MACNOTES
  • Thema

    iOS 5 auf Keynote vorgestellt

    iOS 5 auf Keynote vorgestellt

    Apple hat am Abend das neue iOS 5 auf der Keynote vorgestellt. Es bietet tatsächlich 1500 neue API-Befehle und über 200 neue Funktionen. Einige der neuen Funktionen wollen wir nicht unerwähnt lassen. So hat das Notification Center eine Überarbeitung erfahren und mit Newsstand hält ein digitaler Zeitungskiosk Einzug in iOS. Die gerüchteweise angekündigte Integration von Twitter gibt es in iOS 5 tatsächlich. Den Login nimmt man in den Einstellungen vor. In allen Apps von Apple, und über die API auch in Apps von Drittherstellern ist Twitter integriert. So kann man Fotos direkt aus der Kamera-App heraus twittern, usf. Mobile Safari (...). Weiterlesen!

Seite 32 von 76« Erste...10...3233...40...Letzte »

A5X und A6: Apple entwickelt zwei CPUs für kommende iOS-Geräte
 27.02.2012   0

A5X und A6: Apple entwickelt zwei CPUs für kommende iOS-Geräte

Was bereits über das nächste iPad bekannt ist: Es wird ein Retina-Bildschirm bekommen und soll ein ähnliches Gehäuse haben wie sein Vorgänger. Unbekannt ist allerdings die Rechenleistung; während das Gesetz der Serie einen A6-Chip mit vier Kernen vorschlägt, hält sich das Gerücht um einen schnelleren A5-Chip. Laut 9to5mac liegt das daran, dass beide Varianten tatsächlich entwickelt werden.
Gerücht: Apple arbeitet an kleinerem Dock-Connector für iOS-Geräte
 24.02.2012   1

Gerücht: Apple arbeitet an kleinerem Dock-Connector für iOS-Geräte

Der gute, alte Dock-Connector, der seit Jahren iPods, iPhones und iPads mit Daten aus dem PC oder anderen Geräten versorgt hat, könnte in der kommenden iDevice-Generation eingemottet werden. Das jedenfalls will iMore gehört haben – Apple arbeite demnach an einem kleineren Anschluss, um Platz im Gehäuse zu schaffen.
Neues Assassin’s-Creed-Game für iOS und Android angekündigt
 21.02.2012   0

Neues Assassin’s-Creed-Game für iOS und Android angekündigt

Ubisoft kündigte in einer Pressemeldung ein neues Assassin’s-Creed-Game für iOS und Android an. Man wolle es im Dezember 2012 für mobile Devices wie iPhone, iPad oder Android-Smartphones und -Tablets veröffentlichen. Man entschied sich für dieses Unterfangen zur Zusammenarbeit mit GREE.
Änderung am iBooks-EULA: Autoren dürfen veröffentlichen, wo sie wollen
 06.02.2012   1

Änderung am iBooks-EULA: Autoren dürfen veröffentlichen, wo sie wollen

Im Januar fand ein Special Event bei Apple statt, das sich dem Thema Bildung gewidmet hat. Angekündigt wurde iBooks 2 für iOS sowie den iBooks Author, mit dem sich derlei E-Books erstellen lassen. Für eine hitzige Diskussion sorgten die Lizenzbedingungen: Apple hatte es untersagt, mit dem iBooks Author erstellte Bücher an anderen Quellen zu verkaufen als dem iBooks-Store. Diese Klausel wurde nun etwas entschärft.
Test: i-FlashDrive, externer Speicher für iPhone, iPad, iPod touch
 27.01.2012   7

Test: i-FlashDrive, externer Speicher für iPhone, iPad, iPod touch

Der Datenaustausch zwischen iOS und Computer stellt sich üblicherweise eher kompliziert dar. Entweder man nutzt einen Jailbreak oder man muss über iTunes und Hilfsprogramme wie Dropbox gehen, um Bilder, Musik oder Dokumente auf iOS-Geräten nutzen zu können. Der i-FlashDrive von Photofast funktioniert zwar auch nicht ganz ohne zusätzliche Apps, dennoch ist er eine brauchbare Überbrückungslösung für alle, die viel mit Daten hantieren müssen.
iBooks 2 und iBooks Author: EULA sichern Apple Verkaufsexklusivität
 20.01.2012   6

iBooks 2 und iBooks Author: EULA sichern Apple Verkaufsexklusivität

Apples Endnutzerlizenzbestimmungen (EULA) für iBooks 2 sorgen für Verwirrung: Für die einen sind sie ein Kontrollinstrument, für die anderen absolut verständlich. Wir klären auf, was man beim Erstellen von iBooks mit dem iBooks Author beachten sollte.
iOS 5.1 Beta 3: UMTS bei iPhone 4S deaktivierbar
 09.01.2012   1

iOS 5.1 Beta 3: UMTS bei iPhone 4S deaktivierbar

Als das iPhone 4S auf den Markt kam, hatte es viele neue Features wie Siri oder einen schnelleren Prozessor, allerdings hat es eine Sache auch verlernt: UMTS auf Wunsch (statt wenn nötig) zu deaktivieren. Dies scheint sich nun zu ändern, in der Beta 3 von iOS 5.1 ist eine entsprechende Option an gewohnter Stelle wieder enthalten.
iOS 5.1 Beta 3 veröffentlicht
 09.01.2012   6

iOS 5.1 Beta 3 veröffentlicht

Vor wenigen Minuten veröffentlichte Apple die dritte Beta Version von iOS 5.1. Bislang steht Beta 3 registrierten Entwickler nur als Over-the-Air-Update, direkt auf dem iOS-Gerät, zur Verfügung. Im Dev-Center selbst ist noch keine Firmware, geschweige denn ein Changelog zu Veränderungen zur zweiten Beta zu finden. Die vorherige Beta-Version war vor knapp einem Monat erschienen. Auf dem iPhone 4 ist der Download 76,3 MB groß.
AgileBits: 1Password und Knox für alle Plattformen über Weihnachten günstiger
 21.12.2011   0

AgileBits: 1Password und Knox für alle Plattformen über Weihnachten günstiger

Die Entwickler von 1Password und Knox, AgileBits, lässt über Weihnachten die Preise fallen. Alle Anwendungen auf allen Plattformen sind momentan deutlich günstiger zu haben.
redsn0w 0.9.9b9 unterstützt iOS 5.0.1
 19.12.2011   0

redsn0w 0.9.9b9 unterstützt iOS 5.0.1

Mit dem Update auf Version 0.9.9b9 ermöglicht redsn0w nun den direkte Jailbreak von iOS 5.0.1, ohne den Umweg über iOS 5.0. Wichtig ist, der Jailbreak ist weiterhin nur tethered möglich und funktioniert nicht für iPhone 4s und iPad 2. redsn0w 0.9.9b9 bringt jedoch noch weitere Neuerungen mit sich. Und zwar wird ein Fehler in iBooks beim Jailbreak unter iOS 5.x behoben. Außerdem ist das Erstellen einer Custom Firmware nun auch unter Windows möglich und gleichfalls für iPhone 3GS mit altem Bootrom (ohne SHSH). Fehler beim Jailbreak der neueren iPhone 4 mit 8 GB wurden behoben und es ist möglich eine (...). Weiterlesen!

Seite 32 von 76« Erste...10...3233...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.