MACNOTES
Seite 24 von 62« Erste...10...2425...30...Letzte »

TinyUmbrella: Wiederherstellung ohne iTunes
 12.12.2010   0

TinyUmbrella: Wiederherstellung ohne iTunes

Für die nächste Version des Tools TinyUmbrella kündigte der Entwickler eine vielversprechende Neuerung an. So soll man in Zukunft nicht mehr auf iTunes zur Wiederherstellung der Firmware auf einem iOS-Gerät angewiesen sein. Noch gibt es kein Veröffentlichungsdatum.
Blogger-Preis für Mac Essentials & Updates: Notizen vom 10.12
 10.12.2010   1

Blogger-Preis für Mac Essentials & Updates: Notizen vom 10.12

Herzlich Willkommen zu den Notizen vom 10. Dezember 2010. Darin wollen wir euch über einen Blogger-Preis für einen verstorbenen Kollegen von Mac Essentials genauso informieren wie neuerliche Rabatte auf iTunes-Karten und Software-Updates.
Entwickler Promocodes weltweit einlösbar
 08.12.2010   1

Entwickler Promocodes weltweit einlösbar

Bisher konnten Entwickler sogenannte Promocodes, nur für den US App Store generieren und so z. B. Redaktionen für Testzwecke oder Verlosungen zur Verfügung stellen. Allerdings war es  nötig ,dass der Einlösende einen US iTunes Account erstellt oder schon besitzt ,um den Code einzulösen. Nun hat Apple diese Beschränkung aufgehoben und ermöglicht so das weltweite Einlösen. Die Promocodes sind für Entwickler weiterhin auf 50 Codes pro App Version limitiert.
Bild sperrt iPad-Nutzer von Website aus, Alternativbrowser eine Lösung
 08.12.2010   9

Bild sperrt iPad-Nutzer von Website aus, Alternativbrowser eine Lösung

Bild sperrt ab sofort iPad-Nutzer vom Lesen aktueller Inhalte aus: Statt auf das Webportal wird man auf die Informationsseite zur iPad-App weitergeleitet. Alternativen gibt es: Wenn man einen anderen Browser als Safari nutzt, wird die Seite ausgeliefert.
iPhone Batterietausch: iOS erschwert den Akkuwechsel
 06.12.2010   11

iPhone Batterietausch: iOS erschwert den Akkuwechsel

“Das Recht zu reparieren” fordert beispielsweise iFixit ein. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, wird mit Hard- und Softwarerestriktionen vermehrt erschwert. Ohne Not macht Apple den Akkutausch am iPhone zu einem Glücksspiel, denn aktuelle iOS-Varianten weigern sich, in bestimmten iPhones mit bestimmten Akkus zusammenzuarbeiten. Mit Original Apple-Akkus, wohlgemerkt.
Google rüstet auf: Mit Widevine-Kopierschutz gegen iTunes und Apple TV
 06.12.2010   1

Google rüstet auf: Mit Widevine-Kopierschutz gegen iTunes und Apple TV

Warum ist Netflix auf iOS, aber nicht auf Android? Die Antwort gab Netflix im November: der Kopierschutz bei Apple genüge den Contentlieferanten, der auf Android aber nicht. Dass Google nun den DRM-Anbieter Netflix’, Widevine gekauft hat, legt nahe, dass sich daran zügig etwas ändern soll.
Klingeltöne fürs iPhone per App erstellen: Klingelton Maker RMaker
 02.12.2010   4

Klingeltöne fürs iPhone per App erstellen: Klingelton Maker RMaker

Einfacher, aber nicht wirklich einfacher – direkt auf dem iPhone kann man nach wie vor keine Klingeltöne (und schon gar keine Systemklänge) erstellen oder editieren. RMaker macht das Prozedere – kostenlos – immerhin etwas leichter. Ob es einfacher ist als die händische und ebenso kostenlose iTunes-Klingeltonbastelei, wird Geschmackssache sein.
Die Beatles bei iTunes: Nachwirkungen und Effekte für physischen Verkauf
 17.11.2010   8

Die Beatles bei iTunes: Nachwirkungen und Effekte für physischen Verkauf

So “underwhelmed” die Reaktionen auf die Verfügbarkeit des Beatles-Backkataloges bei iTunes waren, so bemerkenswert war der Effekt auf die iTunes-Charts und den Tonträgerverkauf bei Amazon. Eine Nachlese.
Ein Tag, den wir nie vergessen werden: Die Beatles-iTunes-Twitterschau
 16.11.2010   20

Ein Tag, den wir nie vergessen werden: Die Beatles-iTunes-Twitterschau

Das “Ereignis, das wir nicht vergessen werden” ist rum – das war es also schon? Auf Twitter melden sich insbesondere enttäuschte Stimmen, sie tun das aber mit einer dem Anlass durchaus angemessenen Vielfalt. Eine kleine Auswahl.
Beatles im iTunes Store angekommen
 16.11.2010   20

Beatles im iTunes Store angekommen

Wie es bereits seit der letzten Nacht vermutet wurde, sind die Beatles nach langer Auseinandersetzung im iTunes Store angekommen. Der komplette Beatles Katalog sind ab sofort im iTunes Store erhältlich. Das komplette The Beatles Box Set (Aff.) ist nun für 149,- Euro erhätlich – jeder einzelne Song kostet 1,29€. — Somit ist das Geheimnis der “unvergessliche” Ankündigung gelüftet, Apple hat im übertriebenen Masse 24 Stunden auf der Apple Startseite für den lange und “Sagen umworbenen” Beatles iTunes Start geworben. ;)

Seite 24 von 62« Erste...10...2425...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.