MACNOTES
Seite 38 von 40« Erste...10...3839...Letzte »

Near Field Communication für iPhone 5 und iPad 2 bereits in Arbeit?
 25.01.2011   2

Near Field Communication für iPhone 5 und iPad 2 bereits in Arbeit?

Wird man mit iPad 2 und iPhone 5 bezahlen können? Apple plant angeblich die flächendeckende Einführung von Near Field Communication (NFC)-Funktionalität in seinen aktuellen iOS-Geräten inklusive Bezahlfunktionen.
iPhone 5 und iPad 2 mit NFC-Funktionalität?
 25.01.2011   1

iPhone 5 und iPad 2 mit NFC-Funktionalität?

Bekommen iPhone 5 und iPad 2 ein Modul für Near Field Communication (NFC)? Damit könnten sich die Geräte z. B. als Zahlungsmittel nutzen lassen. Entsprechende Patentanmeldungen gab es von Apple immer wieder. Laut Bloomberg will Apple in den kommenden Generationen von iPhone und iPad NFC-Funktionalität liefern. Die Informationen stammen von “Ingenieuren, die an Hardware für das Apple-Projekt arbeiten”. Apple will diese NFC-fähigen Geräte angeblich zeitgleich mit einem neuen mobilen Bezahlsystem vorstellen. “Das Hauptziel für Apple wäre, ein Stück der $6,2 Billionen zu abzugreifen, die Amerikaner jedes Jahr für Güter und Dienstleistungen ausgeben,” so Richard Crone von Crone Consulting. “Aktuell zahlt die (...). Weiterlesen!
iPhone 5: Pegatron fertigt zum Marktstart 10 Millionen Geräte
 25.01.2011   0

iPhone 5: Pegatron fertigt zum Marktstart 10 Millionen Geräte

Den Zuschlag zur Fertigung von CDMA-iPhone 4-Geräten in zweistelliger Millionenzahl hat Pegatron bereits bekommen, das iPhone 5 wird nun ebenfalls bei Apples neuer Zulieferquelle hergestellt. Mindestens 10 Millionen Geräte sollen von Pegatron gefertigt werden. Neben Foxconn wird so ein zweiter iPhone-Hersteller zum iPhone-Zulieferer Apples und hilft, die enorme iPhone-Nachfrage beim Start eines neuen Modells zu befriedigen. Bei Pegatron wurde die Urlaubspause außerplanmäßig beendet und die Gehälter über die eigentlich freie Zeit verdreifacht. neben Apple wird von Pegatron hauptsächlich Asustek beliefert, von Acer und Toshiba will man jedoch auch noch Aufträge erhalten. 2011 rechnet das unternehmen bereits jetzt mit 30% höheren (...). Weiterlesen!
Mini-Beamer in Smartphones: Nicht im iPhone 5, aber Zukunftstrend?
 25.01.2011   9

Mini-Beamer in Smartphones: Nicht im iPhone 5, aber Zukunftstrend?

Von mehreren Herstellern seien schon Smartphones mit integriertem Minibeamer auf dem Markt, vor 2012 sei jedoch keine weitere Verbreitung zu erwarten, so die Hersteller der Pico-Projektoren. Insbesondere das iPhone 5 werde kein Bild projizieren können. Ab 2012 aber könnten die Beamer-Module häufiger in Smartphones zu finden sein.
iPhone 5: Digitimes nennt weitere Zulieferer in Taiwan
 21.01.2011   4

iPhone 5: Digitimes nennt weitere Zulieferer in Taiwan

Apple hat Foxconn Electronics, Foxlink, Gold Circuit Electronics (GCE) und Epistar als Zulieferer für das iPhone 5 verpflichtet. Der Release des Gerätes wird im Sommer erwartet, wie die Economic Daily News vermelden.
iPhone 5-Komponenten von Foxconn, Foxlink, GCE und Epistar
 21.01.2011   1

