06.10.2008
Ben Folds veröffentlicht Livealbum Stück für Stück im iTMS

Ben Folds veröffentlicht Livealbum Stück für Stück im iTMS

Schon seit längerer Zeit veröffentlicht der amerikanische Musiker Ben Folds immer mal wieder spezielle Songs und EPs im iTunes Music Store. Was er jetzt zusammen mit dem iTunes-Team auf die Beine stellt, geht allerdings weiter als bisher: Ein ganzes Album soll nach und nach entstehen und online gehen. Konkret geht es dabei nicht nur um (...). Weiterlesen!
28.04.2008
Notizen vom 28. April 2008

Notizen vom 28. April 2008

Aus für GoLive Nicht wirklich überraschend, aber jetzt offiziell: Adobe stellt GoLive ein. Es werden Crossgrades auf Dreamweaver angeboten, das Adobe seit dem Kauf von Macromedia vor gut drei Jahren im eigenen Angebot hat. Details zu den Crossgrades sind noch nicht bekannt, nur der Preis von 200US$ für registrierte GoLive-User. Gerüchte zu iPhone/iPod touch Die (...). Weiterlesen!
03.01.2008
Notizen vom 3. Januar 2008

Notizen vom 3. Januar 2008

Radiohead bei iTunes Das Radiohead-Album “In Rainbows” ist jetzt bei iTunes erhältlich. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn die Band das Album nicht schon online angeboten hätte. Ohne DRM, als MP3 mit 160kbps und zu dem Preis, den man als Käufer zu zahlen bereit war. Diese Wahl hat man im iTunes Store nicht, dort kostet (...). Weiterlesen!
08.11.2006
Notizen vom 8. November 2006

Notizen vom 8. November 2006

iPod Latino Ad: Apple hat kürzlich den US-iTunes Store um eine Abteilung mit lateinamerikanischer Musik, TV-Serien & Co erweitert (wir berichteten). Nun gibt es auch einen TV-Spot dazu, der die in den USA durchaus bedeutsame Latino-Käuferschaft gewinnen soll. Optisch unterscheidet sich der Spot allerdings nicht vom altbekannten Silhouetten-Thema. Don’t try this at home: AppleInsider rät (...). Weiterlesen!
05.11.2006
Microsoft schließt das MSN Music-Portal

Microsoft schließt das MSN Music-Portal

Mit dem Verkaufsstart des sogenannten “iPod-Killers” Zune am 14. November wird es US-Nutzern nicht mehr möglich sein, Titel im MSN Music-Portal zu kaufen. Kaufwillige werden dann zu den Downloadangeboten von RealNetworks und dem neuen Zune Marketplace verwiesen. “Es gibt genug Leute, die noch keinen Player gekauft haben, sodass wir uns über die installierte Basis der (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert