MACNOTES
Seite 20 von 61« Erste...10...2021...30...Letzte »

iTunes 10.2 veröffentlicht, bereit für iOS 4.3
 03.03.2011   0

iTunes 10.2 veröffentlicht, bereit für iOS 4.3

Apple hat iTunes 10.2 veröffentlicht. Das Software-Update bereitet den Computer der Nutzer auf das Update auf iOS 4.3 vor. Nachdem heute das iPad 2 präsentiert wurde, das von Haus aus mit iOS 4.3 ausgeliefert wird, läuft nun die Vorbereitung für die anderen iDevices. Das neue iTunes 10.2 ermöglicht das Synchronisieren mit iOS 4.3. Dieses wird wahrscheinlich bis zum 11. März für alle Nutzer freigegeben. Zusätzlich wurde die Privatfreigabe der iTunes-Mediathek verbessert. Downloaden könnt Ihr iTunes 10.2 über die Softwareaktualisierung. Nutzer eines Jailbreak müssen sich außerdem keine Gedanken machen. Hacker haben bereits bestätigt, dass die Software mit den Jailbreak-Tools funktioniert.
iTunes 10.2 steht zum Download bereit, Jailbreaker aufgepasst
 02.03.2011   7

iTunes 10.2 steht zum Download bereit, Jailbreaker aufgepasst

Früher als erwartet steht iTunes 10.2 bereits jetzt zum Download bereit. Die Software ist Mindestvoraussetzung für das iPad 2 sowie voraussichtlich für alle, die iOS 4.3 auf ihren Geräten installieren wollen.
iPad2-Event: Erwartungen und letzter Checkup
 02.03.2011   4

iPad2-Event: Erwartungen und letzter Checkup

Was können wir wissen, was dürfen wir hoffen? Heute Abend um 19.00 MEZ startet das Special Event Apples, vorgestellt wird das kommende iPad 2. Schon zum neuen Tablet sind die Erwartungen hochgesteckt, beim reinen iPad2-Event wird es aller Voraussicht nach nicht bleiben, dafür werfen zu viele iPad-relevante weitere Entwicklungen ihre Schatten voraus. was kann man hard- und softwareseitig erwarten? Und natürlich die Frage: wird Steve Jobs präsentieren?
Apple: Rechenzentrum in North Carolina für iTunes und MobileMe gedacht
 24.02.2011   2

Apple: Rechenzentrum in North Carolina für iTunes und MobileMe gedacht

Apple hat während des jährlichen Aktionärstreffens offengelegt, dass das in North Carolina gebaute Rechenzentrum für iTunes und MobileMe angelegt wurde. Es soll im Frühjahr eröffnet werden, später als bisher erwartet.
Google Doc Viewer zeigt jetzt Apple Pages, Lady Gaga setzt Rekord im iTunes Store & Updates: Notizen vom 20.2
 20.02.2011   3

Google Doc Viewer zeigt jetzt Apple Pages, Lady Gaga setzt Rekord im iTunes Store & Updates: Notizen vom 20.2

Google Doc Viewer zeigt jetzt Apple Pages Google erweitert nach und nach Google Docs: Ganz neu unterstützt der Google Docs Viewer nun den Upload weiterer Dateiformate, unter anderem jetzt auch von Apple Pages. Insgesamt werden 12 neue Dateiformate unterstützt: Microsoft Excel (.XLS und .XLSX), Microsoft PowerPoint 2007 / 2010 (.PPTX), Apple Pages (.PAGES), Adobe Illustrator (.AI), Adobe Photoshop (.PSD), Autodesk AutoCad (.DXF), Scalable Vector Graphics (.SVG), PostScript (.EPS, .PS), TrueType (.TTF) und XML Paper Specification (.XPS). Man kann diese Dateitypen jetzt in Google Doc laden und per Mail sharen, damit andere die Dateien im Browser anschauen können. Der Support ist (...). Weiterlesen!
iTunes Fehler 1600 mit Custom Firmware beheben
 17.02.2011   7

