21.01.2015
Großbritannien: Internet-Provider Sky mit Porno-Filter-Zwang

Großbritannien: Internet-Provider Sky mit Porno-Filter-Zwang

Der Breitband-Internet-Anbieter Sky aus Großbritannien wird in den kommenden Wochen damit beginnen, pornographische Inhalte standardmäßig vor seinen Kunden zu verstecken. Internetseiten wie PornTube können diese dann nicht mehr aufrufen.
03.06.2013
Movie2k: Betreiber starten Nachfolger Movie4k und beziehen Stellung

Movie2k: Betreiber starten Nachfolger Movie4k und beziehen Stellung

Vor wenigen Tagen verschwand die Online-Plattform Movie2k aus dem Internet, was auf Ermittlungen der Staatsanwaltsschaft Dresden zurückzuführen ist. Die Betreiber der Plattform für Filme und Serien haben jedoch nicht lange gefackelt und mit Movie4k bereits einen Nachfolger gestartet. In einer Stellungnahme haben sich die Betreiber außerdem zu Wort gemeldet und sich für freie Medien in (...). Weiterlesen!
09.05.2013
Sony dementiert Internetpflicht für die PS4

Sony dementiert Internetpflicht für die PS4

Sony hat nun endlich Gerüchte dementiert, die besagten, es gäbe bei der neuen Playstation 4 einen Internetverbindungs-Pflicht. Damit bleibt die PS4 nun auch für Offline-Nutzer interessant oder eben für solche, die abseits des Online-rummels mal ein Spiel genießen wollen. Shuhei Yoshida, Präsident von Sony Worldwide, dazu: Er betonte aber auch, dass die Spieler sich freuen (...). Weiterlesen!
01.04.2013
PHP 5.5: Was sich für vorhandene Web-Software ändert

PHP 5.5: Was sich für vorhandene Web-Software ändert

Inzwischen ist die zweite Beta-Version von PHP 5.5 verfügbar. Wie schon in der letztes Jahr erschienenen Version 5.4 werden sich wieder Kleinigkeiten ändern, mit denen sich Web-Entwickler möglichst frühzeitig auseinandersetzen sollten. Wir möchten euch zeigen, welche Änderungen notwendig werden und was PHP 5.5 Neues bringt.
26.03.2013
10 Dinge am Internet, die wir nicht verstehen

10 Dinge am Internet, die wir nicht verstehen

Wenn wir diese Überschrift formulieren, dann legen wir uns quasi selbst die Worte in den Mund. Denn genauer müsste es heißen, 10 Dinge, die Mario und Fafa von Glove and Boots auf YouTube nicht nachvollziehen können. Auf den hinteren Plätzen rangiert die Flash-Homepage von Jim Carrey, die einen sehr obskuren Eindruck bei Besuchern hinterlässt, gefolgt (...). Weiterlesen!
24.01.2013
AVM protestiert gegen Routerzwang der Netzbetreiber durch Bundesnetzagentur

AVM protestiert gegen Routerzwang der Netzbetreiber durch Bundesnetzagentur

In einer Pressemitteilung äußert sich der Hersteller der beliebten Fritz!Box kritisch gegenüber der Meinung der Bundesnetzagentur. Demnach könne ein Provider dem DSL-Kunden vorschreiben, welchen Router er zu verwenden habe und Passwörter für sich behalten, um die Nutzung anderer Router zu unterbinden.
15.11.2012
Mobile Internetnutzung: Statistiken muss man nicht fälschen, aber Quellen angeben

Mobile Internetnutzung: Statistiken muss man nicht fälschen, aber Quellen angeben

Nicht nur im deutschsprachigen Internet gibt es immer wieder Beiträge von Internet-Optimierern, die mit Zahlenwerk nur so um sich werfen. Aktuell bin ich über die 9 Tipps gestolpert, um mobile Nutzer richtig anzusprechen. Zahlenspielerei Wie gut oder schlecht die Hinweise in dem Beitrag sind, kann man und kann ich gar nicht entscheiden. Man erfährt bei (...). Weiterlesen!
10.08.2012
Google akzeptiert 22,5-Millionen-Dollar-Strafe wegen Umgehung von Datenschutzoptionen in Safari

Google akzeptiert 22,5-Millionen-Dollar-Strafe wegen Umgehung von Datenschutzoptionen in Safari

Google hat sich bereit erklärt, die von der Federal Trade Commission (FTC) geforderte Strafe von 22,5 Millionen US-Dollar zu zahlen. Google hatte einen Fehler in Safari ausgenutzt, um Cookies zu setzen, die nicht hätten gesetzt werden dürfen. Um den Streit beizulegen, zahlt der Suchmaschinenriese nun die Strafe.
19.07.2012
App Store: Apple arbeitet an Lösung zur Vermeidung von gratis In-App-Käufen

App Store: Apple arbeitet an Lösung zur Vermeidung von gratis In-App-Käufen

In der letzten Woche wurde ein Trick bekannt, mit dem über eine Request-Umleitung In-App-Käufe ohne Bezahlung getätigt werden können. Entwickler berichten jetzt davon, dass Apple damit begonnen hat, eine Lösung hierfür zu implementieren.
17.07.2012
iCloud: Neue E-Mail-Adressen lauten auf @icloud.com

iCloud: Neue E-Mail-Adressen lauten auf @icloud.com

Am gestrigen Montag hat Apple die dritte Vorabversion von iOS 6 veröffentlicht. Eine der Neuerungen ist der Übergang von @me.com-E-Mail-Adressen zu der Domain @icloud.com. Wer also seit vier Jahren dabei ist, hat in dieser Zeit schon seine dritte E-Mail-Adresse von Apple bekommen.

Zuletzt kommentiert

1 2 3 6