MACNOTES
Seite 3 von 5« Erste...34...Letzte »

Google verwendete Safari-Bug, um Privatsphäre-Einstellungen zu umgehen
 18.02.2012   2

Google verwendete Safari-Bug, um Privatsphäre-Einstellungen zu umgehen

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge, hat Google über einen längeren Zeitraum Anwender des Safari-Browsers über eine Hintertür mit Cookies ‘beglückt’, die eigentlich nie hätten gesetzt werden dürfen. Google sah dies als Service-Dienstleistung an, hat nach Bekanntwerden das Vorgehen aber gestoppt.
Ehemalige Porno-iPhone-Domains nun im Besitz von Apple
 23.11.2011   0

Ehemalige Porno-iPhone-Domains nun im Besitz von Apple

Anfang des Monats hatte Apple bei im World Intellectual Property Forum eine Beschwerde gegen sieben iPhone-Domains eingereicht, die auf pornografische Inhalte verwiesen haben. Inzwischen ist Apple der Inhaber dieser Domains.
iCloud verlässt Beta-Stadium
 12.10.2011   0

iCloud verlässt Beta-Stadium

Die Webseite der iCloud hat ihren Beta-Status verloren. Mit den neuen iPod touch und vor allem iOS 5, die beide heute an den Start gehen sollen, steht dem Betrieb der iCloud nichts mehr im Wege.
Mozilla Firefox 7 offiziell erschienen, soll Speicherbedarf verbessern
 28.09.2011   4

Mozilla Firefox 7 offiziell erschienen, soll Speicherbedarf verbessern

Mozilla hat kürzlich die siebte Version des freien Browsers Firefox veröffentlicht. Als die größte neue Funktion wird die Implementierung der aus dem MemShrink-Projekt gewonnenen Erkenntnisse genannt. Diese scheinen sich aber nicht auf die Mac-Version zu beziehen, wie ein ausgiebiger Beta-Test (seit kurzem ist die finale Build installiert) in der Redaltion offenbart hat.
Apple, Gefahr für das freie Internet? Tim Wu über Netzneutralität und Medienmogule
 16.11.2010   16

Apple, Gefahr für das freie Internet? Tim Wu über Netzneutralität und Medienmogule

Sein Buch heisst “The Master Switch”, und die These, die der Rechtsprofessor der Columbia-Universität Tim Wu darin vertritt, lautet, dass das Internet zunehmend einer monopolisierten Kontrolle unterworfen wird. Als Hauptakteur dieses Prozesses befürchtet er Apple. Wie AT&T Anfang des vergangenen Jahrhunderts seine Stellung als “wohlwollender Monopolist” missbrauchte, wird auch das Internet möglicherweise in kommenden Entwicklungszyklen zum immer geschlosseneren System mutieren.
Kolumne: Bratapfel mit Zimt
 31.10.2009   4

Kolumne: Bratapfel mit Zimt

Bereits im August kann man schon für den weihnachtlichen Festschmaus leckere Stollen und Joghurt mit Bratapfel-Zimtgeschmack kaufen. Da kommt man sozusagen direkt aus dem Badeurlaub in die Weihnachtszeit. Bald wird es bestimmt schon im Dezember bunte Ostereier im Markt um die Ecke geben. Damit wird aber auch irgendwie die Vorfreude auf besondere Anlässe immer kleiner.
o2 Internet-Pack M mit Handysurf-Flatrate und Tagesflat für Prepaid-Kunden
 30.04.2009   4

o2 Internet-Pack M mit Handysurf-Flatrate und Tagesflat für Prepaid-Kunden

Gute Nachrichten für alle Nutzer des Internet Pack M: Wo bisher nach dem Verbrauch des 200MB-Inklusivvolumens pro MB 50 Cent anfielen, gibt es ab 5. Mai nur noch eine Drosselung der Geschwindigkeit auf GPRS, die Datenmenge ist unbegrenzt. Zudem gibt es ab 5. Mai eine Tagesflatrate für 3,50€, die ab 1GB verbrauchten Daten auf GPRS gedrosselt wird.
Würde dem Internet ein Memex gut zu Gesicht stehen?
 02.12.2008   0

Würde dem Internet ein Memex gut zu Gesicht stehen?

Als wissenschaftlicher Berater von Roosevelt tat Vannevar Bush sich im Zweiten Weltkrieg auf. In der Zeit nach dem WWII schrieb Bush einen Beitrag im Atlantic Monthly “As We May Think” (vgl. The Atlantic Monthly, 176:1 (Juli 1945)), in dem er Gedanken zu einer Bewältigung des Informations-Überflusses formulierte. Bush schwebte eine Maschine vor, der Memex (Memory Extender). Wenn wir heute über das Internet sprechen, dann heißt es oft, dass viele der grundlegenden Gedanken der Hypermedialität schon von Bush in seinem Memex-Konzept bedacht wurden. In der Tat gibt es Überschneidungen. Doch erst just mit der ausklingenden, konzeptionellen Welle des Social Web wurden (...). Weiterlesen!
Kolumne: Die Aktienaffäre
 26.04.2008   4

Kolumne: Die Aktienaffäre

Da legt Apple das besten zweite Quartal in seiner Firmengeschichte hin und schon kommen die Probleme. Oder wie kann man sich die erneuten Anschuldigungen in der eigentlich ad acta gelegten Aktienaffäre von Apple erklären? So passiert diese Woche, Steve Jobs darf wieder in einer Anhörung die Vorwürfe bestreiten, die ihm zu Lasten gelegt werden. Die Vorladung ist ausgesprochen und der Gong zur zweiten Runde somit eingeläutet. Das ist anscheinend typisch für das amerikanische Rechtssystem, dass man als kleiner Mann auch mal weltweit agierende Konzerne, mal eben auf Milliarden verklagt, oder wie in diesem Fall Apple für den Verlust des eigenen (...). Weiterlesen!
Notizen vom 10. April 2008
 10.04.2008   2

Notizen vom 10. April 2008

UMTS-iPhone: Gerüchte-Overkill Langsam strengt das Thema selbst hartgesottene Fans an. Deshalb nur in aller Kürze das Neueste aus der Ja-das-iPhone-hat-bald-UMTS-Gerüchteküche: TGDaily (bisher nicht als Gerüchte-Lieferant in Erscheinung getreten) will erfahren haben, dass das neue Modell bereits zur WWDC vorgestellt werden wird. Der Artikel liest sich allerdings eher wie eine Zusammenfassung des allseits Bekannten und zeugt nicht unbedingt von Insider-Wissen. Mactalk.au behauptet, dass die australischen Apple-Händler derzeit von Cupertino für den Verkaufsstart des iPhones auf dem fünften Kontinent in der letzten Juni-Woche instruiert. Demnach können die Kunden dort ihren Netzbetreiber frei wählen, was auf ein UMTS-Modell hindeutet, schließlich ist die EDGE-Netzabdeckung (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 5« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de