16.07.2010
iPhone-4-Pressekonferenz thematisiert Antennen-Problem

iPhone-4-Pressekonferenz thematisiert Antennen-Problem

mooGerade ging die Pressekonferenz zum iPhone 4 zu Ende. Apple hatte diese kurzfristig anberaumt. Man kommunizierte vor geladenen Journalisten, dass man 3 Millionen iPhone 4 in 3 Wochen verkauft habe und ging außerdem auf das Antennen-Problem ein.
iPhone 4: Lieferstopp bei der Telekom, Vorbestellung erst ab 1.9. wieder möglich

iPhone 4: Lieferstopp bei der Telekom, Vorbestellung erst ab 1.9. wieder möglich

mooLaut Aussage der Telekom-Hotline wurde ein offizieller Lieferstopp auf das iPhone 4 verhängt. Voraussichtlich erst im September wird es wieder neue Geräte geben – möglicherweise dann inklusive Lösung für das Antennenproblem.
iPhone 4: Thesen zu den Empfangsproblemen, von Hardware bis Software

iPhone 4: Thesen zu den Empfangsproblemen, von Hardware bis Software

mooHeute abend ist eine Apple-Pressekonferenz zum iPhone 4 angesetzt, währenddessen vermelden diverse Medien weitere Vermutungen, wie die Empfangsprobleme des Smartphones zustandekommen – sowohl von Hardwareschwierigkeiten als auch von Differenzen zwischen Modem-Software und Hardware ist alles dabei.
Kein Rückruf laut WSJ

Kein Rückruf laut WSJ

mooNach Informationen und Spekulationen des WSJ (Wall Street Journal), wird Apple auf der heutigen iPhone 4 Pressekonferenz, keine Rückrufaktion ankündigen. Weiter sollen nach dem aktuellen bzw. Bloomberg Bericht, einige Apple Mitarbeiter bereits während der Konstruktion des iPhone 4 über die Risiken der Antenne gewusst haben, doch hätte Steve Jobs das Design zu sehr gefallen.  Ein (...). Weiterlesen!
15.07.2010
iOS 4.0.1 für iPhones und 3.2.1 für iPad veröffentlicht

iOS 4.0.1 für iPhones und 3.2.1 für iPad veröffentlicht

mooApple hat iOS 4.0.1 für iPhones veröffentlicht, die die angekündigte „verbesserte Formel zur Berechnung der für die Signalstärke angezeigten Balken“ bringt. Eine falsche Berechnung in den bisherigen iOS-Versionen soll verantwortlich sein, für die Empfangsprobleme der aktuellen iPhone-4-Modelle. Die ersten Meldungen bei Twitter bescheinigen dem Update aber keine Abhilfe bei Verbindungsabbrüche durch die „falsche Haltung“ des (...). Weiterlesen!
iPhone 4: $1,5 Milliarden Rückrufkosten errechnet, Microsoft schadenfroh

iPhone 4: $1,5 Milliarden Rückrufkosten errechnet, Microsoft schadenfroh

mooWie viel würde Apple eine Rückrufaktion für das iPhone 4 kosten? Toni Sacconaghi von Bernstein Research hat es ausgerechnet, hält einen Rückruf der kompletten Baureihe allerdings für unwahrscheinlich. Microsoft indes übt sich in Schadenfreude.
iPhone 4 ohne Vertrag und Simlock aus Großbritannien: Bestellung via Borderlinx

iPhone 4 ohne Vertrag und Simlock aus Großbritannien: Bestellung via Borderlinx

mooSowohl in Frankreich als auch in Großbritannien gibt es das iPhone 4 bereits vertragsfrei und ohne Sim- oder Netlock direkt im Apple Store. Statt einer Reise ins EU-Ausland lohnt sich ein Blick auf Remailer: Borderlinx bietet eine Möglichkeit, Pakete aus den USA und UK zu empfangen.
iOS 4.1 beta: Kein Fix für iPhone 4-Empfangsprobleme, neues Baseband und mehr

iOS 4.1 beta: Kein Fix für iPhone 4-Empfangsprobleme, neues Baseband und mehr

mooApple hat gestern abend die erste Beta des iOS 4.1 veröffentlicht. Das OS sowie das dazugehörige SDK steht allen iPhone-Entwicklern zur Verfügung und behebt unter anderem den Fehler in der Empfangsanzeige.
iPhone 4: Apple-Pressekonferenz für Freitag angekündigt

iPhone 4: Apple-Pressekonferenz für Freitag angekündigt

mooApple soll einige US-Journalisten zu einer Pressekonferenz zum iPhone 4 eingeladen haben. Diese soll am Freitag gegen 19 Uhr unserer Zeit stattfinden. Wahrscheinlich werden die Probleme des neuen iPhone diskutiert.
14.07.2010
iPhone 4-Launch in Österreich: T-Mobile und Orange nehmen Vorbestellungen an

iPhone 4-Launch in Österreich: T-Mobile und Orange nehmen Vorbestellungen an

mooÖsterreich gehört zu den europäischen Ländern, die im zweiten Schwung das iPhone 4 bekommen sollen. Ein genauer Termin wurde noch immer nicht genannt, Apple spricht von „Ende Juli“. Nun starteten die Vorbestellungen bei den beiden bekannten iPhone-Anbietern in Österreich Orange und T-Mobile.

Zuletzt kommentiert






1 28 29 30 31 32 61