iTunes Fehler 1600 mit Custom Firmware beheben

Beim Erstellen einer Custom Firmware von iOS 4.2.1 für den untethered Jailbreak, erhalten viele Nutzer beim Update einen Wiederherstellungsfehler. Diesen Fehler “1600″ kann man sehr einfach mit Hilfe von redsn0w lösen. Ihr benötigt dazu eine Custom Firmware (Pwnage, Sn0wbreeze) und redsn0w in der Version 0.9.6 rc8. Anleitung Nachdem Ihr den Wiederherstellungsfehler erhalten habt, schließt iTunes, startet redsn0w und fügt eure iOS 4.2.1 Firmware in redsn0w ein. Wenn redsn0w die Firmware akzeptiert hat, könntet Ihr einen Schritt weiter gehen und wie gewohnt verschiedene Optionen aktivieren, die redsn0w auf euer Gerät installieren soll. Klickt aber ausschließlich “Just enter pwned DFU mode right (...). Weiterlesen!
App Store Aboservice startet heute
 15.02.2011   0

App Store Aboservice startet heute

Mit dem “The Daily”-Abo sah man schon den ersten Vertreter der neuen Abonnement-Dienste im iTunes App Store, nun sind die Abo-Angebote offiziell gestartet. 30% Provision für Apple, wenn sie den Anbietern einen neuen Kunden verschaffen, 100% für die Anbieter, wenn sie selbst ihr digitales Angebot verkaufen – Apple gibt sich sichtliche Mühe, die Fairness ihrer nach ersten Protesten nochmals überarbeiteten Abo-Modelle angemessen herauszustellen. Im Vorfeld gab es erheblichen Streit um die neuen App Store-Abos für iPad, iPhone und Co. – die Verlage waren angesichts der “Apple-Steuer” von 30% auf alle via App Store vertriebenen Inhalte verärgert, Apple verbot wiederum den (...). Weiterlesen!
Apple auf Rang 1 der “angesehensten Firmen”, iTunes-only-Song gewinnt Grammy & Updates: Notizen vom 15.2
 15.02.2011   2

Apple auf Rang 1 der “angesehensten Firmen”, iTunes-only-Song gewinnt Grammy & Updates: Notizen vom 15.2

Apple auf Rang 1 der “angesehensten Firmen” In der von Barron herausgegebenen jährlichen Liste der “angesehensten Firmen” hat Apple zum zweiten Mal hintereinander Rang 1 erreicht. Die Liste basiert auf einer Umfrage bei Managern. Unter anderem werden dabei Management, ethische Unternehmensrichtlinien und Umsatz- und Gewinnzuwachs bewertet. Apple sei vor allem durch Innovationsdrang, Mut und visionärem handeln so erfolgreich und anerkannt, auch bei den Mitbewerbern. Auf Platz 2 und 3 der “angesehensten Firmen” folgen Amazon und Berkshire Hathaway.
iTunes und App Store-Kosmetik auf iPad und iPhone
 07.02.2011   4

iTunes und App Store-Kosmetik auf iPad und iPhone

Einige Neuerungen bei iTunes und dem App Store auf iPhone und iPad machen das mobile Shoppen leichter: iTunes bietet nun auf dem iPhone die Möglichkeit zum Alben vervollständigen an. Auf dem iPad machen eine Reihe von Filterfunktionen die Appshopperei einfacher und die Suche nach dem richtigen Programm definitiv einfacher und übersichtlicher. Genius für Apps hielt ebenfalls Einzug auf den iDevices.
Wi-Fi Sync 2.0 Beta erschienen
 06.02.2011   2

Wi-Fi Sync 2.0 Beta erschienen

Das iPhone kabellos über W-LAN, Bluetooth oder gar das Mobilfunknetz synchronisieren zu können ist das erklärte Ziel von Wi-Fi Sync 2.0. Nach der ersten Version ist nun die Beta-Version zu Wi-Fi Sync 2.0 veröffentlicht worden. Um Wi-Fi Sync 2.0 nutzen bzw. testen zu können, ist es derzeit noch notwendig die erste Version gekauft zu haben. Das soll sich in Kürze ändern. Dann soll die Beta allen zum Testen zur Verfügung stehen. Wi-Fi Sync 2.0 Beta besteht aus zwei Teilen, einer App für das iOS-Gerät und einer Software für den Computer. Derzeit ist nur ein Client für Mac verfügbar. An einer (...). Weiterlesen!

Seite 20 von 61« Erste...10...2021...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de