MACNOTES
Seite 30 von 37« Erste...10...3031...Letzte »

Notizen vom 7. Februar 2007
 07.02.2007   7

Notizen vom 7. Februar 2007

Reaktionen Die ersten Reaktionen auf Steve Jobs DRM-Artikel sind nicht überraschend: Torgeir Waterhouse von den norwegischen Verbraucherschützern sieht Apple weiterhin in der (Mit-)Verantwortung, schließlich habe Apple die angesprochene Vereinbarung mit den Musikvertrieben getroffen und verkaufe die Musik an die Endkunden, sieht es aber als gutes Zeichen, dass Apple bereit wäre auf DRM und die Verzahnung von iTunes Store und iPod zu verzichten. Von der RIAA wurden Jobs Aussagen als Angebot FairPlay zu lizensieren interpretiert. Seitens der Vertriebe sieht man die Aufforderung auf DRM zu verzichten doch eher skeptisch: Apple Stores Der inzwischen achte Apple Store in Großbritannien wird am 10. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. Februar 2007
 01.02.2007   2

Notizen vom 1. Februar 2007

Frühere Auslieferung In den USA wurden bereits erste Exemplare der neuen Airport Extreme Basisstation ausgeliefert. Im deutschen Apple Store ist noch eine Lieferzeit von 3-4 Wochen angegeben. Apple TV soll ab dem 19 Februar folgen. Sync ohne .Mac Mark/Space hat die erste Version von SyncTogether zum Preis von US $49,95 veröffentlicht. Mit SyncTogether – hervorgegangen aus dem aufgekauften MySync – können auf bis zu drei Macs fast alle Informationen synchronisiert werden, die sich auch mit iSync synchronisieren lassen. Einzige Ausnahme ist der Schlüsselbund. SyncTogether nutzt dazu die Sync Services von Mac OS X. Dicker Gewinn dank Apple Creative vermeldet einen (...). Weiterlesen!
Notizen vom 31. Januar 2007
 31.01.2007   0

Notizen vom 31. Januar 2007

iPhone Bei Think Secret wird über einen früheren Erscheinungstermin für das iPhone spekuliert. Früher im zweiten Quartal als Juni wird als Möglichkeit genannt, einige Quellen nennen April als möglichen Beginn der Auslieferung. Die Macworld berichtet, dass Apple vor Cingular bereits Verizon das iPhone exklusiv angeboten habe. Verizon habe dieses Angebot aber abgelehnt, da die Forderungen von Apple zu hoch gewesen seien. Bunt Die Kollegen von iLounge haben sich gleich die bunten iPod shuffles geholt und präsentieren sie in einer Fotogalerie. Videos im Frühjahr Der Wirtschaftsminister von Luxemburg, Jeannot Krecke hat verraten, dass Apple im Frühjahr mit dem Verkauf von Fernsehserien (...). Weiterlesen!
Die iVak-Gewinner
 27.01.2007   2

Die iVak-Gewinner

Unser iVak-Gewinnspiel ist vorbei und über neue Kleider für ihren iPod können sich freuen: Dominik O. (iVak für iPod 5G), Trudi S. (iVak für iPod nano 1G) und Carsten K. (iVak für iPod nano 2G). Euer Case kommt in den nächsten Tagen per Post zu euch. Allen anderen vielen Dank für die Teilnahme! Kleiner Tipp für’s nächste Mal: Gewinnen kann nur, wer Newsletter-Abonnent ist.
iPod Nano als globale Währung
 24.01.2007   1

iPod Nano als globale Währung

Globale Währung: iPod Nano Eine bekannte Methode zum weltweiten Vergleich der Kaufkraft einzelner Länder ist der Big-Mac-Index. Die britische Wirtschaftszeitung “The Economist” führt diesen Index seit 1986 und nimmt dazu den jeweiligen Preis des weltweit standardisierten und erhältlichen Big Mäcs. So erhält man einen Vergleichswert der Landeswährungen, der zwar wenig Aussagekraft besitzt, aber immerhin Unterschiede verdeutlicht. Einen neuen Weg geht nun die australische Commonwealth Bank. Sie nimmt als Vergleichprodukt einen iPod Nano 2GB. Ebenfalls ein standardisiertes Produkt und durch den Apple Store (online und real) weltweit erhältlich. Heraus kam der CommSec iPod Index. Demnach führt Brasilien mit US$ 327,21 die (...). Weiterlesen!
Mit Macnotes gewinnen: Vakaadoo iPod Cases
 17.01.2007   0

Mit Macnotes gewinnen: Vakaadoo iPod Cases

Zugegeben: Kaum ein Markt ist so unübersichtlich wie der für iPod-Taschen und -Hüllen. Und doch gibt es immer wieder Produkte, die aus der Masse herausstechen. Mit den iVak-Cases ist das Vakaadoo, einer jungen Zubehör-Schmiede aus Großbritannien, gelungen. Die iVak-Hüllen schützen den iPod unauffällig, aber mit vielen netten Details, wie zum Beispiel der mitgelieferten Spindel für die Kopfhörer oder dem Soft-Touch-Finish des Materials. Ein ausführlicher Test folgt demnächst bei uns. Aber das Beste: Wir verlosen exklusiv unter Abonnenten des Macnotes-Newsletters drei der Hüllen. Darunter befindet sich auch ein iVak-Case für den neuen iPod nano, das bisher noch nicht im Handel erhältlich (...). Weiterlesen!
iPhone im Überblick
 11.01.2007   1

iPhone im Überblick

Mit der Vorstellung des iPhones auf der Keynote am Dienstag wurde laut Steve Jobs das Handy neu erfunden. Apple dringt damit in einen neuen Markt ein, der alles andere als unumkämpft ist. Die vier großen Handy-Hersteller Nokia, Motorola, Samsung und SonyEricsson haben nun einen weiteren Konkurrenten, der behauptet, ihnen in der Entwicklung um fünf Jahre voraus zu sein. Jobs selbst ist so überzeugt vom iPhone, dass Apple für 2008 einen weltweiten Marktanteil von 1% anstrebt. Bei knapp einer Milliarde Handys entspräche dies einem Absatz von 10 Millionen iPhones ab Juni 2007, denn erst dann wird es zum Verkauf freigegeben.
Kommentar: Die iErlegende Wollmilchsau 2.0
 10.01.2007   4

Kommentar: Die iErlegende Wollmilchsau 2.0

Stell dir vor, es ist Macworld, und niemand interessiert sich für den Mac. So absurd das klingen mag, so treffend beschreibt es die Keynote zur diesjährigen Macworld. Bereits nach wenigen Minuten ging es nur noch um ein einziges Thema: Digitale Unterhaltung, in all ihren Facetten. Kaufen, kaufen, kaufen Da ist zum einen der iTunes Store, der mit zwei Milliarden verkauften Songs mittlerweile der viertgrößte Musikladen der Welt ist – weit vor vielen konventionellen CD-Händlern. Aber Musik ist längst nicht mehr das einzige, was Apple über den iTunes Store an den Kunden bringt. TV-Shows, Spiele und seit kurzem auch Filme gehen (...). Weiterlesen!
Neue Spots für iPod+iTunes
 09.01.2007   0

Neue Spots für iPod+iTunes

Die auf der Keynote vorgestellten Werbespots zu iPod+iTunes sind bereits bei Apple online. Es handelt sich dabei um die Spots “Party Animated” und “Party Color”, die es in drei unterschiedlichen Größen und als HD-Version gibt. Grafisch und inhaltlich sind die Silhouetten zurück. Das mag nach dem Bob Dylan-Spot etwas überraschen oder ihn als Ausnahme hinstellen. Jedenfalls turnen diesmal wieder farbige Umrisse vor buntem und schwarzem Hintergrund. Gerade der farbige Hintergrund erinnert dann doch stark an die 90er. Punk-Rock-musikalisch untermalt von The Fratellis mit Flathead.
Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007
 07.01.2007   0

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007

Nur noch zwei Tage, dann betritt Steve Jobs die Bühne im Moscone Center West, um die Keynote für die Macworld San Francisco 2007 zu halten. In den vergangenen Wochen war die Gerüchteküche wieder besonders aktiv. Zeit für uns, die meist diskutiertesten Themen in unserem, inzwischen schon traditionellen, Gerüchte-Checkup zusammenzufassen. iLife und iWork: Neue Versionen von iLife und iWork werden von kaum jemanden angezweifelt. In iWork könnte dabei erstmals eine vollwertige Tabellenkalkulation unter dem Codenamen “Lasso” Einzug halten. Der richtige Name soll dann “Numbers” oder “Charts” heißen. Über neue Funktionen in iLife kann bisher nur spekuliert werden.

Seite 30 von 37« Erste...10...3031...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.