MACNOTES
Seite 31 von 36« Erste...10...3132...Letzte »

Randnotizen vom 05.09.
 05.09.2006   0

Randnotizen vom 05.09.

Gerüchte: Movie Store und “one more thing”: in der Gerüchteküche brodelt es weiter – auch ohne offizielle Einladung von Apple zu einem Event, die kommt ja vielleicht doch noch. Laut AppleInsider dürfen wir uns auf einen iTunes Movie Store freuen, Filme ab 9,99 $, passend dazu wird von einem “one more thing” berichtet, welches die Filme per Streaming vom Mac auf den Fernseher bringen soll. Das ginge dann einher mit einer neuen Airport-Lösung. Klingt durchaus logisch – ist aber eben nur ein Gerücht. Weniger spekulativ sind da ein 23″ iMac mit Core 2 Duo und der neue iPod nano – (...). Weiterlesen!
iPod-Zubehör bei Lidl
 04.09.2006   0

iPod-Zubehör bei Lidl

In den Filialen von Lidl-Nord gibt es ab nächster Woche günstiges iPod-Zubehör, darunter eine Docking-Station mit Fernbedienung und AV-Anschluss für 30 Euro sowie ein Lautsprecher-Set für 50 Euro. Ein echtes Schnäppchen ist aber vor allem das Auto-Ladekabel für 6 Euro. Die Zubehör-Artikel haben das “Made for iPod”-Siegel und kommen mit Dock-Anschluss und Adapter-Schalen für die verschiedenen iPod-Modelle. (Dank an Jan für den Hinweis!)
Trapped in iPod factory. Please send help!
 31.08.2006   0

Trapped in iPod factory. Please send help!

Wie diese Seite verrät, lassen sich zwar alle iPods gravieren, jedoch nicht mit x-beliebigen Inhalten. So werden demnach bestimmte Inhalte verweigert, andere, ebenfalls grenzwertige jedoch scheinbar auch umgesetzt. Alles in Allem doch eine sehr unterhaltsame Liste!
Randnotizen vom 30.08.
 30.08.2006   0

Randnotizen vom 30.08.

Günstigere Grafikkarte für den Mac Pro Apple hat gestern den Aufpreis für die als BTO-Option für den Mac Pro erhältliche ATI Radeon 1900 XT auf 250 statt zuvor 350 Dollar gesenkt. Mittlerweile hat auch der deutsche Online-Store den neuen Preis übernommen, dort ist die Grafikkarte nun für 240 Euro Aufpreis erhältlich und damit eine attraktive Alternative zur NVIDIA GeForce 7300 GT, die von Apple als Standard-Karte vorgegeben wird. Schwächere iPod-Verkaufszahlen? Die iPod-Verkaufszahlen im aktuellen Quartal könnten laut Analyst Gene Munster leicht hinter den Erwartungen zurück bleiben, meldet Apple Insider. Demnach deuten die Daten aus dem Monat Juli darauf hin, dass (...). Weiterlesen!
iTunes-Werbung: Bob Dylan
 29.08.2006   0

iTunes-Werbung: Bob Dylan

Die iTunes-Abteilung auf apple.com enthält seit heute Nacht einen neuen Werbespot, der Bob Dylans neuestes Album “Modern Times” bewirbt. Dieses Album ist exklusiv im iTunes Music Store erhältlich. Der neue Spot zeichnet sich vor allem durch eine ruhige Bildersprache aus und verzichtet gänzlich auf die traditionell knalligen Farben der iTunes-Werbung. Auch die klassischen Silhouetten sind nicht mehr vorhanden. Der Spot bezieht seine Dynamik vielmehr aus einem auf einem Barhocker klampfendem Dylan und einer Tänzerin mit iPod, die dann wieder ‘silhouettig’ und detlich hervorgehoben ist. Das alles in stark abgedunkelten und abgekühlten Farben.
Randnotizen vom 29.08.
 29.08.2006   0

Randnotizen vom 29.08.

