22.03.2011
Steve Jobs zur Anhörung wegen iTunes-Kartellklage geladen

Steve Jobs zur Anhörung wegen iTunes-Kartellklage geladen

Lang ist’s her: Im Juli 2004 fand RealNetworks mit Harmony eine Möglichkeit, Lieder aus ihrem eigenen Music-Store auf einen iPod zu übertragen. Im Oktober 2004 veröffentlichte Apple ein Firmware-Update für den iPod, das genau dies unterbindet. Apple versuchte dagegen zu klagen, ist nun aber selbst der Angeklagte. Steve Jobs wurde jetzt einberufen, Fragen zu beantworten.
17.03.2011
MacBook Pro (Early 2011): Probleme mit iTunes-Privatfreigabe

MacBook Pro (Early 2011): Probleme mit iTunes-Privatfreigabe

In letzter Zeit häufen sich Beschwerden von Anwendern, dass sie im Zusammenspiel mit der neusten Generation der MacBook Pro-Reihe entweder keine Verbindung für die iTunes-Privatfreigabe herstellen können oder diese nicht zuverlässig bestehen bleibt.
16.03.2011
iTunes: Nach Xcode 4-Installation keine iOS-Synchronisation mehr? Hier ist die Lösung!

iTunes: Nach Xcode 4-Installation keine iOS-Synchronisation mehr? Hier ist die Lösung!

Nach der Installation von Xcode 4 sammelten sich im Internet die Beschwerden von Anwendern, die danach ihr iOS-Gerät nicht mehr synchronisieren konnten. Das Backup könne nicht abgeschlossen werden, weil die Backup-Sitzung fehlgeschlagen sei, heißt es von iTunes. Aber es gibt noch Hoffnung.
15.03.2011
Jon Bon Jovi vs. Steve Jobs: iTunes hat die Musik getötet

Jon Bon Jovi vs. Steve Jobs: iTunes hat die Musik getötet

Er hasse es, „wie ein alter Mann zu klingen“, so Jon Bon Jovi in seinem Statement zu iTunes, Jobs und der Musik, aber er tut genau das. Steve Jobs habe mit iTunes die „Magie“ in der Musik getötet, die für jemanden wie Bon Jovi bezeichnenderweise im Plattenladen und der LP gelegen hat.
10.03.2011
Tipp: iTunes-Privatfreigabe auf iOS-Geräten mit iOS 4.3 nutzen

Tipp: iTunes-Privatfreigabe auf iOS-Geräten mit iOS 4.3 nutzen

Mit iOS 4.3 kann Musik direkt von einem Mac auf ein vorhandenes iOS-Gerät gestreamt werden. Voraussetzung ist neben dem iOS auch iTunes 10.2 sowie ein vorhandenes WiFi, mit dem beide Geräte verbunden sind (alternativ reicht auch die Internetfreigabe des Macs, zu finden in den Systemeinstellungen). Der erste Schritt: Privatfreigabe auf dem Mac aktivieren. Im Menü (...). Weiterlesen!
iTunes-Privatfreigabe auf iPhone/iPod/iPad aktivieren: So geht’s!

iTunes-Privatfreigabe auf iPhone/iPod/iPad aktivieren: So geht’s!

Homesharing bzw. die Privatfreigabe ist ein neues Feature von iTunes 10.2 und iOS 4.3. Damit lassen sich Videos auch direkt auf den iOS-Geräten nutzen, ohne dass sie vorher synchronisiert werden müssen. Es braucht nur wenige Schritte, um die Privatfreigabe nutzen zu können.
iOS 4.3: Jailbreak verzögert, SHSH-Sicherung möglich

iOS 4.3: Jailbreak verzögert, SHSH-Sicherung möglich

Die geplanten Exploits der neuen Apple-Firmwareversionen für iPhone, iPad und Co. sind doch nicht wie geplant knackbar, einige „größere Steine“ seien dem Dev Team in den Weg gelegt worden. Neue Möglichkeiten, um Jailbreak und ggf. Unlock einzuspielen, werden bereits bearbeitet. In der Zwischenzeit können frühe Updater bereits jetzt ihre SHSH-Files mit einer runderneuerten Version von (...). Weiterlesen!
09.03.2011
iOS 4.3 ab sofort über iTunes verfügbar

iOS 4.3 ab sofort über iTunes verfügbar

Apple hat für seine iOS Entwickler bereits seit längerem den iOS 4.3 Golden Master (GM) Release für das iOS Software Development Kit (SDK) als Seed veröffentlicht um Bugs zu finden und die Version zu verbessern. Seit wenigen Minuten ist die finale Version von iOS 4.3 für die Allgemeinheit jetzt über iTunes verfügbar. Hinweis: Jailbreaker sollten (...). Weiterlesen!
iTunes 10.2.1 veröffentlicht

iTunes 10.2.1 veröffentlicht

Nicht nur bei Microsoft war heute Patch-Day, auch Apple veröffentlicht heute Sicherheitsfixes am laufenden Band. Nach Java steht ein Update für iTunes bereit, das die Jukebox auf Version 10.2.1 patcht – nur eine Woche nach dem Release der Vorgängerversion.
07.03.2011
Apple schützt Marken: 42 Warenklassen in Europa und ein Verfahren gegen „Prostitunes“

Apple schützt Marken: 42 Warenklassen in Europa und ein Verfahren gegen „Prostitunes“

Nicht kleckern, klotzen: Apple hat Anträge auf Markenschutz für „Apple“ in 42 der insgesamt 45 internationalen Warenklassen in Europa eingereicht. Darunter befinden sich auch Warengruppen wie Fleisch, Fisch, Tiefkühlgemüse und Obst (!). welche Schutzanträge bewilligt werden, steht aus. Der Verzicht auf die Warengruppe „Handfeuerwaffen“ wird heiter als Friedensliebe kommentiert, hingegen ist der jüngste Markenstreit Apples (...). Weiterlesen!







Zuletzt kommentiert

1 18 19 20 21 22 66