MACNOTES
Seite 11 von 16« Erste...10...1112...Letzte »

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?
 20.11.2008   3

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

Seit April 2007 kann man Musik von EMI-Künstlern im ITunes Store DRM-frei erhalten, und schon seit längerem wird mit drei anderen großen Labels verhandelt, ob deren Tracks künftig auch als iTunes Plus-Version erhältlich sein sollen. Laut cnet gehen die Diskussionen aktuell tatsächlich weiter: Im Gespräch sind Universal, Warner und Sony BMG.
Notizen vom 11. November 2008
 11.11.2008   1

Notizen vom 11. November 2008

Neues aus dem iTunes Store Warner Bros. kommt mit den Serien The Closer, Nip/Tuck, Friends und Babylon 5 in den deutschen iTunes Store (iTunes Link). Leider gibt es lediglich einzelne Staffeln (The Closer 3, Nip/Tuck 1, Friends 2 und Babylon 5/2). MGM kooperiert mit YouTube Was letzte Woche noch ein undefiniertes Gerücht war, nimmt nun Form an: Das Hollywood-Studio Metro-Goldwyn Mayers (MGM) kooperiert mit YouTube. Gezeigt werden Serien sowie ganze Spielfilme aus dem Archiv, wobei eingeblendete Werbung das Angebot refinanzieren soll. Leider gibt es das Angebot vorerst nur für die USA. Cook, Papermaster, Jobs Er sei zwar nicht ersetzbar, dennoch (...). Weiterlesen!
Notizen vom 25. Oktober 2008
 25.10.2008   4

Notizen vom 25. Oktober 2008

Das Poladroid-Projekt (noch Mac only) Poladroid (Version 0.9.5r3b, 10,7 MB, Englisch) heißt die App, die aus digitalen Bildern digitale Polaroids macht. Und das mit einer richtigen Show: Eine klassische Polaroidkamera liegt auf dem Desktop. Per Drag & Drop werden die Bilder auf die Kamera gezogen, die dann ein neues Polaroid (oder Poladroid?) auswirft. Nun wird es wieder klassisch, denn man muss die obligatorischen Minuten warten, bis sich das Pola langsam entwickelt, oder man wedelt es mit Hilfe der Maus ein wenig, was bekanntlicherweise den Entwicklungsprozess beschleunigen soll. Erste Eindrücke kann man sich mit dem offiziellen Demo-Video oder in der flickr-Gruppe (...). Weiterlesen!
Notizen vom 15. Oktober 2008
 15.10.2008   4

Notizen vom 15. Oktober 2008

Auspacken und Sezieren Die “traditionellen” Auspackzeremonien neuer Apple-Produkte starteten diesmal bei Engadget. MacBook Pro, MacBook und das neue 24″ Cinema Display – Engadget hat sie alle. Wer sich mehr für die inneren Werte interessiert: Bei kodawarisan.com gibt es den detaillierten Blick auf das Innenleben des MacBook. Forklift 1.6 mittesten Im Binary Nights Blog lassen die Entwickler von Forklift nicht viele, aber interessante News raus. So soll die neue Version des SFTP/FTP-Clients so radikal anders zur aktuellen 1.5 sein, dass man sich für eine öffentliche Betaphase entscheiden musste… Euer Glück: Wer gern testet kann Forklift 1.6 beta bis zum 7. November (...). Weiterlesen!
Notizen vom 06. Oktober 2008
 06.10.2008   0

Notizen vom 06. Oktober 2008

Brick & Fertigungsprozess Neben neuen Bildern vom möglichen MacBook Pro verdichten sich die Gerüchte um einen neuen Herstellungsprozess für mobile Apple-Rechner. So ist die Rede von einem Aluminumgehäuse, das mit Hilfe von Lasern und Wasserdüsen aus einem Block (Brick) geschnitten wird. Mit dieser Technik könnten die Books deutlich leichter und dennoch stabiler werden. iTunes & Urheberabgaben Zur angedrohten Schließung des iTunes Stores (wir berichteten) muss es erst einmal nicht kommen: Die zuständigen Richter entschieden gegen eine Erhöhung der Urheberrechtsabgabe, es bleibt vorläufig bei 9,1 Cent pro Song. Im Übrigen versuche man die Abgaben in den nächsten fünf Jahren stabil zu (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. Oktober 2008
 02.10.2008   5

