MACNOTES

Marco Arment verkauft Instapaper an Betaworks
 26.04.2013   3

Marco Arment verkauft Instapaper an Betaworks

Marco Arment gab diesen Donnerstag auf seinem Blog bekannt, dass er einen Großteil des “Read it later”-Dienstes Instapaper an Betaworks verkauft. Er bleibt dem Unternehmen auf unbestimmte Zeit als Berater erhalten.
Read Later: Update 2.1 erschienen, mit Videos im Pocket
 11.05.2012   0

Read Later: Update 2.1 erschienen, mit Videos im Pocket

Die Produktiv-App Read Later für Mac OS X gibt es ab sofort auch in Version 2.1. Da vor kurzem der Service “Read it later” in “pocket” umgetauft und von Grund auf renoviert wurde, hat nun auch des Desktop-App zum Lesen der eigenen “Pockets” oder “Instapapers” ein Update erfahren. Neu hinzugekommen ist neben der simplen Umbenennung des Bereichs von “Read it later” zu “pocket” auch die Video-Unterstützung für eben jene Pockets. Read Later kann mit dem kostenlosten Service Pocket synchronisieren oder aber mit Instapaper. Für letzteres ist jedoch eine Bezahlmitgliedschaft bei dem Service notwendig. Die Read Later App für Mac OS (...). Weiterlesen!
Mac OS X 10.7 Lion: Reading List synchronisiert mit MobileMe
 15.05.2011   2

Mac OS X 10.7 Lion: Reading List synchronisiert mit MobileMe

Die in der letzten Entwicklerversion von Mac OS X Lion am Rande aufgetauchte neue Funktion Reading List, mit der sich Online-Artikel in einer Übersicht für späteres Lesen abspeichern lassen, scheint in der Tat zur Abgleichung zwischen Mac und iOS-Gerät in der Lage zu sein.
Reading List: Apples Antwort auf Instapaper und Read It Later
 30.04.2011   6

Reading List: Apples Antwort auf Instapaper und Read It Later

Im neuesten Build der Entwicklervorschau von Mac OS X 10.7 findet sich ein verstecktes Feature namens “Reading List”. Mit diesem Tool können Websites zum späteren Lesen gespeichert werden. Damit geht Apple in Konkurrenz zu verschiedenen Drittanbieterdiensten.
In-App-Abonnements: Unklarheiten, Grenzfälle und eine Antwort von Steve Jobs
 22.02.2011   1

In-App-Abonnements: Unklarheiten, Grenzfälle und eine Antwort von Steve Jobs

Betrifft Apples neue In-App-Abonnement-Funktion auch Entwickler, die Software as a Service (SaaS) anbieten? Einige Entwickler sehen gerade ihre Geschäftsmodelle dahinschwinden, Steve Jobs beruhigt allerdings: Die Bestimmungen treffen nur Anwendungen, in denen Inhalte veröffentlicht werden.
iPad-Roundup: Werbedienste rüsten auf, Random House zögert, Instapaper-Vorschau
 24.03.2010   2

iPad-Roundup: Werbedienste rüsten auf, Random House zögert, Instapaper-Vorschau

Während der Releasetermin des iPad immer näher rückt, bereiten sich Werbevermarkter und App-Entwickler auf die neue Plattform vor. Währenddessen steht eine Entscheidung von Random House bezüglich iBooks noch aus.


Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de