17.03.2014
Keine YouTube-Drosselung bei Telekom, IPv6 hat Schuld

Keine YouTube-Drosselung bei Telekom, IPv6 hat Schuld

Seit einigen Tagen ist YouTube wieder sehr schwerfällig im DSL-Netz der Deutschen Telekom. Das ruft wie üblich Kritiker auf den Plan, die der Telekom eine künstliche Verlangsamung vorwerfen – das ist aber nicht der Fall, wie sich einfach zeigen lässt, stattdessen ist das Peering unter IPv6 das Problem. Kein Spaß mit YouTube Alle Jahre wieder (...). Weiterlesen!
19.02.2009
Notizen vom 19. Februar 2009

Notizen vom 19. Februar 2009

AVM bringt IPv6 in die Fritz!Box In gut zwei Wochen möchte AVM die erste Software, die die Fritz!Box für IPv6 fit machen soll, präsentieren. Pünktlich zur CeBIT soll es soweit sein. Die neue Firmware tunnelt die Adressen über IPv4 und ermöglicht so den parallelen Betrieb beider Protokolle. Golem berichtet übrigens, die erste Box sei bereits (...). Weiterlesen!
16.11.2007
Cerf mahnt Umstieg von IPv4 auf IPv6 an

Cerf mahnt Umstieg von IPv4 auf IPv6 an

Golem nennt Vint Cerf einen Internetpionier. Vor kurzem kündigte dieser an, sich aus dem Vorstand der ICANN zurück zu ziehen und mahnt den Umstieg der derzeitigen IPv4 auf die neuere IPv6 an, um die Limitiertheit der zuweisbaren Internetadressen zu umgehen. Andernfalls, so Cerf, könnten schon 2010 oder 2011 nicht mehr alle Internetgeräte eine Verbindung mit (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert