MACNOTES
Werbung
Seite 383 von 409« Erste...10...383384...390...Letzte »

iPhone-Apps: Schach, Playstation, Suche, last.fm
 25.12.2007   1

iPhone-Apps: Schach, Playstation, Suche, last.fm

In den vergangenen Tagen sind einige neue Programme für iPhone und iPod touch aufgetaucht. Die größten Schlagzeilen machte die öffentliche Version von psx4all. Der Playstation-Emulator ist bisher allerdings kaum praxistauglich: Mehr Spielspaß bereitet einstweilen das Schach-Programm Caissa. Unterschiedliche Spielstärken und ein Mehrspieler-Modus sind vorhanden. Cassia, WebSearch und MobileScrobbler Neu im Installer ist auch WebSearch, das als zentraler Einstieg für die Suche in verschiedenen Web-Diensten (Google, Wikipedia, IMDB, eBay etc.) dient. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Der last.fm-Client MobileScrobbler (mehr dazu bei uns) liegt nun in Version 1.2.0 vor, mit neuer Oberfläche, deutschen Menüs und Songtexten via LyricWiki. Leider (...). Weiterlesen!
T-Mobile plant offenbar 29€-Tarif für iPhone
 22.12.2007   16

T-Mobile plant offenbar 29€-Tarif für iPhone

Wie uns Leser Delmar im Macnotes-Forum berichtet, wurde er vom Meinungsforschungsinstitut Info im Auftrag von T-Mobile zu den iPhone-Tarifen befragt. In dem Fragebogen wird für “demnächst” ein Tarif “Complete S” für monatlich 29 Euro angekündigt: Außerdem wurde gefragt, ob man sich vorstellen können, den bisherigen (Nicht-iPhone-)Tarif um 24 Monate zu verlängern und das iPhone für 799 Euro dazu zu kaufen. Natürlich handelt es sich hier “nur” um Marktforschung; dennoch halten wir einen iPhone-Einstiegstarif für sehr wahrscheinlich. Eine entsprechende Ankündigung wird es aber wohl frühestens nach Ende des Weihnachtsgeschäfts inklusive eines gewissen “Sicherheitsabstandes” geben.
Die Bibel auf dem iPhone
 21.12.2007   10

Die Bibel auf dem iPhone

Nach den Gelben Seiten nun die heilige Schrift: Wie uns die beauftrage Agentur mitteilt, lässt sich unter die-bibel.de jetzt auch die Bibel auf dem iPhone und dem iPod touch lesen – powered by Deutsche Bibel-Gesellschaft: Wer auf dem Weg zur Heiligabend-Messe die Weihnachtsgeschichte wiederholen möchte, der wird die iPhone-Bibel sicherlich zu schätzen wissen.
iPhone beim Discounter
 21.12.2007   4

iPhone beim Discounter

Ein Schelm, wer da an an den Weihnachts-Lockvogel denkt: In einigen österreichischen Filialen des Discounters Penny wird das iPhone ab heute ohne SIM-Lock verkauft. “Der letzte Schrei” soll für 799 Euro über die Ladentheke gehen und auch online erhältlich sein. Damit unterbietet Penny die Telekom um 200 Euro, aber auch dieses Angebot hat einen entscheidenden Haken: Mit der aktuellen Firmware verweigert das iPhone den Betrieb mit SIM-Karten aus Ländern, die bisher nicht offiziell mit dem Gerät beglückt wurden.
Notizen vom 20. Dezember 2007
 20.12.2007   2

Notizen vom 20. Dezember 2007

Think Secret wird geschlossen Das allseits beliebte Webmagazin Think Secret wird sein Webangebot beenden. Dies ist das Ergebnis einer Einigung mit Apple. Durch diesen Schritt muss Think Secret seine Informanten nicht preisgeben, was wohl auch die jeweiligen Personen freuen dürfte, die damit einem Rechtsstreit mit Apple entgehen. Apple hatte den Think Secret-Herausgeber Nick Ciarelli und weitere Redakteure Anfang 2005 wegen Veröffentlichung von Geschäftsgeheimnissen verklagt; Jetzt haben sich Apple und Think Secret auf diese Entscheidung geeinigt. iPhone vor Windows Mobile Das iPhone muss sich im Bereich der Smartphones nur den Blackberry-Geräten geschlagen geben und ist für 27% der Smartphone-Verkäufe verantwortlich. Wie (...). Weiterlesen!
Notizen vom 17. Dezember 2007
 17.12.2007   9

