MACNOTES
Seite 6 von 13« Erste...67...10...Letzte »

iPhone OS 3.1: Mit MobileMe die Codesperre aktivieren und ändern
 10.09.2009   5

iPhone OS 3.1: Mit MobileMe die Codesperre aktivieren und ändern

Sinnvolles MobileMe-Feature mit dem iPhone OS 3.1: Während man bisher bei einem Verlust des iPhone lediglich das Gerät komplett löschen konnte, lässt sich via Find My iPhone nun auch aus der Ferne eine Code-Sperre setzen, um ungewollten Zugriff zu verhindern oder die bereits vorhandene Code-Sperre verändern. Generell gilt zwar, dass es am besten ist, standardmäßig eine Code-Sperre zu setzen, aber die Option, den vorhandenen Sperrcode noch ändern zu können, ist natürlich ein nettes Zusatzfeature. Um davon Gebrauch zu machen, muss Push aktiviert sein.
iPhone OS 3.1: Wer tethern will, sollte das Update meiden
 10.09.2009   66

iPhone OS 3.1: Wer tethern will, sollte das Update meiden

Seit dem iPhone OS 3.0 ist es softwareseitig möglich, sein iPhone als Modem für den Rechner zu nutzen – so man eine Konfigurationsdatei aufspielt, die dies aktiviert. Das iPhone OS 3.1 schiebt diesem Vorgang einen Riegel vor: Wer tethern will, benötigt dafür eine vom Provider zur Verfügung gestellte Konfigurationsdatei.
iPhone OS 3.1: Update jetzt verfügbar
 09.09.2009   20

iPhone OS 3.1: Update jetzt verfügbar

Neben iTunes 9 ist heute auch das Update auf das iPhone OS 3.1 offiziell erschienen, das ab sofort via iTunes heruntergeladen werden kann. Für iPhone-Nutzer ist das Update kostenlos, Nutzer eines iPod touch mit bereits installiertem iPhone OS 3.0 bekommen das Update ebenfalls kostenlos, dort steht es in Version 3.1.1 zur Verfügung. Vorsichtig sein müssen alle, die ihr iPhone mit einem Unlock freigeschaltet haben: Das Dev-Team warnt vor dem Update, da das Baseband ein Update erhält. Ebenso sollten vorerst alle die Finger vom Update lassen, die auf ihren Tethering-Hack angewiesen sind – gerüchteweise entfernt das Update die Möglichkeit, mobileconfig-Dateien für (...). Weiterlesen!
iPhone OS 3.1: Veröffentlichung im September, Vorstellung beim Special Event?
 01.09.2009   3

iPhone OS 3.1: Veröffentlichung im September, Vorstellung beim Special Event?

iPhone OS 3.1 kommt noch in diesem Monat – sollten Hinweise seitens AT&T stimmen. Ein Vertreter des Mobilfunkanbieters ließ verlauten, dass das Update noch im September veröffentlicht werden soll. Vorgestellt werden könnte das Update in der kommenden Woche beim Special Event. Vor allem AT&T-Nutzer warten seit Veröffentlichung des iPhone OS 3.0 auf die Freischaltung der MMS-Funktion, außerdem wird erwartet, dass der Datenaustausch via Bluetooth endlich Einzug ins System hält.
Mac-Tablet in zwei verschiedenen Versionen, Vorstellung im September?
 19.08.2009   13

Mac-Tablet in zwei verschiedenen Versionen, Vorstellung im September?

Wird es zwei verschiedene Versionen des Apple Tablets geben, eines wie ein übergroßer iPod touch mit 6-Zoll-Display und ein Gerät mit etwas größerem Display? Marktforscher Richard Doherty behauptet dies zu wissen und gibt auch Vermutungen ab, welches Betriebssystem auf den Geräten zum Einsatz kommen könnte.
iPhone OS 3.0: falsche Darstellung von App-Icons
 17.08.2009   5

iPhone OS 3.0: falsche Darstellung von App-Icons

Einen gleichermaßen interessanten wie ärgerlichen Bug im iPhone-Betriebssystem haben einige Windows-Nutzer entdecken müssen: Die Icons öffnen die falschen Apps oder sind überhaupt nicht erkennbar.
iPhone OS 3.1 Beta 3: Tethering-Statistiken, Videoversand per E-Mail
 28.07.2009   1

iPhone OS 3.1 Beta 3: Tethering-Statistiken, Videoversand per E-Mail

In der Nacht ist die dritte Beta des iPhone OS 3.1 nebst SDK-Update erschienen. In der Version mit der Buildnummer 7C116a ist eine neue Modem-Firmware (05.11.04) enthalten. Außerdem gibt es einen Zusatz für die Tethering-Funktion: Auch der Verbrauch via Tethering lässt sich jetzt in den Gebrauchsstatistiken auslesen – bisherige Tetheringhacks über eine spezielle mobileconfig-Datei sind derweil nach wie vor nicht möglich. Außerdem können Videos bis 15MB nun in Originalformat und voller Auflösung in E-Mails verschickt werden.
iPhone OS 3.1: Erweiterte Realität für das iPhone 3GS?
 27.07.2009   3

iPhone OS 3.1: Erweiterte Realität für das iPhone 3GS?

Erweiterte Realität bald auch auf dem iPhone? Bisher gibt es sogenannte Augmented Reality-Apps, wie z.B. Nearest Tube, nur zu Testzwecken, da sich die Entwickler hierfür einer undokumentierten API bedienen müssen. Die erweiterte Realität könnte es in Zukunft einfacher machen, die nächste U-Bahn-Haltestelle oder Sehenswürdigkeiten zu finden.
iPhone OS 3.1: Beta 2 zerstört Tethering-Hacks
 15.07.2009   11

iPhone OS 3.1: Beta 2 zerstört Tethering-Hacks

Zwei Wochen nach Veröffentlichung der ersten iPhone OS 3.1 Beta sind heute Nacht die zweite Beta und ein SDK-Update erschienen. Offiziell hat es keine größeren Veränderungen der Software gegeben, einige Nutzer berichten allerdings, dass einige Tethering-Hacks mit dem Update nicht mehr funktionieren. Welche Methode es genau betrifft und bei welchen Anbietern das zutrifft, ist noch offen. Wer also die Beta einspielen möchte, aber nicht auf da Tethering verzichten kann, sollte auf das Update erst einmal verzichten. Edit 10:57 Uhr: Sowohl das Einspielen eines .ipcc-Files als auch das Nutzen einer .mobileconfig zum Aktivieren des Tethering funktioniert in iPhone OS 3.1 Beta (...). Weiterlesen!
Prowl: Growl mit Push Notifications für iPhone
 07.07.2009   3

Prowl: Growl mit Push Notifications für iPhone

Bisher ist die Auswahl an iPhone-Apps mit Push-Unverstützung noch eher klein. Chat- und Twitterclients, die die Push Notifications im iPhone OS 3.0 nutzen können, kann man an einer Hand abzählen. Jetzt schafft eine neue App mit einer pfiffigen Idee Abhilfe: Prowl bringt Growl aufs iPhone.

Seite 6 von 13« Erste...67...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de