Foxconn verklagt Journalisten Der iPod-Hersteller Foxconn wehrt sich laut Shanghai Daily jetzt auch juristisch gegen die Vorwürfe unmenschlicher Arbeitsbedingungen. Die beiden chinesischen Journalisten, die diese als erstes erhoben hatten, wurden von Foxconn auf mehrere Millionen Euro Schadensersatz verklagt. Zudem erreichte Foxconn, dass die persönlichen Vermögenswerte der Reporter eingefroren wurden. Einige Tage nach dem Bericht der chinesischen Journalisten hatte auch die britische Mail on Sunday über die Bedingungen in Foxconn-Werken berichtet und damit weltweite Empörung sowie eine von Apple in Auftrag gegebene Untersuchung der Vorwürfe ausgelöst. iTMS feat. Bob Dylan Cross-Promotion in Reinform: Bob Dylan veröffentlicht exklusiv im iTunes Music Store (...). Weiterlesen!
Apple vs. Creative: Teuer erkaufter Frieden
 24.08.2006   2

Apple vs. Creative: Teuer erkaufter Frieden

Mitte Mai hatten sich Apple und Creative wegen angeblicher Patentverletzungen gegenseitig verklagt. Heute gaben sie nun in einer gemeinsamen Presseerklärung bekannt, die Rechtsstreitigkeiten beigelegt zu haben. Apple bezahlt Creative dafür einmalig 100 Millionen Dollar Lizenzgebühren für die Nutzung eines Patents, das Creative kürzlich zugesprochen worden war. Sollte Creative das Patent an weitere Hersteller lizensieren, würde sich dieser Betrag noch verringern. Creative verpflichtet sich im Gegenzug, Zubehör für den iPod künftig unter dem “Made for iPod”-Programm zu vermarkten, was wiederum Apple Lizenzeinnahmen bringen wird.
Pods are us
 15.08.2006   4

Pods are us

Apple geht weiter mit Härte gegen Firmen vor, die den Wortbestandteil “Pod” in ihren Produktnamen haben. Aktuell trifft es laut Zdnet einen 1-Frau-Betrieb aus New Jersey, der Hüllen für Notebooks und Peripherie unter der Marke ThightPod herstellt. Auch ein Hersteller von Münzzählern für Automaten – vermarktet unter dem Namen “ProfitPod” – hatte kürzlich die Aufforderung erhalten, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Apple besitzt derzeit in einigen nicht-englischsprachigen Ländern die Rechte an dem Begriff “Pod”, in den USA allerdings nur für die Marke “iPod”. Im Englischen bedeutet “Pod” so viel wie Halter bzw. Sockel.
Der Gerüchte-Checkup zur WWDC – Teil 3
 05.08.2006   1

Der Gerüchte-Checkup zur WWDC – Teil 3

Ein neues OS und neue Profi-Macs – schön und gut, doch die Mac-Gemeinde erwartet mehr, wenn Steve Jobs am Montag die Bühne betritt. Was mag es diesmal sein, das legendäre One more thing? iPhone Glaubt man den Gerüchteköchen, könnte das seit Jahr und Tag herbeispekulierte iPhone endlich das Licht der Welt erblicken. Schaut man etwas genauer hin, fällt allerdings auf, dass kaum substantielles dabei ist. Viele der angeblichen Indizien dürften eher das Ergebnis eifriger Wunschträumerei sein. Die ein oder andere Entwicklungs-Abteilung bei Apple hat sich sicherlich schonmal mit dem Thema iPhone beschäftigt. Aber ob dabei bereits ein marktreifes Produkt herausgekommen (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 04.08.
 04.08.2006   0

Randnotizen vom 04.08.

iPod im Auto: Über 70% aller 2007er Modelle, die im nächsten Jahr in den USA vom Band rollen, werden einen iPod-Anschluss haben, meldet Apple. Dafür sorgt die Zusammenarbeit mit den Auto-Riesen Ford, General Motors und Mazda. Apple verhandelt mit deutschen TV-Sendern: Das Medienmagazin DWDL will erfahren haben, dass Apple zumindest mit einem deutschen TV-Sender Gespräche führt und zitiert dazu Markus Härtenstein, Leitung Broadband Video bei der ProSiebenSat.1-Tochter SevenSenses: “Es gab und gibt Kontakte zu Apple bezüglich des Themas iTunes.” Picasa-Uploader für den Mac: Google hat ein Tool veröffentlicht, mit dem sich Fotos auf den eigenen Picasa-Webaccount hochladen lassen, wahlweise direkt (...). Weiterlesen!

Seite 31 von 36« Erste...10...3132...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de