, der in den einzelnen Bundesstaaten unterschiedliche Steuersatz noch hinzu. Dennoch dürfte der Bruttopreis deutlich unter den umgerechneten deutschen Preisen liegen. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 6. September 2007
 06.09.2007   5

Notizen vom 6. September 2007

In dem Falco-Song Emotional heißt es: Was soll ich dir noch sagen, es ist doch alles schon gesagt. Dieser Satz könnte die Headline für unsere heutigen Notizen darstellen. Nach dem iPod-Feuerwerk von gestern Abend herrscht heute eher ehrfürchtige Stille in der Mac-Gemeinde. Dennoch gibt es einige wenige Meldungen. iTunes 7.4 Gestern hat es Steve Jobs schon angekündigt. Heute steht das neue iTunes 7.4 sowohl über die Softwareaktualisierung (Mac und Windows) als auch auf der Herstellerseite zum Herunterladen bereit. Die neue Version ist (je nach Betriebssystem) zirka 50 MB groß und unterstützt nun den Klingelton-Kauf und erkennt die neuen iPod-Modelle. Aus (...). Weiterlesen!
Inquisitor 3 – Spotlight für’s Web
 23.11.2006   3

Inquisitor 3 – Spotlight für’s Web

Inquisitor gehört zu den absoluten Must-Have Plugins für Safari. Das Tool erweitert das Such-Feld um eine Auto-Vervollständigungsfunktion und eine Live-Anzeige ähnlich wie bei Spotlight. Außerdem ermöglicht es, bequem zwischen verschiedenen Such-Quellen zu wechseln, darunter Amazon und Flickr. Wir hatten euch den kleinen Helferlein schon vor einigen Monaten vorgestellt. Kürzlich ist Version 3 erschienen, zudem ist das Programm mittlerweile kostenlos erhältlich. Der Entwickler, der unter anderem auch für NewsFire verantwortlich zeichnet, pflegt Inquisitor aber auch jetzt noch sehr aktiv. Wer sich dafür erkenntlich zeigen möchte, kann spenden.
Inquisitor 2.6 veröffentlicht
 06.07.2006   0

Inquisitor 2.6 veröffentlicht

Unter die Kategorie “nette Spielereien” fällt wohl auch dieses Plugin für Safari und Camino: Inquisitor. Einmal installiert, findet man es in der Suchleiste seines Browsers wieder, wo es in bester Spotlight Manier agiert. Das heißt, es werden schon beim Eintippen des Suchbegriffes verschiedene Ergebnisse präsentiert. Gebe ich beispielsweise Apple ein, so bekomme ich sofort die Homepage, den Store und die Quicktime-Seite vorgeschlagen. Gefallen mir diese Vorschläge nicht, so wird nach dem Druck auf Enter die Suchanfrage an Google weitergeleitet. In den Einstellungen lassen sich zusätzliche Tastenkombinationen hinterlegen. So reicht es Enter und a zu drücken, um die Suche bei Amazon (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de