Notizen vom 17. Dezember 2007

TV-Browser ohne private Sender Ganze 16 Sender werden wohl ab dem 1. Januar 2008 aus der Software entfernt, darunter u.a. ProSieben, RTL2, RTL Television und Sat.1. Grund für diesen Schritt ist die geplante Gebühr des Medienunternehmens VG Media für elektronische Programmzeitschriften. Wie heise.de berichtet, müssen Anbieter von elektronischen Programmzeitschriften ab dem Jahreswechsel jährlich mindestens 2000 Euro Gebühr für die Informationen zahlen. iPhone als Aufsteiger des Jahres Googles Analyse des vergangenen Jahres zeigt, dass der Suchbegriff “iPhone” der Aufsteiger des Jahres ist; sowohl in den USA als auch weltweit. Vista ist spitze Und zwar die Nummer eins der Enttäuschungen des Jahres, (...). Weiterlesen!
Last.fm für iPhone und iPod touch
 16.12.2007   10

Last.fm für iPhone und iPod touch

Mit dem Mobile Scrobbler (Dowload via Installer.app) werden iPhone und iPod touch zum mobilen Last.fm-Player: Sofern man sich in Reichweite eines WLAN-Netzes befindet, kann man damit seinen persönlichen Last.fm-Sender empfangen, Songs bewerten und Informationen zu den Künstlern abrufen. Aber das Programm kann mehr: Startet man es, während man Musik über die iPod-Anwendung hört, so ruft Mobile Scrobbler auch zu diesen Titeln die passenden Informationen ab. Selbstverständlich werden die Informationen über gehörte Songs mit dem Last.fm-Server synchronisiert (“gescrobbled”), dies auf Wunsch auch über EDGE. Auch wenn der Mobile Scrobbler gelegentlich noch etwas hakt: Es sind Programme wie diese, die zeigen, warum (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. Dezember 2007
 13.12.2007   6

Notizen vom 13. Dezember 2007

Gerüchte Glaubt man den neuesten Spekulationen der Kollegen von engadget, so wird im stillen Kämmerlein an einer GPS-Navigationslösung für das iPhone gearbeitet. Verantwortlich dafür soll die Firma TomTom sein, welche bereits mit eigenen mobilen Navigationsgeräten gut auf dem Markt vertreten ist. Als Hinweis dafür liegt engadget ein verdächtig unscharfes Photo vor, welches die übliche Oberfläche eines Routenplaners sowie ein direkt an das iPhone angestecktes, angebliches GPS-Modul zeigt. Wer’s glaubt… Noch mehr Gerüchte Und auch AppleInsider wagen den berüchtigten Blick in die Glaskugel und prophezeien gleich zwei Updates für das iPhone im kommenden Jahr: zuerst soll Anfang 2008 der Speicher des (...). Weiterlesen!
Jajah: Günstiger Telefonieren mit dem iPhone
 11.12.2007   7

Jajah: Günstiger Telefonieren mit dem iPhone

Für den webbasierten VoIP-Dienst Jajah steht seit kurzem eine iPhone-optimierte Oberfläche zur Verfügung. Ruft man iphone.jajah.com im mobilen Safari-Browser auf, präsentiert sich Jajah mit einer “Wählscheibe”, ganz so, wie man es vom iPhone gewöhnt ist: Jajah-WebApp: Login, Wähltasten und Einstellungen Nach Eingabe der Rufnummer des Gesprächspartners baut Jajah die Verbindung über das konventionelle Telefonnetz auf, ohne das Gesprächsgebühren beim Netzbetreiber anfallen. Stattdessen zahlt man direkt bei Jajah, je nach Verbindungsart zwischen 2,8 und 29,1 Cent pro Minute. Für iPhone-Nutzer mit regulärem Complete-Vertrag von T-Mobile rechnet sich Jajah damit jedenfalls bei Inlandsverbindungen nur, wenn die monatlichen Inklusiv-Minuten aufgebraucht sind – und (...). Weiterlesen!
Ein Monat iPhone und T-Mobile: Ein Resumee
 10.12.2007   22

Ein Monat iPhone und T-Mobile: Ein Resumee

Am gestrigen Sonntag war neben dem zweiten Advent auch der einmonatige Geburtstag des iPhones in Deutschland. Vor einem Monat, am 9. November, begann der Verkauf des iPhones in Deutschland mit einem Nachtverkauf in Köln. Seit dem Verkaufsstart hat sich einiges getan und wir hatten reichlich Zeit um einen guten Eindruck des iPhones im Netz von T-Mobile zu erhalten. Wir fassen einige Informationen zusammen und erzählen von den nachgebesserten Tarifen von T-Mobile, der Qualität der EDGE-Verbindung zum mobilen Surfen sowie vom Installer von Nullriver und schauen ein wenig auf die kommende Zeit…

Seite 383 von 409« Erste...10...383384...390...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de