MACNOTES
Seite 46 von 49« Erste...10...4647...Letzte »

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007
 07.01.2007   3

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007

Nur noch zwei Tage, dann betritt Steve Jobs die Bühne im Moscone Center West, um die Keynote für die Macworld San Francisco 2007 zu halten. In den vergangenen Wochen war die Gerüchteküche wieder besonders aktiv. Zeit für uns, die meist diskutiertesten Themen in unserem, inzwischen schon traditionellen, Gerüchte-Checkup zusammenzufassen. iLife und iWork: Neue Versionen von iLife und iWork werden von kaum jemanden angezweifelt. In iWork könnte dabei erstmals eine vollwertige Tabellenkalkulation unter dem Codenamen “Lasso” Einzug halten. Der richtige Name soll dann “Numbers” oder “Charts” heißen. Über neue Funktionen in iLife kann bisher nur spekuliert werden.
Notizen vom 7. Dezember 2006
 07.12.2006   0

Notizen vom 7. Dezember 2006

Vergrößert: Nachdem der Apple Store an der Fifth Avenue seinem Pendant in London den Rang als größter Retail Store abgelaufen hatte, haben sich die Engländer den Titel nun zurückgeholt. Die Verkaufsräume auf der Regent Street sind von 1700 Quadratmetern auf 2600 Quadratmeter angewachsen und bieten somit rund 75% mehr Ausstellfläche. Als besondere Gimmicks zieren ein gläserner Aufzug und eine iPod Bar den Store. Gemogelt: Besitzer eines iPods der neueren Generation können seit einigen Wochen Spiele für ihr Gerät im iTunes Store kaufen. Damit noch nicht genug: bei der Entwicklung der Games wurden offenbar ganz bewusst Möglichkeiten zum Mogeln sog. Cheats (...). Weiterlesen!
Notizen vom 6. Dezember 2006
 06.12.2006   2

Notizen vom 6. Dezember 2006

Eröffnet: Für die Neuseeländer hat das Warten ein Ende. Gestern hat Apple offiziell die Eröffnung des Online-Stores und iTunes-Portal für den Inselstaat bekannt gegeben. Die Preise sind mit 0,92 Euro für einen Song und 9,27 Euro für ein komplettes Album ähnlich zu denen im europäischen iTunes-Store. Exklusiv zum Start werden zudem Alben neuseeländischer Musiker promotet. Spekuliert: PiperJaffray-Analyst Gene Munster wagt auf AppleInsider mal wieder einen Blick in seine Kristallkugel. Seiner Einschätzung nach sei die Einführung des iPhones zusammen mit der iTV-Lösung zu MacWorld in San Francisco im nächsten Jahr mehr als wahrscheinlich. Zudem sei die Vorstellung eines neuen Widescreen-Ipods mit (...). Weiterlesen!
Apple bekommt Patent für Filmdownloads
 30.11.2006   0

Apple bekommt Patent für Filmdownloads

Apple hat ein Patent zugesprochen bekommen, dass es erlaubt, auf Downloads mit digitalen Inhalten Gebühren zu kassieren. Der Zuspruch basiert auf einer Einigung mit einem Entwickler aus Vermont, der dieses Patent ebenso für sich beanspruchte. Im Juni 2005 wurde mittels Antrag versucht, Apple die Verteilung von Downloads mit digitalen Inhalten zu untersagen. Die Einigung ist für Apple schon daher extrem wichtig, da bei einem Gerichtstermin vor 2 Monaten festgestellt wurde, dass die Firma aus Cupertino bereits gegen dieses Patent verstoßen habe. Beide Parteien konnten sich damals nicht einigen. Nunmehr ist für Apple der Weg frei, beim Filmdownload anderer Anbieter über (...). Weiterlesen!
Die Beatles auf dem iPod?
 27.11.2006   1

Die Beatles auf dem iPod?

