27.10.2013
Wochenrückblick für die KW 43 2013

Wochenrückblick für die KW 43 2013

In dieser Woche lag das Hauptaugenmerk natürlich auf dem Apple-iPad-Event. Darüber hinaus veröffentliche Apple den ersten iPhone-5s-Werbespot und der BlackBerry Messenger erschien für iOS. Ein Designer baute den iOS-7-Homescreen in Microsoft Word nach und das iPad mini mit Retina-Display wird wohl bis Anfang 2014 nur sehr begrenzt verfügbar sein.
22.10.2013
iOS 7.0.3 für iPhone und iPad veröffentlicht

iOS 7.0.3 für iPhone und iPad veröffentlicht

Apple beginnt mit der Auslieferung der diversen Softwareaktualisierungen. Den Anfang machte OS X 10.9 Mavericks, weiter geht es mit iOS 7.0.3 für iPhone und iPad. Laut Changelog gibt es eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem versprochene iOS-7-Features, die bislang fehlten.
12.10.2013
Unity-Engine mit Support für iOS-7-Game-Controller

Unity-Engine mit Support für iOS-7-Game-Controller

Die Unity Engine bietet Entwicklern für ihre iPhone- und iPad-Apps nun auch die Option unter iOS 7 direkt Apples neue Game-Controller-API anzusprechen. Apple hat in iOS 7 eine neue Schnittsteller für Entwickler integriert, die es erlaubt, Gamepad-Zubehör direkt anzusprechen. Die Unity-Engine macht in ihrem Update 4.2.2 nun ebenfalls Gebrauch von der Funktionalität. Viel müssen Unity-Entwickler (...). Weiterlesen!
11.10.2013
Apps stürzen häufiger auf dem iPhone 5s ab als auf dem iPhone 5

Apps stürzen häufiger auf dem iPhone 5s ab als auf dem iPhone 5

Medienberichten zufolge stürzen Apps auf dem iPhone 5s häufiger ab als auf dem iPhone 5, zumindest derzeit. Die Aussage getroffen hat der Geschäftsführer von Crittercism, Andrew Levy. Er teilte AllThingsD mit, dass man bei der Beobachtung von mehreren hundert Millionen App-Starts deutlich mehr Abstürze von iPhone 5s als iPhone 5 registrieren konnte. Es ist die (...). Weiterlesen!
26.09.2013
iOS, Android und Co. im Usability-Vergleich

iOS, Android und Co. im Usability-Vergleich

In einer Studie hat man Aspekte der Usability der größten mobilen Betriebssystemen wie iOS und Android unter die Lupe genommen. Bewertet wurden unter anderem die Intuition, Integration und Anpassbarkeit.
24.09.2013
9 Millionen iPhone 5s und iPhone 5c verkauft

9 Millionen iPhone 5s und iPhone 5c verkauft

Apple hat laut Eigenauskunft in den ersten drei Tagen 9 Millionen neue iPhones verkauft. Wie viele Verkäufe davon auf das iPhone 5c entfielen ist unklar. iOS 7 kommt aber gut an.
20.09.2013
GameCase-Gamepad wird nativ von iOS 7 unterstützt

GameCase-Gamepad wird nativ von iOS 7 unterstützt

Hersteller ClamCase hat das GameCase für iPhone, iPod touch und iPad angekündigt. Dank iOS 7 kann das Controller-Zubehör nativ mit dem Betriebssystem kommunizieren. In allen Spielen unter iOS 7 könnte das GameCase Verwendung finden. Denn der Hersteller nutzt für seinen Bluetooth-Controller nie neue API in iOS 7. Entwickler müssen also nicht länger proprietären Code verwenden, (...). Weiterlesen!
19.09.2013
Bug in iOS 7 erlaubt Zugriff auf Fotos vom Lock Screen aus

Bug in iOS 7 erlaubt Zugriff auf Fotos vom Lock Screen aus

Ein Bug in der finalen Version von iOS 7 erlaubt den Zugriff auf die Foto-Galerie über die Kamera-App. Wer über den Lock Screen unter iOS 7 das Control Center öffnet, muss dann auf den Timer-Button tippen und den Power-Knopf des iOS-Device solange gedrückt halten, bis der Schieber zum Abbrechen und derjenige zum Ausschalten erscheinen. Dann (...). Weiterlesen!
US-Staatsanwälte raten zum Wechsel auf iOS 7

US-Staatsanwälte raten zum Wechsel auf iOS 7

Wegen des neuen Sicherheitsfeatures Activation Lock in iOS 7 raten US-Staatanwälte zum Wechsel auf das neue Mobile OS von Apple. Der Diebstahlschutz im Activation Lock in iOS 7 erlaubt keine Aktivierung des iPhones, wenn es per Fernwartung gelöscht wurde. Der Dieb muss dann die Apple ID des Nutzers und das zugehörige Passwort kennen, möchte er (...). Weiterlesen!
Apple hebt Mobilfunk-Download-Limit auf 100 MB

Apple hebt Mobilfunk-Download-Limit auf 100 MB

Ursprünglich betrug das Download-Limit für Apps auf iPhone und iPad per Mobilfunkverbindung einmal 20 MB, im März letzten Jahres wurde es auf 50 MB angehoben. Nun setzt Apple die Grenze bei 100 MB an und gibt die Kontrolle an den Nutzer ab.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: WhatsApp Messenger
Publisher: WhatsApp Inc.
Bewertung im App Store: 4.0/5.0
Preis: kostenlos

Zuletzt kommentiert

1 3 4 5 6 7 20