MACNOTES
Seite 18 von 19« Erste...10...1819

iPhone Push Notification API
 01.08.2008   0

iPhone Push Notification API

Apple hat eine Vorabversion der iPhone-Push-Notification-API an eine kleine Anzahl von ausgewählten Entwicklern verteilt. Wie Crunch Gear berichtet soll die API Bestandteil des iPhone OS 2.1 Release sein. Leider manifestiert Apple mit dem Pre-Release der API weiter die Zweiklassen-Gesellschaft bei den registrierten iPhone-Entwicklern.
Notizen vom 31. Juli 2008
 31.07.2008   5

Notizen vom 31. Juli 2008

Gigabank nun auch für Mac OS Der Online-Backupdienst Gigabank läuft ab sofort auch mit Mac OS ab 10.4. Bisher war der Dienst nur Windowsusern zugänglich. Mit der neuen Software lassen sich die zu sichernden Daten mit dem Finder auf Server in der Schweiz schieben. Für den Einstieg gibt es ein Upload-Volumen von 1 GB gratis, das Gigabank Depot lässt sich auf 4, 10, 20, 50 oder 100 GB erweitern. Neue Beta für Entwickler Wie im fscklog zu lesen ist, wurde die zweite Beta des iPhone OS 2.1 an die Entwickler verteilt. Auch die ersten Versionen für Mac OS X 10.5.5 (...). Weiterlesen!
iPhone OS 2.1 und SDK 2.1
 25.07.2008   4

iPhone OS 2.1 und SDK 2.1

Das iPhone OS 2.0 hat noch mehr oder weniger schwere Fehler. Zahlenden iPhone-Entwicklern stellt Apple jetzt eine Beta-Version des iPhone OS 2.1 und SDK 2.1 im iPhone-Dev-Center zum Download bereit, damit diese ihre Programme an die zukünftige Version anpassen können Die Beta soll bereits die Grundlagen für den Push-Notification-Service und verbesserte Lokalisierungsfunktionen enthalten.
Notizen vom 16. Juli 2008
 16.07.2008   2

Notizen vom 16. Juli 2008

Apple veröffentlicht neue HP-Druckertreiber Apple hat die HP-Druckertreiber Version 1.1 für Mac OS X veröffentlicht. Ihr könnt euch die Treiber über die Softwareaktualisierung oder als Download-Link besorgen. Die erste Variante funktioniert aber nur dann, wenn ein HP-Drucker an den Mac angeschlossen ist. Die Software ist bis zu 405 MB groß und setzt mindestens Mac OS 10.5.3 voraus. Apple testet iPhone OS 2.0.1 Apple testet laut Appleinsider derzeit das erste Update für die neue Version des iPhone Betriebssystem. Dabei erschien das iPhone OS 2.0 erst letzten Freitag. Bisher ist es unabhängigen Entwicklern aber nicht möglich die neue Software auszuprobieren. iPhone kostet 174,33 US-Dollar (...). Weiterlesen!
Kommentar: Schwarzer Freitag in Cupertino
 12.07.2008   49

Kommentar: Schwarzer Freitag in Cupertino

Nun ist es vollbracht! Alle von Steve Jobs vollmundig angekündigten Soft- und Hardware-Versprechen wurden gestern eingelöst. Doch es lief alles nicht so glatt wie es sich die User vorgestellt haben. Der gestrige Tag mutierte schon in den Morgenstunden zum großen Desaster. Das Chaos setzte sich in den darauffolgenden Stunden weiter fort und sorgte nicht nur in Deutschland für Wut und Frust in der Apple-Gemeinde. Wir haben versucht die Ereignisse des gestrigen Tages zusammenzufassen.
Mac OS X 2.0 iPhone offiziell veröffentlicht!
 11.07.2008   431

Mac OS X 2.0 iPhone offiziell veröffentlicht!

Nachdem die neue Software 2.0 seit gestern schon auf den Apple-Servern verfügbar ist, kann die iPhone Firmware nun auch offiziell über iTunes 7.7 aktualisiert werden. Vor dem Update sollte man allerdings zuvor seine Daten über die Backup-Funktion sichern. Allen Nutzern eines freigeschalteten iPhones raten wir im Moment dringend von der Aktualisierung ab. Die Anstrengungen des iPhone Dev Teams sehen zwar sehr vielversprechend aus, allerdings gibt es bislang noch keinen funktionierenden Jailbreak und Unlock für Mac OS X 2.0 iPhone.
iPhone Remote und das Apple TV
 10.07.2008   26

iPhone Remote und das Apple TV

Mit der neuen Firmware für iPhone und iPod touch, sowie dem App Store steht nun endlich auch Apples hauseigene Remote-Software für iTunes und das Apple TV zum kostenlosen Download bereit.
Notizen vom 4. Juli 2008
 04.07.2008   2

Notizen vom 4. Juli 2008

iPhone-Tarife von Orange In der Schweiz wird das iPhone bekanntlich von zwei Netzbetreibern angeboten: Swisscom und Orange. Swisscom hatte die Tarife für das iPhone 3G schon vor einigen Tagen veröffentlicht und nun zieht Orange nach. Die monatliche Grundgebühr (PDF-Datei der Pressemitteilung) reicht von 44 bis 99 Franken und das iPhone mit 16Gb Speicher kostet zwischen 399 und 149 Franken.
Gerüchte-Checkup zur WWDC 2008
 08.06.2008   8

Gerüchte-Checkup zur WWDC 2008

Traditionell vor großen Mac-Events versuchen wir bei Macnotes die Gerüchte, die im Vorfeld durch die Gazetten zogen, zusammenzufassen und etwas zu ordnen. Dabei lagen wir bei vergangenen Events immer recht gut bei dem, was anschließend auf der Keynote vorgestellt wurde. Dieses Jahr scheint alles etwas anders zu sein. Die Gerüchte ändern sich fast stündlich und mittlerweile schwirrt einem fast der Kopf ob der Vielzahl an vorab aufgetauchten Bildern, technischen Spezifikationen und sonstigen Gerüchten. Vielleicht sind also einige Gerüchte bereits morgen schon wieder überholt. Trotzdem möchten wir euch an dieser Stelle unseren traditionellen Gerüchte-Checkup servieren.
WWDC: Erste Fotos aus dem Moscone Center
 06.06.2008   11

WWDC: Erste Fotos aus dem Moscone Center

Während Macnotes-Redakteur Sebastian Müller noch die Koffer packt, ist Gernot Poetsch bereits in San Francisco und liefert die ersten Fotos vom frisch dekorierten Moscone Center, wo am Montag die Keynote zur WWDC stattfinden wird: [nggallery id=328] Auf den Bannern preist Apple “OS X Leopard” als das fortschrittlichste Betriebsystem und “OS X iPhone” als die fortschrittlichste “mobile Plattform”. Wir berichten ab Samstag direkt aus San Francisco von der Worldwide Developers Conference 2008.

Seite 18 von 19« Erste...10...1819

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.