iPhone 5-Komponenten von Foxconn, Foxlink, GCE und Epistar

Die Anzeichen für das kommende iPhone 5 verdichten sich: aus China werden die Zulieferer gemeldet, die Komponenten für das 2011er-Modell des Apple-Smartphone liefern sollen. kopfhörer kommen in Zukunft auch von Foxconn – der starke Yen soll den japanischen hersteller Foster aus dem rennen geworfen haben. Gold Circuit Electronics ist der dritte Lieferant von Logicboards, neben Compeq und Unimicron. Diversifizierung bei den Platinenherstellern – Apples Neurekrutierung geht laut Digitimes auf Engpässe in der Platinenproduktion zurück. Als “Flaschenhals-anfällig” galten bisher insbesondere Panels und Flash-Speicher sowie natürlich die Endfertigung, insbesondere vor Produktlaunchs. Der LED-Chiphersteller Epistar ist ein weiterer Neuzugang bei den iPhone-Zulieferern. Dafür (...). Weiterlesen!
iPhone 5: A5 Cortex Multicore, Qualcomm-Chips für GSM/UMTS und CDMA
 17.01.2011   2

iPhone 5: A5 Cortex Multicore, Qualcomm-Chips für GSM/UMTS und CDMA

Die jüngste Gerüchteküche um iPhone 5 und iPad 2 deutet auf ein massives Hardware-Upgrade des Apple-Smartphone hin. Mit dem A5 soll eine Mehrkern-Prozessorarchitektur auf dem iPhone einziehen, die Baseband-Chips werden mit GSM- und CDMA-Unterstützung nur noch von Qualcomm und nicht mehr von Infineon geliefert. Letzetres überrascht nicht: beim CDMA-iPhone für den US-Carrier Verizon griff Apple bereits auf die Chips von Qualcomm zurück. Dass künftige iPhone-Versionen nach dem anfangs absichtsvoll ignorierten CDMA-Standard nun sowohl das verbreitete GSM/UMTS-Netz wie eben auch das von vielen großen Carriern unterstützten CDMA unterstützen, ist eine konsequente Vereinfachung des Modellparks – und erleichtert darüber hinaus das internationale (...). Weiterlesen!
Apple A5: Neuer Prozessor für iPhone 5 mit PowerVR SGX543-Grafikchip?
 17.01.2011   2

Apple A5: Neuer Prozessor für iPhone 5 mit PowerVR SGX543-Grafikchip?

Apple testet offenbar bereits neue Grafikchips von Imagination Technologies für kommende Mobilgeräte: Im iOS 4.3-SDK sind Treiber für den SGX543 enthalten. Dieser könnte gemeinsam mit dem Apple A5-Prozessor im kommenden iPhone 5 zum Einsatz kommen.
Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen
 13.01.2011   18

Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen

Als “wild” bezeichnet selbst BGR die jüngst erfahrenen Gerüchte, laut denen die Funktion des einzigen Knopfes auf der iPhone- und iPad-Gerätefront durch Wischgesten ersetzt werden soll. Mehr Platz für den Bildschirm und weitere Vorteile würden den Test der Homebutton-freien Prototypen auf dem Apple-Campus aber durchaus glaubwürdig erscheinen lassen. Weiter genährt wird das Gerücht von button-ersetzenden Wischgesten, die in der jüngst erschienenen iOS 4.3-Beta enthalten sind.
iPhone 5 Video-Leak: Design wie iPhone 4, Apple lässt löschen
 06.01.2011   7

iPhone 5 Video-Leak: Design wie iPhone 4, Apple lässt löschen

Apple reagierte zügig auf die Veröffentlichung eines Videos, welches ein angebliches iPhone 5-Design zeigt. Die Zulieferfirma GlobalDirectParts veröffentlichte das Design des kommenden iPhone auf YouTube, Apple ließ löschen. Nach ersten Vermutungen, dass es sich einfach um einen iPhone 4-Prototypen handelte, verdichten sich nun die Hinweise darauf, dass sich das iPhone 5 tatsächlich designtechnisch eng am Vorgänger orientiert. Entweder das iPhone 5 – oder doch nur eine kommende CDMA-Version des iPhone 4 für den US-Markt und Verizon? Zur bisherigen Redesign-Strategie Apples würde das kaum veränderte iPhone 5 passen – auch beim Sprung von 3G auf 3GS änderte sich äußerlich nichts am (...). Weiterlesen!

Seite 38 von 40« Erste...10...3839...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de