16.07.2009
iPhone-Unlock purplesn0w RC2 veröffentlicht

iPhone-Unlock purplesn0w RC2 veröffentlicht

Geohot hat den Release Candidate 2 seines iPhone-3Gs-Unlock-Tools purplesn0w veröffentlicht. Das Problem mit der fehlenden 3G-Unterstützung soll nun behoben sein. purplesn0w ist laut Geohot nun noch „einfacher“, da statt drei nur noch eine Datei auf dem Apple-Smartphone gepatcht wird („CommCenter“). Dadurch hinterlässt purplesn0w keine Spuren auf dem Baseband. Zur Installation von purplesn0w startet einfach Cydia (...). Weiterlesen!
15.07.2009
Nimbuzz für iPhone jetzt mit Push Notifications

Nimbuzz für iPhone jetzt mit Push Notifications

Nach Clients wie IM+ und Beejive zieht nun auch Nimbuzz nach: Der kostenlose Multi-Messenger bietet nun Push Notifications über neu angekommene Nachrichten in den eingerichteten Accounts auf dem iPhone und iPod touch.
0180-Hotlines vom iPhone aus günstiger erreichen

0180-Hotlines vom iPhone aus günstiger erreichen

Wer kennt das nicht: Kaum eine Firma ist noch per normaler Telefonnummer zu erreichen. Die meisten Unternehmen bieten Kontakt nur noch über teure 0180-Nummern an. Was viele aber nicht wissen: Hinter jeder dieser Nummern steht eine normale Festnetznummer. 0180-Nummern leiten Anrufe nämlich nur auf diese Festnetznummern weiter. Das Portal teltarif.de ist seit kurzem mit einer (...). Weiterlesen!
14.07.2009
Resident Evil 4 fürs iPhone: Preview geleakt

Resident Evil 4 fürs iPhone: Preview geleakt

Nach Doom Resurrection fürs iPhone hängt die Latte hoch: Resident Evil soll nun das Shootergenre auf dem iPhone noch weiter aufmischen. Ein erstes Video des Gameplays ist nun im Netz erschienen und zeigt einen „echten“ Shooter ohne Schienen. Kurz nach dem Leak erschien eine Lite -Version des Vorgängers „Degeneration“ im deutschen App Store.
13.07.2009
qTweeter mit iPhone 3Gs kompatibel

qTweeter mit iPhone 3Gs kompatibel

Die qTweeter-App aus dem Cydia-Store war bereits mit dem neuen iPhone OS 3.0 kompatibel, bereitete jedoch noch Schwierigkeiten mit dem neuen iPhone 3GS. Ein neues Update behebt nun aber alle Schwierigkeiten mit Apples neustem Smartphone. qTweeter lässt den Benutzer seinen Status bei Facebook und Twitter ändern, und zwar innerhalb jeder anderen laufenden App. Schnell und (...). Weiterlesen!
Navigon-Demo im App Store verfügbar

Navigon-Demo im App Store verfügbar

Seit ein paar Tagen ist im App Store ein Lite-App des Navigon-Navigationssystems verfügbar. Die von der Größe her nicht abgespeckte Version kommt mit vollen Karten für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Doch, und jetzt kommt’s; ist keine Routenführung verfügbar. Bis auf eine „Demo-Fahrt“, in der das App die Navigationsroute simuliert, kann man lediglich die POI-Funktion (...). Weiterlesen!
Push-Notifications: etwa 5% aller iPhones sind „hacktivated“

Push-Notifications: etwa 5% aller iPhones sind „hacktivated“

Wie aus einer Pressemitteilung der tschechischen Entwickler von PoweryBase hervorgeht, sind ca. 5% aller iPhones mit OS 3.0 hacktivated, also für die Benutzung mit fremden SIM-Karten vorbereitet worden.
T-Mobile: Tethering für Complete-Verträge 1. Generation kostenpflichtig

T-Mobile: Tethering für Complete-Verträge 1. Generation kostenpflichtig

Tethering wird für T-Mobile-Kunden mit Vertrag der 1. Generation nicht kostenlos freigeschaltet: Wer mit seinem alten Vertrag sein iPhone als Modem nutzen möchte, der kann dies nur mit einer kostenpflichtigen Option tun- obwohl man das Datenvolumen bei den alten Verträgen auch mit anderen Mobiltelefonen oder UMTS-Modem nutzen darf.
iPhone und iPod touch: Apple gibt Tipps bei Bluetooth- und Wi-Fi-Problemen

iPhone und iPod touch: Apple gibt Tipps bei Bluetooth- und Wi-Fi-Problemen

Apple hat als Reaktion auf Wi-Fi- und Bluetooth-Verbindungsprobleme ein Supportdokument veröffentlicht, das Betroffenen helfen soll, diese zu beheben. Betroffen von diesen Problemen sind Nutzer von iPod touch und iPhone.
Notizen vom 13. Juli 2009

Notizen vom 13. Juli 2009

SD statt optische Laufwerke? Seth Weintraub macht im Computerworld Blog ein interessantes Gedankenspiel auf: Was wäre wenn… Apple in Zukunft statt auf optische Laufwerke auf SD-Karten setzen würde? Die SD-Kartenslots haben nun in der jüngsten MacBook-Familie ihr Debut gehabt. Derzeit scheint die einzige Hürde die Speicherkapazität (beziehungsweise deren Kompatibilität mit dem Slot) und die Verbreitung (...). Weiterlesen!





Zuletzt kommentiert