Notizen vom 2. Oktober 2008

Apple beantragt Abweisung der Psystar-Klage Im Anklage-Karussell Psystar vs. Apple & Apple vs. Psystar (wir berichteten) geht es weiter rund. Apple hat auf die von Psystar eingereichten Klage mit einem Antrag auf Abweisung gekontert. Die Anhörung ist für den 6. November anberaumt. 8,2 Prozent Marktanteil für OS X im Web Von Net Applications gibt es eine neue Statistik über den Marktanteil von Betriebssystemen. Getrackt werden 40.000 Webseiten, zum ersten Mal hat dabei Mac OS X die Marke von acht Prozent erreicht. Windows hat im gleichen Zeitraum 1,5 Prozent “verloren”. Höhere Urheberabgaben = Schließung des iTunes Store? Befremdliche Entwicklung: Wenn der (...). Weiterlesen!
iTunes Store: Filme bald auch in Deutschland
 22.09.2008   8

iTunes Store: Filme bald auch in Deutschland

Wie die Wirtschaftswoche zu berichten weiß, sollen in naher Zukunft auch in Deutschland Filme angeboten werden. Bisher war das Angebot des deutschen iTunesStore auf Serien beschränkt. Sowohl der Download, als auch der Verleih von Filmen soll dann allerdings zur Verfügung stehen. Weiterhin ist geplant bis zum Ende des Jahres dann auch im deutschen Store Filme in HD-Qualität anzubieten. Mit Apple TV können diese dann auch auf einem HDTV-Gerät betrachtet werden. Die bisherigen Anbieter Maxdome und Videoload bekommen damit ausgereifte Konkurrenz auf dem deutschen Markt, denn Apples Angebot ist nicht nur auf Windows-PCs beschränkt, sondern unterstützt im Gegensatz zur Konkurrenz natürlich (...). Weiterlesen!
iTunes 8 – Linkpfeile zum Store auf Knopfdruck abschalten
 12.09.2008   6

iTunes 8 – Linkpfeile zum Store auf Knopfdruck abschalten

Noch nicht viele Stunden ist iTunes 8 alt und ein paar auffällige Änderungen gibt es in der neuen Version ja schon. So die neuerdings bei jedem markierten Track auftauchenden Linkpfeile zum iTunes Store. Ein paar gewiefte und genervte Macuser hatten allerdings schnell eine Lösung ausgeklügelt um die Pfeile verschwinden zu lassen und so erschienen bei Mac OS X Hints die nötigen Handgriffe um die Pfeile aus iTunes zu entfernen:  iTunes beenden Terminal öffnen ” defaults write com.apple.iTunes show-store-arrow-links -bool FALSE ” ausführen Fertig Dieser Befehl deaktiviert die Pfeile temporär. Wird das FALSE am Ende durch ein TRUE ersetzt können die (...). Weiterlesen!
Neue Serien im deutschen iTunes Store
 09.09.2008   0

Neue Serien im deutschen iTunes Store

A-Team, Friends, Miami Vice, Jericho, Shark, The Tudors und Monk scheinen (wahrscheinlich) die nächsten neu verfügbaren Serien im deutschen iTunes Store zu werden. via fscklog
Notizen vom 21. August 2008
 21.08.2008   3

Notizen vom 21. August 2008

Kein Zugang zum iTunes Store in China In China lebende Amerikaner berichten von Fehlermeldungen, wenn sie auf den iTunes Store zugreifen wollen. Anscheinend ist der Store von der Regierung der Volksrepublik China gesperrt, Apple selbst blockt den Zugang nicht. Die Sydney Morning Herald vermutet dahinter eine Reaktion auf die Veröffentlichung des Albums “Songs for Tibet”. China hat keinen “eigenen” iTunes Store – und wie es aussieht kann man derzeit aus vielen Regionen Chinas keinen Zugriff auf ausländische Stores nehmen. Neue iPod-Modelle in Anmarsch? Rauschen im Gerüchtewald oder deutliche Anzeichen für einen Update der iPod-Serie: Nachdem der Refurbished Store bereits voller (...). Weiterlesen!

Seite 11 von 16« Erste...10...1112...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de