MACNOTES
  • Thema

    Wird das iPhone 6 100 Euro teurer?

    Wird das iPhone 6 100 Euro teurer?

    Angeblich plant Apple die Preise für subventionierte iPhone 6 um $100 anzuheben. Netzbetreiber sollen dieser Bitte zustimmen, zeigen sich bislang aber noch wenig empfänglich für diese Pläne. Die Meldungen zu diesem Thema sind höchst widersprüchlich. Der Analyst Peter Misek von Jefferies will gehört haben, dass Apple die Preise für das iPhone 6 mit Mobilfunk-Vertrag auf $300 für das Einsteigermodell anheben will. Das wären 100 Dollar mehr als bislang, aber die Netzbetreiber scheinen wenig für den Vorschlag übrig zu haben. Ein Kompromiss? Dabei sieht Misek gute Erfolgsaussichten für Apple, dass die Zuzahlung beim Netzbetreiber steigen könnte. Jedenfalls glaubt er nicht, dass (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 49 von 582« Erste...10...4950...60...Letzte »

Apple könnte 2014 gleich viele Geräte wie PCs absetzen
 14.01.2014   4

Apple könnte 2014 gleich viele Geräte wie PCs absetzen

Noch in diesem Jahr könnte Apple beim Verkauf von Macs, iPhones und iPads die PC-Verkäufe einholen. Zu dem Schluss kommt der Analyst Horace Dediu von Asymco und vergleicht damit etwas optimistisch zu Apples Gunsten.
Neues iOS-Keyboard “Hipjot” im Stil von “Swype”
 13.01.2014   5

Neues iOS-Keyboard “Hipjot” im Stil von “Swype”

Schnell tippen auf einem iPhone ist gar nicht so einfach. Für Android-Smartphones gibt es alternative Tastaturen, wie z. B. “Swype”. Die neue App “Hipjot” möchte diesen Umstand ändern und verspricht schnelles Tippen mit bis zu 120 Anschlägen pro Minute.
Wochenrückblick für die KW 02 2014
 13.01.2014   3

Wochenrückblick für die KW 02 2014

In der KW 02/2014 Woche wurde bekannt, dass sich der Apple- und Samsung-CEO vor dem kommenden Gerichtstermin im März treffen werden, um vielleicht den Patentstreit außergerichtlich beizulegen. Außerdem konnte Apple neue Rekordzahlen für den App Store vermelden und iOS verlor in Europa Marktanteile während Windows Phone zulegen konnte.
Wie iBeacon von Apple die Spiele-Welt verändern kann
 11.01.2014   0

Wie iBeacon von Apple die Spiele-Welt verändern kann

Apples iBeacon-Technologie könnte ortungsbasierte Spiele auf dem iPhone oder iPad revolutionieren. Davon geht jedenfalls The Tap Lab Chef Dave Bisceglia aus. In einem Interview erklärte er, was hinter der Technologie steckt und warum sie so toll ist. Dem Internet-Magazin Re/code erklärte (engl.) Dave Bisceglia, warum er Apples iBeacon revolutionär findet. Wer bislang ortungsbasierte Spiele realisieren wollte, war auf das GPS-System im Smartphone angewiesen, das für derartige Anwendungen nicht konzipiert wurde und vor allem in Gebäuden unbrauchbare Ergebnisse liefert. iBeacons sind Bluetooth-Sender, die mit wenig Strom auskommen und eine deutlich bessere Genauigkeit bei der Ortung ermöglichen. Tiny Tycoons The Tab Lab (...). Weiterlesen!
iPhone und iPad per LAN-kabel mit dem Internet verbinden
 11.01.2014   12

iPhone und iPad per LAN-kabel mit dem Internet verbinden

Das iPhone und iPad per LAN-Kabel mit dem Internet zu verbinden funktioniert. Der Aufwand ist allerdings groß und das notwendige Zubehör zahlreich, zudem ist das System nicht stabil. Wer es trotzdem probieren möchte, für den haben wir notiert, wie es funktioniert.
Withings Blutdruckmessgerät ab sofort mit Bluetooth-Übertragung
 10.01.2014   3

Withings Blutdruckmessgerät ab sofort mit Bluetooth-Übertragung

Withings hat eine neue Version seines Blutdruckmessgerätes angekündigt. Dieses soll Daten ab sofort per Bluetooth an mobile Geräte, wie das iPhone übertragen.

Seite 49 von 582« Erste...10...4950...60...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.