Wie das Fortune-Magazine berichtet, verhandeln Apple und die Plattenfirma der Beatles, Apple Corps, derzeit über einen Deal, der das vorläufiges Ende der jahrelangen Streitigkeiten zwischen den beiden Namensvettern bedeuten dürfte: Demnach werden die digitalisierten Songs der Beatles (wir berichteten) zunächst exklusiv im iTunes Store erhältlich sein. Außerdem sei auch ein mit einem Song der Pilzköpfe unterlegter iTunes-Werbespot und eventuell sogar ein Special-Edition iPod geplant – letzteres nach dem Vorbild des iPod U2, der zuletzt im Juni aktualisiert wurde. An den aktuellen Verhandlungen soll neben Steve Jobs höchstselbst auch EMI als Vermittler beteiligt sein. Die unglückliche Beziehung zwischen Apple Computer und (...). Weiterlesen!
Notizen vom 14. November 2006
 14.11.2006   1

Notizen vom 14. November 2006

Beatles und iTunes: Nachdem Apple im Mai den Rechtsstreit mit der Beatles-Firma Apple Corps um das Apfel-Logo gewonnen hatte, wollte man trotz aller Unstimmigkeiten die Musik der Pilzköpfe bei iTunes verkaufen. Einem Bericht der Londoner Times zu Folge, werden momentan alle Aufnahmen der Band digitalisiert und neu gemastert, um zum Online-Verkauf angeboten werden zu können. Kommenden Freitag erscheint das neue Beatles Album Love – vielleicht auch bei iTunes? Aktien-Hoch: Die Apple Aktie AAPL schloss gestern an der New Yorker Börse mit 84.35 Dollar. Der Tageshöchststand lag mit 84.45 Dollar knapp 2 Dollar unter dem Allzeithoch vom Januar 2006. Als Grund (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 02.11.
 02.11.2006   0

Randnotizen vom 02.11.

Beschränkt: Die aktuellen iMacs und Mac Book Pros mit Core 2 Duo Prozessor (Merom) lassen sich zwar mit 4 GB RAM ausstatten, genutzt werden aber nur 3 GB. Diese Einschränkung hängt mit dem verwendeten Chipsatz von Intel zusammen, welcher ein 32-Bit-Chipsatz ist. Dieser benötigt das oberste Gigabyte um Systemfunktionen abzubilden. Daher steht es nicht für das Betriebssystem zu Verfügung. Abhilfe wird wohl erst der im Frühjahr 2007 erscheinende Nachfolge-Chipsatz von Intel schaffen. Ausgebaut: Apple hat gestern in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es im US-iTunes Store einen neuen Bereich gibt: iTunes Latino. In diesem Bereich werden lateinamerikanische Musik, Musikvideos, Fernsehshows, (...). Weiterlesen!
iTunes 7.0.2 veröffentlicht
 31.10.2006   0

iTunes 7.0.2 veröffentlicht

Apple hat gerade eine neue Version seines Multimedia-Players iTunes veröffentlicht. Die Version 7.0.2 bietet zusätzliche Unterstützungen für den iPod shuffle der zweiten Generation und behebt verschiedene Probleme mit der Stabilität und Leistungsfähigkeit von iTunes 7 und iTunes 7.0.1. Die aktuelle Version ist 25,8 MB groß und steht sowohl auf der Apple Homepage, als auch über die Software-Aktualisierung für Windows und Mac OS X zum Download bereit.
Rezension: iLife ’06
 15.10.2006   1

Rezension: iLife ’06

Von iPhoto bis Podcast – das Handbuch für die digitalen Seiten des Lebens Apples iLife Softwaresuite hat den Mac in den letzten Jahren zur zentralen Plattform für Heimanwender gemacht, wenn es darum geht digitale Inhalte zu bearbeiten. Trotz einfacher Benutzeroberflächen der Programme iTunes, iPhoto, iMovie, Garage Band, iDVD und iWeb ist die Komplexität und der Funktionsumfang in den letzten Jahren gestiegen. Das macht es für den Neueinsteiger schwieriger, die volle Funktionalität dieser Produkte zu erschließen. Um diese Hürde zu überwinden, hat Alexandra Brodmüller-Schmitz das Buch “iLife ’06 – von iPhoto bis Podcast, das Handbuch für die digitalen Seiten des Lebens” (...). Weiterlesen!
Update für iTunes 7
 27.09.2006   0

Update für iTunes 7

Nachdem Apple die Version 7 seiner Software iTunes vorgestellt hatte, häuften sich die Berichte über Bugs. So kam es zu Problemen beim Abspielen von Videos, aber auch von Soundproblemen und über schlechte Performance wurde berichtet. Apple hat nun offensichtlich auf die Beschwerden der Nutzer reagiert. Ab sofort steht die iTunes Version 7.0.1. zum Download bereit. Die Aktualisierung behebt laut Apple Stabilitäts- und Leistungsprobleme. Mac-User (und neuerdings auch Windows-User) können iTunes über die Software-Aktualisierung updaten.

Seite 46 von 49« Erste...10...4647...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de