MACNOTES
  • Thema

    Flappy Bird: Wenn Erfolg verpflichtet

    Flappy Bird: Wenn Erfolg verpflichtet

    Vor kurzem hat sich Dong Nguyen von dotGears dazu entschieden, das mittlerweile sehr erfolgreiche iOS- und Android-Game Flappy Bird aus den App Stores zu entfernen. Die Gründe dafür scheinen weniger komplex als die Situation selbst, denn Erfolg verpflichtet und so wie dieses Credo in den 2000er Jahren Spitzensportler wie Sebastian Deisler dazu zwangen, seine Fußballschuhe an den Nagel zu hängen, zog Nguyen jetzt die Reißleine. Morddrohungen gegenüber dem Entwickler und Ankündigungen von Fans, die sich das Leben nehmen wollen, zeigen wie explosiv dieses Erfolgsklima werden kann…

Werbung
Seite 30 von 340« Erste...10...3031...40...Letzte »

Apple-Datenbank von 1775Sec-Hackern geknackt? Daten veröffentlicht
 15.01.2014   19

Apple-Datenbank von 1775Sec-Hackern geknackt? Daten veröffentlicht

Die Hackergruppe 1775Sec hat am Dienstag via Twitter über den erfolgreichen Hack von Apples Datenbank informiert. Seitdem wurden sukzessive Datensätze über Pastebin veröffentlicht, die echt zu sein scheinen, womöglich aber veraltete Datensätze beinhalten. Das Ausmaß des Hacks ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht abzusehen.
Horizon: Videos am iPhone und iPad immer horizontal aufnehmen
 15.01.2014   7

Horizon: Videos am iPhone und iPad immer horizontal aufnehmen

Die neue App Horizon von Evil Window Dog hilft bei der Aufnahme von Videos am iPhone, iPod touch und iPad. Sie verhindert, dass das Seitenverhältnis sich ändert.
Apple könnte 2014 gleich viele Geräte wie PCs absetzen
 14.01.2014   4

Apple könnte 2014 gleich viele Geräte wie PCs absetzen

Noch in diesem Jahr könnte Apple beim Verkauf von Macs, iPhones und iPads die PC-Verkäufe einholen. Zu dem Schluss kommt der Analyst Horace Dediu von Asymco und vergleicht damit etwas optimistisch zu Apples Gunsten.
Sind Mobile Apps nicht wirtschaftlich?
 14.01.2014   5

Sind Mobile Apps nicht wirtschaftlich?

Das IT-Marktforschungsunternehmen Gartner gibt eine Prognose für das Jahr 2018 aus, derzufolge Mobile Apps für iPhone, iPad, Android und anderen nicht wirtschaftlich sein werden.
iOS 7.1 Beta 3: Installationsdateien lassen sich löschen
 13.01.2014   4

iOS 7.1 Beta 3: Installationsdateien lassen sich löschen

Die Installationsdateien der Beta 3 von iOS 7.1, die vor kurzem an Entwickler ausgeteilt wurde, lassen sich wieder vom Gerät löschen.
Wie iBeacon von Apple die Spiele-Welt verändern kann
 11.01.2014   0

Wie iBeacon von Apple die Spiele-Welt verändern kann

Apples iBeacon-Technologie könnte ortungsbasierte Spiele auf dem iPhone oder iPad revolutionieren. Davon geht jedenfalls The Tap Lab Chef Dave Bisceglia aus. In einem Interview erklärte er, was hinter der Technologie steckt und warum sie so toll ist. Dem Internet-Magazin Re/code erklärte (engl.) Dave Bisceglia, warum er Apples iBeacon revolutionär findet. Wer bislang ortungsbasierte Spiele realisieren wollte, war auf das GPS-System im Smartphone angewiesen, das für derartige Anwendungen nicht konzipiert wurde und vor allem in Gebäuden unbrauchbare Ergebnisse liefert. iBeacons sind Bluetooth-Sender, die mit wenig Strom auskommen und eine deutlich bessere Genauigkeit bei der Ortung ermöglichen. Tiny Tycoons The Tab Lab (...). Weiterlesen!
iPhone und iPad per LAN-kabel mit dem Internet verbinden
 11.01.2014   12

iPhone und iPad per LAN-kabel mit dem Internet verbinden

Das iPhone und iPad per LAN-Kabel mit dem Internet zu verbinden funktioniert. Der Aufwand ist allerdings groß und das notwendige Zubehör zahlreich, zudem ist das System nicht stabil. Wer es trotzdem probieren möchte, für den haben wir notiert, wie es funktioniert.
Withings Blutdruckmessgerät ab sofort mit Bluetooth-Übertragung
 10.01.2014   3

Withings Blutdruckmessgerät ab sofort mit Bluetooth-Übertragung

Withings hat eine neue Version seines Blutdruckmessgerätes angekündigt. Dieses soll Daten ab sofort per Bluetooth an mobile Geräte, wie das iPhone übertragen.
iPhone ist Türöffner bei Firmenkunden für Apples iPads und Macs
 10.01.2014   9

iPhone ist Türöffner bei Firmenkunden für Apples iPads und Macs

Das iPhone soll als Türöffner für Firmenkunden-Geschäfte mit weiterer Hardware bei Apple dienen. Dies geht aus einer Reportage des Wall Street Journal hervor.
PAC-MAN für iPhone und iPad gratis
 09.01.2014   1

PAC-MAN für iPhone und iPad gratis

PAC-MAN für iPhone und iPad ist derzeit gratis, weil der Klassiker von Namco Bandai zur App der Woche auserkoren wurde. Aktuell ist PAC-MAN für iPhone und iPad Teil der “App der Woche”-Aktion von Apple. Der Port des Klassikers von den Spielautomaten ist gleichzeitig zum allerersten Mal kostenlos im App Store. Bei keiner bisherigen Preisaktion hat Namco Bandai das Spiel für Lau abgegeben. Die App unterstützt Game Center und bietet allerdings seit einer Weile schon In-App-Käufe an. Spieler bekommen drei Schwierigkeitsgrade serviert, außerdem zwei unterschiedliche Bedienschemata und den Support des Retina-Displays. Die aktuell erhältliche Version 5.0.1 benötigt iOS 4.3 oder neuer (...). Weiterlesen!

Seite 30 von 340« Erste...10...3031...40...Letzte »

Werbung

Abbildung zu
Tablet zum Surfen, E-Book-Reader, mobile Spielkonsole, TV und Video - Apple hat mit dem iPad im Januar 2010 eine neue Geräteklasse geschaffen. Zwischen dem iPhone und einem Macbook angesiedelt, ist das mobile Tablet das handlichste und schlankste Multimediagerät. In dieser Rubrik findet man schnellen Überblick zu allen Themen rund um Apple-Tablet.
Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.